Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die kanarische Küche ist von einer besonderen Schlichtheit. Selbstverständlich werden die heimischen Produkte aus eigenem Anbau, wie Kartoffeln, Bananen,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die kanarische Küche ist von einer besonderen Schlichtheit. Selbstverständlich werden die heimischen Produkte aus eigenem Anbau, wie Kartoffeln, Bananen,"—  Präsentation transkript:

1

2 Die kanarische Küche ist von einer besonderen Schlichtheit. Selbstverständlich werden die heimischen Produkte aus eigenem Anbau, wie Kartoffeln, Bananen, aber auch Fisch und Meeresfrüchte, verschiedene Käse und natürlich die bekannten Weine verwendet. Wir wollen Jhnen hier einige unserer berühmtesten Rezepte vorstellen. Wir wollen Jhnen hier einige unserer berühmtesten Rezepte vorstellen. VorspeIse: kanarischer Eintopf Zutaten: ½ Kg. Kichererbsen, 1/4 Kg. Rindfleisch, 1/4kg Hühnerfleisch, 100 gr. Breite Nudeln,½ Kg.Kartoffeln, 1 Knoblauchknolle, 1 Zwiebel, 1 Tomate, 2 Petersilie (Bund), 1 Teelöffel Paprika, 1 Täschen Öl, 1 Täschen Weisswein, Safran, Thymian, Lorbeerblatt, Salz und Wasser. 1.Die Kichererbsen über Nacht in Wasser quellen lassen. 2.Am folgenden Tag die gewaschenen Erbsen zusammen mit dem Fleisch in einen Topf mit 2 Litern warmen Wassers geben und lässt das Ganze 2 Std. ohne Deckel kochen. 3.In der Zwischenzeit dünstet man in Öl die Zwiebel, den Knoblauch und die Tomate an und gibt zum Schluss das Paprika hinzu. 4.Jetzt die Erbsen und das Fleisch kurz anschmoren lassen, an schliessend die annngedünsteten Zwiebeln, Knoblauch usw. hinzugeben, dazu die in Würfel geschnittenen Kartoffeln, Salz, Safran, Thymian, Lorbeer und den Wein geben das Ganze Minuten langsam vor sich hin kochen lassen. 5.Zum Schluss, kurz bevor die Kartoffeln weich sind, die Nudeln hinzugeben und ca. 5 Minuten kochen lassen.

3 Fritierter Fisch Zutaten: 8 Chicharritos (kleine sardinenähnliche Fische) oder, 4 mittelgrosse Chicharritos, Mehl, Salz, Olivenöl zum fritieren, 2 Knoblauchzehen 1.Den Fisch filetieren salzen und pfeffern und in Mehl wenden. 2.Ausreichend Öl in eine Pfanne geben. 3.Zuerst den Knoblanch in Öl fritieren bis er weich ist und wieder herausnehmen. 4.Die Filets auf beiden Seiten eine Minute lang fritieren. 5.Anschliessend mit Hilfe von Küchenpapier das Öl abtropfen lasen. 6.Warm mit einer Koriandercréme sevieren. Koriandercréme Zutaten: 1 ganze Knoblauchknolle, Güner Peperoni, 3 Esslöffel Essig, 10 Esslöffel Öl Jn einem Mixer den geschählten Knoblauch, die entkernte Peperoni (grün, scharf), Kümmel, Koriander und Salz pürrieren. Danach das Öl und den Essig langsam hinzugeben. An einem kalten Ort oder im Kühlschrankaufbewaren.

4 Nachspeise: Bananen créme Zutaten : 2 Bananen, 1 Yoghourt natur, 4 Esslöffel Zucker, 1 Tasse Milch, 2 Teelöffel Zimt (pulver) 1.Die Bananen schälen und in Würfel schneiden. 2.Die Bananenwürfel und die restlichen Zutaten in einen Tonkrug geben. 3.Mit einem Mixer das Ganze pürrieren. 4.Jn Tassen portionieren und in den Kühlschrank geben und kalt servieren. Ggebratene, marinierte Fleischürfel ZUTATEN: 400 g Schweinefleisch (Schulter), ½ l Weisswein, 1 ganze Knoblauchzehe, Oregano, Thymian, Paprika, Peffer, Salz grob. Oregano, Thymian, Paprika, Peffer, Salz grob. 1.Das Fleisch in Würfel schneiden. 2.Das Fleisch mit den übrigen Zutaten in einen Topf geben, den Knob-lauch klein geschkjitten und 2 bis 3 Std. Marinieren lassen. Den Knoblauch, Salz, ein paar Esslöfel Paprika (scharf), etwas Pfeffer, ein Schuss kräftigen Weisswein, ein Schuss Essig und ein Schuss Öl miteinander verrühren.Das Ganze über das Fleisch geben, dass man zuvor in einer Handvoll Thymian und Oregano gewendet hat. Man belässt das Fleisch in dieser Marinade für mindestens 3 weitere Stunden. 3.Danach das Fleisch in einer Pfanne gar braten und anschliessend in eine Schüssel geben. 4.In einer kleinen Kasserolle die verbliebene Marinade erhitzen, bis sie eingedickt ist. Nun gibt man Wasser und Weisswein hinzu. Erneut erhitzen und über das gebratene Fleisch geben. 5.Mit Pommes Frites als Beilage servieren.

5

6 Vorspeise: Gebackener Käse mit Kräutercréme Zutaten : (für 4 Personen) 500 g. Lubina (Seebarsch) in Stücken, 250 g. Geschälte und gewürfelte Kartoffeln, 3 Tomaten in Scheiben, 4 grosse, dünne Scheiben Brot, 1 Brise Kümmel, 1 Brise Safran, Salz Zutaten: 300 gr Queso Palmero (geräucherter Käse), Grüne – oder Koriandercréme 1.Den Knoblauch und die Peperoni (ohne Kerne) klein schneiden und mit Kümmel und Salz vermischen. 2.Das Paprikapulver hinzugeben. 3.Danach das Öl und den Essig langsam unterrühren. 4.Je nach Zugabe von Öl bildet sich eine dünnere oder dickere Paste. 5.Zum Frischhalten in den Kühlschrank stellen. 1.Man nimmt eine Bratpfanne mit Antihaftbeschichtung zum backen des in ½ cm breite Streifen geschnitten-en Käses. 2.Sobald der Käse auf beiden Seiten goldbraun gebacken ist, legt man ihn auf einen Teller. 3.Jetzt gibt man die Kräutercréme darüber. 4.Das Ganze frisch zubereitet servieren. Kanarische Kräutercréme scharf Zutaten: 1 Knoblauchknolle, 20 Esslöffel Öl, 3 Esslöffel Essig, 3 Peperoni rot scharf, 1 Esslöffel Paprikapulver, Kümmel, Salz Fischsuppe

7 Präsentation: In jeden Teller eine Scheibe Brot legen, mit der Brühe übergiessen, darüber die Kartoffeln und den Fisch anrichten ½ l Wasser in einer Kasserolle zum kochen bringen. Dazu die Tamaten, Kartoffeln und den Kümmel geben, das Ganze zum sieden bringen. 2. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind, den Fisch und den im Möser zerstossenen Safran hinzugeben. Statt Seebarsch kann man auch Zackenbarsch oder Seeteufel verwenden. 3. Das Ganze mindestens eine ¾ Stunde kochen lassen. Fischplatte ZUTATEN: 2 kg. Cherno Salarlo (gepöckelter Fisch), 1 kg. Süsskartoffeln 3 ganze Knoblauchknollen, Kümmel nach Geschmack, 2 Esslöffel gemahlenen Paprika, ½ Tasse Olivenöl, ein Schuss Essig, Salz 1. Den Fisch über Nacht in Wasser legen. Das Wasser einige male austauschen, um dem Fisch das Salz zu entziehen. 2. Am folgenden Morgen den Fisch in siedendes Wasser geben und ca. 20 Min. Ziehen lassen. 3. Danach das Wasser abgiessen, der Fisch ist fertig zubereitet. 4.In einem anderen Topf gibt man Wasser und Salz, um die Süsskartoffeln zu kochen. Mit einer Gabel prüfen, ob sie weich sind. Wenn sie soweit sind, das Wasser abgiessen, um sie nicht zu weich werden zu lassen. 5.Die Zubereitung der Kanarischen Kräutercréme (Mojo) geht wie folgt: in einen Mörser oder Mixer gibt man den Kümmel, Knoblauch, Paprika, Öl und Essig. Das Ganze wird pürriert bis sich eine cremige Masse bildet, um eine cremige Substanz zu erhalten gegebenfalls Öl hinzugeben.

8 1.Das Kaninchen in zwei Hälften zerteilen. 2.Den klein geschnittenen Knoblauch mit Pfeffer Kümmel und Salz vermischen und nacheinander Essig, Wein, Öl und Paprika untermischen (Marinade). 3.Wenn das Ganze gut vermischt ist, gibt man die Marinade in einer geeigneten Schüssel über das Kaninchen. Die Marinade mindestens 9 Stunden, besser über Nacht einwirken lassen. 4.Anschliessend beide Hälften anbraten. 5.Die Fleischstücke anschliessend in eine Tonkasserolle geben, die Marinade darüber und zusätzlich etwas Wasser. 6.Die Kasserolle bei schwacher Hitze aufs Feuer stellen, gelegentlich wenden, bis das Fleisch durch ist. 7.Fals nötig nachsalzen und servieren. Conejo al salmorejo Kaninchen in kanarischer Kräutersosse ZUTATEN für 4 Personen: 1 Kg. Kaninchen, 3 ganze Knoblauchknollen, 1 Glas kanarischen Weisswein, 3 Esslöffel Essig, 1 Glas Öl, 2 Esslöffel Paprika gemahlen, 2 Esslöffel Kümmel, schwarzer Pfeffer, Salz nach Belieben. Zubereitung: ca. 45 Minuten. Weine: Brombeerwein Weine: Brombeerwein Zutaten: Kanarische Brombeeren, ganz und gut reif, Zucker 1. Zuerst die Früchte sammeln ( aufgrund der Empfindlichkeit der Frucht, selten im Verkauf) 2.Die Früchte entweder mit der Hand durch ein Haarnetz ausprssen, besser eine kleine Fruchtpresse oder einen Entsafter benutzen, um den Saft zu erhalten. 3.Den Saft in eine Karaffe füllen und fermentieren lassen. 4.Zucker hinzugeben. 5. Den Zucker in 10 bis 12 Tagen auflösen lassen 6.Filtern und in Flassen füllen.

9 Zutaten: 1 Kg. Kartoffeln, die kleinen Sorten eignen sich besonders, Salz grob Die gut gewaschenen Kartoffeln in einen Topf geben. Darauf achten, dass sie ungefähr die gleiche Grösse haben, um gleichzeitig gar zu werden. 1.Soviel Wasser dazugeben, dass die Kartoffeln gerade bedeckt sind. Mit reichlich Salz bestreuen. 2.Ca. 25. Minuten kochen lassen, mit der Gabel prüfen, ob sie gar sind. 3.Wasser abschütten und so gut als möglich abtropfen lassen. 4.Danach noch ein paar Minuten auf dem Feuer lassen, aber aufpassen, dass sie nicht verbrennen. Mit der Mojo Cilandro (Koriander) und Mojo Picón (scharf) servieren Papas Arrugadas Papas Arrugadas Typische kanarische ungeschälte Kartoffeln mit Salzkruste

10 Nachspeise: Milchspeise mit zimt und zitrone mit zimt und zitrone Wir danken Den Personen, die an der Zusammenstellung und Übersetzung mitgewirkt haben: Efrosina ( Griego) Hans (Alemán) Neil (Inglés) Rafal (Polaco) Rafal (Polaco) Muchas GRACIAS Zutaten: 1 l. Milch, 6 Eíer, 6 Esslöffel Zucker, 1 Zimtstange, geriebene Zitronenschale, 1 Esslöffel Maismehl 1.Die Eier mit dem Zucker vermischen. Das Maismehl in lauwarmer Milch verrühren, zum Schluss beides zusammen mit den restlichen Zutaten gut untermischen. 2.Das Ganze in eine Kuchenform geben und im Backofen bei schwacher Hitze backen bis die Masse sich eindickt, nach ca. 20 Minuten. 3.Mit Palmen- oder Bienenhonig servieren.


Herunterladen ppt "Die kanarische Küche ist von einer besonderen Schlichtheit. Selbstverständlich werden die heimischen Produkte aus eigenem Anbau, wie Kartoffeln, Bananen,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen