Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Primelgewächse – Pflanzen, die im Winter blühen Муниципальное общеобразовательное бюджетное учреждение средняя общеобразовательная школа 24 г.Сочи Автор:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Primelgewächse – Pflanzen, die im Winter blühen Муниципальное общеобразовательное бюджетное учреждение средняя общеобразовательная школа 24 г.Сочи Автор:"—  Präsentation transkript:

1 Primelgewächse – Pflanzen, die im Winter blühen Муниципальное общеобразовательное бюджетное учреждение средняя общеобразовательная школа 24 г.Сочи Автор: Учитель МОБУ СОШ 24 г.Сочи: Тищенко Ирина Петровна

2 Schon am Anfang Februar kann man in der Stadt viele Leute sehen, die kleine, zarte und bunte Blumensträußer verkaufen. Das sind die Primelgewächse, die im Winter schon blühen.

3 Zuerst wachsen sie unter dem Schnee, dann in den ersten sonnigen Tagen kommen sie draußen und beginnen zu blühen. Nach der Blütezeit fallen die Samen auf die Erde und später wachsen die neuen Pflanzen wieder.

4 Warum ist das Thema des Primelgewächseschutzes besonders aktuell für den Sotschier Nationalpark? Warum interessieren sich die Schüler für dieses Thema? Der Grund ist, dass fast alle Primelgewächse zu den seltenen und fast verschwundenen Pflanzenarten geworden sind. Sie wurden ins Rote Buch aufgeschrieben und stehen heute unter dem Naturschutz. Die Primelgewächse können nicht in Gärten gezüchtet werden. Sie wachsen nur in den Wäldern.

5 Sie sind schön und zart, aber werden von den Menschen in großer Menge abgerissen und verkauft. Die meisten Blumen von ihnen verwelken unterwegs zum Verkaufsort und bringen den Menschen keine Freude mehr. Aber sie wurden schon vernichtet. Das traurige Schicksal!

6 Man muss nicht vergessen, dass die Primelgewächse zu den seltenen endemischen Pflanzenarten gehören. Das sind kossische (kaukasische) Zyklamen, Woronov- Schneeglöckchen, schöne Überwinterblumen, Primel, Proleska. Diese eigenartigen Pflanzen wachsen nur in unserer Gegend, in den nördlichsten Subtropen der Welt. Wenn eine von diesen Pflanzenarten vernichtet wird, ändert sich das ganze Ökosystem in unseren Wäldern. Das ist gefährlich für die Natur und für die Menschen selbst.

7 Woronov- Schneeglöckchen ist eine seltene Art, steht unter dem Naturschutz. Endemische Pflanze von Westkaukasus. Die Verbreitungsgebiete von Woronov- Schneeglöckchen sind das Kaukasische Biosphäre Naturschutzgebiet, der Sotschier Nationale Naturpark, der Eiben – und Buchsbaumhain. Die Pflanze wächst in Wäldern in der Nähe von Büschen und auch auf Wiesen. Sie bevorzugt den feuchten Boden. Das Woronov- Schneeglöckchen ist ein langjähriges Zwiebelgewächse. Der Blühtestengel ist cm groß und trägt nur eine Blühte. Die Früchte sind die Samenschachtel. Die Zwiebeln und Blätter der Pflanze werden als Heilmittel verwendet.

8 Die kossischen (kaukasischen) Zyklamen wurden so von den Griechen genannt. Das ist eine Knollepflanze. 8-9 Monate lang schlafen die Zyklamen in diesen unterirdischen Knollen. Die Blütezeit beginnt in den ersten Frühlingstagen bei den ersten Sonnenstrahlen, wenn es keine Blätter an den Bäumen noch gibt. Die Pflanzenblätter sind herzartig mit dem schönen Silbermuster. Die Blühten sind lila oder rosafarbig. Die reifen Samen werden von den Ameisen durch den Wald getragen und so werden die Zyklamen weiterverbreitet.

9 Die kaukasische Überwinterblüme ( der kaukasische Morosnik) Die Pflanze steht noch nicht unter dem Naturschutz, aber sie braucht auch den Schutz. Das ist eine langjährige immergrüne Graspflanze. Die Blätter sind cm groß. Der Blühtestengel hat oben 1-2 kleine Blätter und 1-3 weiß-grüne Blühten. Die kaukasischen Überwinterblümen wachsen in den Wäldern auf den sonnigen Berghängen in der Höhe von 1000 m über dem Meeresspiegel. Sie werden als Heilpflanzen verwendet.

10 Proleska ist unter den Primelgewächsen am verbreitensten. Man findet sie überall, aber die Farbe der Blühten sind oft unterschiedlich. Proleska wird oft und stark vernichtet, deshalb braucht sie den Schutz. Die Blütezeit dauert nicht lange. Die Pflanze hat 2-3 Blätter und 2-4 dunkelblaue Blühten, die nur 2-3 Wochen lang blühen. Dann fallen die Blühtestengel mit Früchten auf die Erde und hier werden schon die Früchte erntereif. Die Blätter gehen ein.

11 Primel ist eine seltene endemische Art. Die Pflanze wird sehr oft von den Menschen aus dem Wald in den Garten gebracht, um die Primel dort zu züchten. Dadurch werden diese Pflanzen schnell vernichtet. Primel ist eine langjährige Graspflanze, die bis 10 cm hoch ist. Die Blätter sind groβ, die Blühten sind bis 3,5 cm groβ im Durchmesser. Die Früchte sind die Samenschachtel. Die Blütezeit beginnt im März. Die Pflanze wächst in Wäldern und auf Wiesen.

12 Kaukasischer Kandik wächst auf den Alpenwiesen von Westkaukasus. Die blühende Pflanze ist 15 cm groβ und sie ist der Zyklame ähnlich. Die Blütezeit dauert nur 20 Tage lang. Die Farbe der Blühten ist weiβ, lila oder rosa. Die Blätter sind gefleckt und wachsen liegend auf dem Boden. Die Fortpflanzung von Kaukasischer Kandik vergeht sehr langsam, deshalb kann man diese Pflanze schnell und mühelos vernichten.

13 Es ist verboten die Primelgewächse zu pflücken ! Ist es keine Schande, die Primelgewächse zu kaufen? Wir schlagen vor, diese Flugblätter im Februar den Menschen in den Straβen zu geben, direkt in den Stellen, wo man diese Blumen verkauft. An dieser Aktion können die Schüler der Klassen teilnehmen.


Herunterladen ppt "Primelgewächse – Pflanzen, die im Winter blühen Муниципальное общеобразовательное бюджетное учреждение средняя общеобразовательная школа 24 г.Сочи Автор:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen