Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pool Informatik, Sj 11/12 GZG FN W.Seyboldt 1 Pool Informatik 5 GZG FN Sj. 11/12 Emails.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pool Informatik, Sj 11/12 GZG FN W.Seyboldt 1 Pool Informatik 5 GZG FN Sj. 11/12 Emails."—  Präsentation transkript:

1 Pool Informatik, Sj 11/12 GZG FN W.Seyboldt 1 Pool Informatik 5 GZG FN Sj. 11/12 s

2 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 2 Mailadresse am GZG Am GZG hat jeder Schüler eine eigene Mailadresse. Diese Mails kann man im Browser lesen oder mit Outlook oder mit Thunderbird Thunderbird wird auf den folgenden Folien genau erklärt, da man damit kostenlos auch andere Mails lesen kann und die Mails auf seinem Stick speichern, so dass das Postfach nie voll ist GZG-Mails im Browser: – Adresse: https:/servergzg1.gzg-fn.de (das s nach https ist wichtig, es bedeutet, dass die Daten verschlüsselt werden s=secure) – Alle Ausnahmen bestätigen („Ich kenne das Risko“) – Einloggen wie am GZG, …..

3 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 3 Thunderbird Wir benutzen als Mailclient ThunderbirdPortable, mit dem wir alle Mails lokal auf dem Stick (oder unserem PC) speichern können. Damit können wir auch die Mails an web.de oder gmx.de usw. lesen und natürlich die an gzg- fn.de. Wir können ebenfalls bequem Mails beantworten, weiterleiten und erstellen. Informationen zu Thunderbird findet man auf: Erste Infos (Umgang, Mailkonto einrichten, …) Wir binden im Folgenden die Mails an gzg-fn.de ein. Wenn wir Mails von web.de oder gmx.de lesen, ist die Standardeinstellung sinnvoll, da wir dann immer genügend Speicherplatz haben, um neue zu empfanden, aber die alten Mails auch weiterhin lesen können.

4 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 4 Thunderbird einrichten; Teil 1 Kopiere den Ordner ThunderbirdPortable von p:\Freigabe\PoProgs\Internet nach E:\PoProgs\Internet. Starte das Menü PStart auf dem Stick (mit PoProgs_Start oder mit PStart) Starte >Pstart>Internet>Mails-Mozilla Thunderbird Es öffnet sich das Fenster Konto einrichten. Nötige Eingabe: – Ihr Name: – -Adresse: – Passwort: Das Häckchen bei „Passwort speichern“ kann gesetzt werden, dann muss künftig nicht mehr das Passwort eingegeben werden. Klicke auf >Weiter

5 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 5 Thunderbird einrichten; Teil 2 Nun werden im unteren Teil die Server-Informationen angezeigt. In der Spalte Server-Adresse müssen zwei Änderungen eingetragen werden: Ergänze zweimal zu servergzg1.gzg-fn.de [ ] Und klicke dann auf >Erneut testen

6 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 6 Thunderbird einrichten; Teil 3 In der Mitte des Fensters sollte nun der Text folgende Einstellungen wurden durch Testen …. Klicke auf >Konto erstellen, (rechts unten) Ignoriere die Warnung, klicke auf „ich verstehe die Risiken (im Kästchen sollte jetzt ein Häcken sein) Klicke auf >Konto erstellen. Wir müssen nun noch abschließend ein paar Einstellungen ändern, siehe nächste Folien.

7 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 7 Thunderbird einrichten; Teil 4 >Extras >Konteneinstellungen Wähle >Kopien & Ordner, klicke auf „Anderer Ordner“ und wähle gesendete Ordner Wähle unter Junk-Nachrichten: Anderer Ordner „Junk- in…“

8 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 8 Thunderbird einrichten; Teil 5 Wähle Postausgangs-Server (SMTP) Klicke auf Bearbeiten… Wähle im Fenster SMTP-Server die Authentifizierungsmethode „Passwort ungesichert übertragen“ Klicke zweimal auf Ok Beende Thunderbird

9 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 9 Thunderbird – web.de oder gmx.de Starte Thunderbird >extras >Konteneinstellungen Klicke im Fenster „Konten-Einstellungen“ unten links auf Konten-Aktionen und wähle Konto hinzufügen. Fülle die drei Felder aus: – Ihr Name: beliebiger Text – -Adresse: ….. – Passwort ….. Wähle pop3 Gehe danach zu Server-Einstelleungen und entscheide Dich, was mit den Nachrichten auf dem Server geschehen soll. Z.B. nach 8 Tagen löschen.

10 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 10 Mails mit Thunderbird Starte Thunderbird: >Pstart >Internet > s …. Nach dem Start werden die Mails automatisch gelesen, dann alle 10 min (oder wenn wir auf „Abrufen“ klicken) Ein Mail senden: – Klicke auf Verfassen – Tippe die Adresse ein (Thunderbird merkt sich die alten Adressen und schlägt sie künftig vor) – Schreibe eine kurze Notiz in Betreff – Schreibe deinen Text in das untere Fenster – Bei Klick auf „Senden“, wird die Mail verschickt

11 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 11 Thunderbird - Zusatz Wenn mit einer Mail auch Anhänge (Dateien) verschicken möchte, klickt man auf „Anhang“ Möchte man den Brief vor dem Versenden auf Rechtschreibfehler überprüfen, klickt man auf „Rechtschr.“ Weitere Einstellungen findet man unter >Extras >Einstellungen Man kann auch Mails an Web.de oder gmx.de lesen, herunterladen. Thunderbird besitzt einen Kalender (Add-on Lightning)

12 Pool Informatik, Sj 11/12GZG FN W.Seyboldt 12 Links Informationen zu Thunderbird findet man auf: Erste Infos (Umgang, Mailkonto einrichten, …) mail.de/wiki/Erste_Schritte_mit_Thunderbird mail.de/wiki/Erste_Schritte_mit_Thunderbird Junk-Filter: mail.de/wiki/Junk- Filter_verwenden,_um_Spam_zu_filternhttp://www.thunderbird- mail.de/wiki/Junk- Filter_verwenden,_um_Spam_zu_filtern Konto_%28IMAP%29_einrichten Konto_%28IMAP%29_einrichten Konto_einrichten_ab_Thunderbird_3.0 Konto_einrichten_ab_Thunderbird_3.0


Herunterladen ppt "Pool Informatik, Sj 11/12 GZG FN W.Seyboldt 1 Pool Informatik 5 GZG FN Sj. 11/12 Emails."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen