Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Wassereis und Motorboote“ Wochenrückblick vom 18.05. bis 22.05.2015 Endlich hatten die Riesen Zeit sich der Herstellung des Wassereises zu zuwenden. In.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Wassereis und Motorboote“ Wochenrückblick vom 18.05. bis 22.05.2015 Endlich hatten die Riesen Zeit sich der Herstellung des Wassereises zu zuwenden. In."—  Präsentation transkript:

1 „Wassereis und Motorboote“ Wochenrückblick vom bis Endlich hatten die Riesen Zeit sich der Herstellung des Wassereises zu zuwenden. In den letzten Tagen sind deshalb bereits eifrig Joghurtbecher und Eisförmchen gesammelt und mitgebracht worden. Da wir Wassereis mit frischem Fruchtsaft herstellen wollen – es sollte doch ein gesundes Eis werden – mussten wir wieder einmal einkaufen gehen. Diese Aktion ermöglicht den Kindern aktiv mit zu planen, und mit zu bestimmen und dabei ihren unmittelbaren Lebensraum weiter kennenzulernen.

2 In der Obstabteilung eines Supermarktes fanden wir genau das, was wir uns vorgestellt hatten: frische Zitronen, Orangen und Erdbeeren. Der fortwährende Wechsel zwischen Überlegen, Planen, Reflektieren in der Einrichtung und den praktischen Elementen, wie Beobachten, Erfahren und Erleben im Umfeld, ist besonders entwickelungsfördern für die Kinder. Deshalb sind solche Exkursion im Projekt be- sonders wichtig und als Lernerfahrung außerordentlich wertvoll.

3 Am nächsten Tag konnten wir dann endlich loslegen. Da wurden die Behälter nochmals gespült, Zitronen und Organen ausgepresst und Erdbeeren mit dem Mixer zerkleinert. Die entstandenen Säfte gossen wir mit Wasser auf - der Zitronensaft musste mit ein wenig Zucker aufgepeppt werden – füllten sie ab und stellten alles in den Gefrierschrank. Dabei können die Kinder ein Grundverständnis über die Zusammenstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln und die Bedeutung von Hygiene entwickeln. Auch entfalten sie ein Gespür für gesundheitsförderliches Verhalten und können bereits vorhandenes Wissen mit einbringen.

4 Endlich war das Eis fertig und da wir uns zuvor schon überlegt hatten, das die Handwärme zum Loslösen der Becher ausreicht, konnten alle recht schnell das Wassereis genießen. Und das schmeckte allen richtig gut! Die Riesen hatten die Möglichkeit Essen als Genuss mit allen Sinnen in der Gemeinschaft zu erleben. Durch das Experiment „Wassereis“ konnten zudem naturwissenschaftliche Vorgänge zielgerichtet wahr genommen und Hypothesen überprüft werden.

5 Zum Ende der Woche probierten wir noch verschiedene Schiff – Falttechniken aus. Besonders gut gefiel uns das „Motorboot“, das mit doppelten Bögen gefaltet wurde. Die fertigen Schiffe wurde auf einen blauen Papierbogen geklebt und können nun von den Kindern zu einer spannenden Meeres- landschaft weiter ausgestaltet werden. Die Kinder lernen eine neue Gestaltungs- technik kennen, erfahren wie sie diese kreativ weiter ausgestalten und dabei neue Ausdrucksformen nutzen können. Dabei können sie Vielfalt und Beweglichkeit im Denken und Handeln entfalten.


Herunterladen ppt "„Wassereis und Motorboote“ Wochenrückblick vom 18.05. bis 22.05.2015 Endlich hatten die Riesen Zeit sich der Herstellung des Wassereises zu zuwenden. In."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen