Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ODE FRAGEBOGEN ZUM THEMA ESSEN & TRINKEN". 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Die Arbeitsgruppe Alicante hat in der Fussgängerzone der Stadt Feldforschug.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ODE FRAGEBOGEN ZUM THEMA ESSEN & TRINKEN". 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Die Arbeitsgruppe Alicante hat in der Fussgängerzone der Stadt Feldforschug."—  Präsentation transkript:

1 ODE FRAGEBOGEN ZUM THEMA ESSEN & TRINKEN"

2 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Die Arbeitsgruppe Alicante hat in der Fussgängerzone der Stadt Feldforschug betrieben, um repräsentative Daten über die Fragen auf dem Fragebogen zu erhalten, und hat dann eine Sitzung zwecks Meinungsaustauschs über diese Daten abgehalten. Dabei ist sie bezüglich der sechs Punkte des Fragebogens zu folgenden Schlüssen gekommen:

3 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Welche Produkte/ Speisen/ Getränke aus den Teilnehmerländern am Projekt ODE (ausser Ihrem eigenen Land) kennen Sie? Aus Deutschland sind viele Produkte bekannt, vielleicht durch Tourismus und Markteinführung in unserem Land durch diverse deutsche Lieferanten.

4 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Mit Italien findet ein beträchtlicher touristischer (viele Italiener besuchen uns, und Spanier fahren nach Italien) und kommerzieller Austausch, zur Zeit werden viele auf italienische Produkte spezialisierte Lebensmittelgeschäfte gegründet, und schon seit längerem, vermehren sie sich die Pizzerien in den spanischen Städten, wie auch im Rest der Welt, wodurch eine grosse Auswahl an italienischen Produkten bekannt geworden ist. Polnische Produkte sind, bis auf Bier, Wodka und Rübesuppe, kaum bekannt.

5 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Welche dieser ausländischen Produkte sind in ihrem Heimatland im Supermarkt oder auf dem Markt erhältlich? Die meisten italienischen Produkten aus Spalte 1 der Tabelle sind in Geschäfte in unserem Land erhältlich, besonders in Geschäften, die sich in touristischen Gegenden befinden.

6 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Welche Speisen/Getränke aus den Teilnehmerländern mögen Sie am liebsten? Zu diesem Punkt haben die Teilnehmer recht unterschiedliche Meinungen geäussert. Schliesslich sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass die Lieblingsprodukte folgende sind: Deutschland: Würstchen, Sauerkraut, Bier, Apfelstrudel, Stollen und Brot. Italien: Frische und getrocknete Pasta, Käse, Kaffee in allen Variationen, Eis, Amaretto, Grappa und Minestronesuppe Polen : Bier und Wodka

7 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Welche Produkte sind Ihrer Meinung nach besonders geeignet, um Eröffnungsprodukte für das Ausland zu werden, weil sie schon von vielen Leuten in vielen Ländern verzehrt werden? Würstchen, Sauerkraut, Bier, Apfelstrudel, Brot Frische und getrocknete Nudeln, Käse, Eis, Pizzas Bier, Wodka

8 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Welche der Speise aus den anderen Teilnehmerländern bereiten Sie manchmal zu Hause zu? Aus Deutschland kocht man Würstchen und Eisbein mit Sauerkraut. Aus Italien Pasta, Pizza, Minestronesuppe, Reis nach Mailändischer Art und Pesto. Aus Polen kochen die Gruppeteilnehmer gar nichts.

9 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Welche Produkte/ Speisen/ Getränke aus Ihrem eigenen Land könnten Ihrer Meinung nach Eröffnungsprodukte für das Ausland sein, oder sind es schon, weil sie vielleicht (auch im Ausland) gerne verzehrt werden? Zu diesem Punkt hat die Gruppe sich auf folgende Liste geeinigt, weil diese Produkte universal bekannt sind, schon Türen in andere Länder geöffnet haben und deshalb gute Beispiele sind: Weiss- und Rotwein, Sekt, trockener Sherry und Manzanillawein. Reisgerichte allgemein und besonders die Paella Harte oder weiche Mandelhonig (turrones) in allen Varianten. Olivenöl. Iberischer- und Eichelschinken. Zitronen und Orangen. Spanische Tortilla (Kartoffelpfannkuchen).

10 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Spanische Tortilla Wichtig: F ü r 4 Personen Schwierigkeitsgrad: Einfach Zutaten: acht Eier vier Kartoffeln eine Zwiebel Salz Olivenöl

11 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Zubereitung: Kartoffeln waschen, schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelscheiben und die Zwiebel mit etwas Salz bei schwacher Hitze anbraten bis die Kartoffeln gar und leicht gebräunt sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Eier mit einer Prise Salz aufschlagen, die Kartoffeln hinzufügen und alles vermischen (man kann ein bisschen Rahm hinzufügen, damit die Tortilla saftiger wird, wobei dies auch ihren Kaloriengehalt erhöht). Noch einmal ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eier- Kartoffelmischung hineingiessen. Mit einem Holzlöffels mehrmals umrühren und bei schwacher Hitze 3 bis 4 Minuten garen lassen. Die Tortilla mit Hilfe eines Tellers oder speziellen Küchengerätes wenden und weitere 3 bis 4 Minuten braten, je nachdem, wie dick die Tortilla ist, und wie fest/knusprig man sie mag. Spanische Tortilla

12 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Fisch- und Meeresfrüchte-Paella Wichtig: F ü r 4 Personen Schwierigkeitsgrad: Mittel Zutaten: 500gr Rundkornreis eine rote Paprikaschote eine grüne Paprikaschote eine kleine Zwiebel sechs Kaisergranate (4 wenn sie gross sind) vier Riesenkrevetten 250gr Garnelen 200gr Venusmuscheln 300gr Seeteufel drei gehäutete Knoblauchzehen ein TL Safran Frisch gehackte Petersilie 200 g gekochtes und gewürztes Tomatenpüree 1 Liter Brühe Olivenöl Salz

13 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH KLASSISCHES REZEPT FÜR GAZPACHO ein sehr gesundes und leckeres Sommerrezept Zutaten (4 Personen): 1 kg Tomaten 1/2 kleine Zwiebel (60 gr) 1 kleine grüne Paprikaschote 1 kleine Gurke 1 kleine Tasse Olivenöl 2 EL Essig200 gr in Wasser eingeweichtes Stangenweissbrot vom Vortag, von dem man vorher die Kruste entfernt hat Als Beilage und in kleine Stücke geschnitten: Tomaten, Paprika, Gurke, Zwiebel, Brot von Vortag

14 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Zubereitung: 1: Tomaten, Paprikaschote, Gurke, Essig, Zwiebel und Brot mit dem Stabmixer oder im Entsafter pürieren, bis eine sämige Flüssigkeit entsteht. Für einen leichteren Gazpacho kann man ein wenig Wasser zugeben. 2: Es ist wichtig, den Gazpacho gut gekühlt zu servieren, also schon eine ganze Weile vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen. Man kann zum Servieren auch Eiswürfel hinzufügen. 3: Mit dem gewürfelten Gemüse servieren, das man je nach Geschmack auch mit untermischen kann. KLASSISCHES REZEPT FÜR GAZPACHO ein sehr gesundes und leckeres Sommerrezept

15 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH FRAGEBOGEN ZUM ESSEN UND TRINKEN LAND12345 DEUTS CHLAN D Würstchen Sauerkraut Bier Apfelstrudel Wein Brot Schwarzwalder Kirschtorte Stollen Würstchen Sauerkraut Bier Apfelstrudel Wein Brot Würstchen Sauerkraut Bier Apfelstrudel Brot Würstchen Sauerkraut Bier Apfelstrudel Brot Würstchen Sauerkraut Eisbein ITALIE N Frische und getrocknete Pasta Pizza Parmaschinken Mortadella und Salami Käse Kaffee Pesto Panetone Grisini Amareto Frische und getrocknete Pasta Pizza Parmaschinken Mortadella und Salami Käse Kaffee Pesto Panetone Grisini Amareto Frische und getrocknete Pasta Käse Kaffee Eis Amaretto Grappa Minestronesup pe Frische und getrocknete Pasta Käse Eis Pizzas Frische und getrocknete Pasta Pizzas Minestronesup pe Pesto POLENBier Rübesuppe Wodka Bier Rübesuppe Wodka Bier Wodka Bier Wodka


Herunterladen ppt "ODE FRAGEBOGEN ZUM THEMA ESSEN & TRINKEN". 3rd STRATEGY MEETING IN BAD URACH Die Arbeitsgruppe Alicante hat in der Fussgängerzone der Stadt Feldforschug."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen