Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Europäische Metropolregion Nürnberg One out of Eleven © 2015 Europäische Metropolregion Nürnberg | Geschäftsstelle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Europäische Metropolregion Nürnberg One out of Eleven © 2015 Europäische Metropolregion Nürnberg | Geschäftsstelle."—  Präsentation transkript:

1 Die Europäische Metropolregion Nürnberg One out of Eleven © 2015 Europäische Metropolregion Nürnberg | Geschäftsstelle

2 © 2015 Europäische Metropolregion Nürnberg | Geschäftsstelle Theresienstraße 9, Nürnberg Tel Europäische Metropolregion Nürnberg Fläche km² Einwohner3,5 Mio. Erwerbstätige1,9 Mio. BIP115 Mrd. € Exportquote 47 % Erreichbarkeit 27 Mio. Menschen Radius 200 km EUROPÄISCHE METROPOLREGION NÜRNBERG

3 Stadt-Land-Partnerschaft Ein Netz mit vielen starken Knoten als zentrale Voraussetzung für die globale Sichtbarkeit ihrer Städte und Regionen und eine nachhaltige Lebensqualität

4 Zukunftschancen: Platz 4 Prognos-Zukunftsatlas 2013 Quelle: Nach Prognos AG, Zukunftsatlas 2013 EUROPÄISCHE METROPOLREGION NÜRNBERG Nürnberg bestesehr hohehoheleichte hohesehr hohe ZukunftschancenRisiken ausgeglichen beste

5 Stärke durch Polyzentralität „Wir entwickeln Polyzentralität und Kooperation zum Alleinstellungs- merkmal.“ Stärke durch Polyzentralität „Wir entwickeln Polyzentralität und Kooperation zum Alleinstellungs- merkmal.“ Beispielhafte Willkommens- Kultur „Wir entwickeln eine beispielhafte Willkommenskultur.“ Beispielhafte Willkommens- Kultur „Wir entwickeln eine beispielhafte Willkommenskultur.“ Top in zukunftsweisenden Kompetenz- feldern „Wir stärken die Kompetenzfelder des Leitbildes WaBe.“ Verkehr & Logistik Automotive Information & Kommunikation Medizin & Gesundheit Energie & Umwelt Neue Materialien Automation & Produktionstechnik Top in zukunftsweisenden Kompetenz- feldern „Wir stärken die Kompetenzfelder des Leitbildes WaBe.“ Verkehr & Logistik Automotive Information & Kommunikation Medizin & Gesundheit Energie & Umwelt Neue Materialien Automation & Produktionstechnik Effiziente Infrastruktur für Menschen, Güter, Informationen „Wir entwickeln die Verkehrsinfrastruktur für Menschen und Güter und die Infrastruktur für den Austausch von Informationen nachhaltig.“ Effiziente Infrastruktur für Menschen, Güter, Informationen „Wir entwickeln die Verkehrsinfrastruktur für Menschen und Güter und die Infrastruktur für den Austausch von Informationen nachhaltig.“ Familien- freundlichste Metropolregion „Wir werden eine der fünf familienfreundlichsten Metropolregionen in Europa.“ Familien- freundlichste Metropolregion „Wir werden eine der fünf familienfreundlichsten Metropolregionen in Europa.“ „Wir wollen die bevorzugte Heimatregion für talentierte und engagierte Menschen aus aller Welt sein. Gemeinsam schaffen wir die Heimat für Kreative.“ MISSION UND ZIELE

6 Spielregeln der Zusammenarbeit  Subsidiarität  Freiwilligkeit  Gleiche Augenhöhe  Stadt-Land-Partnerschaft  Offenheit und Dynamik  Konsens  Demokratischer Kern Rat der Metropolregion  Regional Governance Vernetzung mit Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Verwaltung EUROPÄISCHE METROPOLREGION NÜRNBERG

7 Politik und Wirtschaft in einem Boot Vorstand des Steuerungskreises GEMEINSAME WILLENSBILDUNG Ratsvorsitzender Armin Kroder Ratsvorsitzender und Landrat des Landkreises Nürnberger Land Andreas Starke 1. stv. Ratsvorsitzender und Oberbürgermeister der Stadt Bamberg Franz Stahl 2. stv. Ratsvorsitzender und Erster Bürgermeister der Stadt Tirschenreuth Wirtschaftsvorsitzender Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst Vorsitzender des Vorstands Förderverein „Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg e.V.“ Heinz Brenner Mitglied des Vorstands des Fördervereins Leiter des Regionalreferats Siemens Erlangen/Nürnberg Heribert Trunk Mitglied des Vorstands des Fördervereins Präsident der IHK für Oberfranken, Bayreuth

8 Leuchttürme: Unternehmen mit einem Jahresbeitrag von mind ,- Stand: FÖRDERVEREIN WIRTSCHAFT Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg e.V. 137 Mitglieder davon 19 Leuchttürme

9 POLITIK UND WIRTSCHAFT IN EINEM BOOT Mitgliederversammlung am 14. Februar 2014, Nürnberg Förderverein „Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg e.V.“ Gründungsveranstaltung am 22. Januar 2013, Erlangen

10 = Return on Investment Wettbewerbsfähigkeit + Anziehungskraft für Fachkräfte Mittel- bis langfristiger Invest in die Region FÖRDERVEREIN WIRTSCHAFT

11 Mitglied sein – Was bringt‘s? 3 gute Gründe! Und eine Reihe erfolgreicher Projekte mit der Wirtschaft Geschäftserfolg erhöhen Original Regional Leitbild WaBe für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung Medical Valley Fachkräfte halten und gewinnen Willkommens-Plattform „Leben & Arbeiten“ inkl. SmartMAP, Karriere-Portal etc. IHK FOSA (Foreign Skills Approval) Allianz pro Fachkräfte Infrastruktur leistungsfähig ausbauen 12-Punkte-Programm der IHKn in der Metropolregion Erweiterung Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) FÖRDERVEREIN WIRTSCHAFT

12 Symposien zur Kultur- und Kreativwirtschaft (Software & Games…) Künstler des Monats Website „Leben & Arbeiten“ Aktion Seepferdchen Aufbau der internationalen Marke EntdeckerPass Messestand FREIZEIT 2015 Analyse der Wertschöpfungsketten in Kompetenzfeldern der Metropolregion Regionenbezogenes Generationenmanagement Messeauftritte der Metropolregion Jahreskonferenz Erweiterung des VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg MISSION, ZIELE UND PROJEKTE

13 Gemeinsames Lobbying für „Gateway in Europa“ Die Metropolregion liegt an zwei TEN-T Korridoren* Scandinavian – Mediterranean Rhine – Danube *) Trans-European Transport Networks Gemeinsames Lobbying für „Gateway in Europa“ Die Metropolregion liegt an zwei TEN-T Korridoren* Scandinavian – Mediterranean Rhine – Danube *) Trans-European Transport Networks Quelle: European Commission Based on the outcome of the informal trilogue of 27th June 2013 Helsinki – Hamburg – Nuremberg – Brenner Pass – Rome – Valletta Frankfurt – Nuremberg – Prague – Zilina – UA Border – Passau – Vienna – Budapest – Bucharest INFRASTRUKTURLEISTUNGSFÄHIG AUSBAUEN

14 Erweiterung des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg Eine Fahrkarte für alle Verkehrsmittel! Quelle: VGN, Planungsstand

15 FACHKRÄFTE HALTEN UND GEWINNEN SMART MAP Fachkräftesicherung und Willkommenskultur  Willkommens-Plattform “Leben & Arbeiten”  SmartMAP, Karriere-Portal, viele Tipps und Infos über die Region  Willkommens-Paket!  Unterstützung von Unternehmen beim Personalmarketing  Individuell gestaltbar, 3 Varianten:  „Basispaket“ (Hochschulmessen, Kommunen) „Standardpaket“ (Bewerbungsgespräche) „Premiumpaket“ (Onboarding) ab November 2015

16 Regionalkampagne Original Regional  23 Initiativen, Direktvermarkter, Händler und Produzenten informieren über gentechnikfreie und regional erzeugte Lebensmittel  Highlights: Nürnberger Christkindlesmarkt (2 Mio.), Consumenta ( Besucher)  Original Regional ANBIETERSUCHE: über Einträge „Größte Regional-Datenbank Bayerns!“ GESCHÄFTSERFOLG ERHÖHEN

17 GESCHÄFTSERFOLG ERHÖHEN VERKEHR UND LOGISTIK MEDIZIN UND GESUNDHEIT  ENERGIE UND UMWELT INFORMATION UND KOMMUNIKATION AUTOMATION UND PRODUKTIONSTECHNIK NEUE MATERIALIEN AUTOMOTIVE Willkommen im Medical Valley! Die Kompetenzfelder der Europäischen Metropolregion Nürnberg Spitzencluster Medizintechnik

18 MARKETING – DIE ANZIEHUNGSKRAFT DER REGION STÄRKEN Was profiliert und differenziert die Metropolregion? DYNAMISCHE BALANCE NACHHALTIGE WIRTSCHAFTSKRAFT KULTUR UND FREIZEIT IM STADT-LAND-MIX WELTOFFENHEIT UND INTERNATIONALITÄT HEIMAT FÜR KREATIVE R AUM ZUR E NTFALTUNG VON TALENTIERTEN UND ENGAGIERTEN M ENSCHEN überraschend – wertschätzend – kooperativ – weltoffen

19 Nutzen Sie die Marke „Metropolregion Nürnberg“ bei…  Websites  Stellenausschreibungen  Veröffentlichungen  Willkommensangeboten  Briefen, Anschreiben  Werbung / PR  Baustellen-Marketing  Grußworten und Empfängen  etc. MARKETING – DIE ANZIEHUNGSKRAFT DER REGION STÄRKEN

20 Die Europäische Metropolregion Nürnberg ist kein Spielfeld, auf dem wenige spielen und viele zuschauen, sondern ein Spielfeld mit 3,5 Mio. aktiven Spielern und Botschaftern. Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg e.V. Vorsitzender des Vorstands „ “ Kontakt Europäische Metropolregion Nürnberg | Geschäftsstelle Theresienstraße 9, Nürnberg Tel


Herunterladen ppt "Die Europäische Metropolregion Nürnberg One out of Eleven © 2015 Europäische Metropolregion Nürnberg | Geschäftsstelle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen