Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

▶ Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Oberacker-Jubiläum 4. Juni 2015 Die Entwicklung der Bodennährstoffgehalte Ausgewählte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "▶ Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Oberacker-Jubiläum 4. Juni 2015 Die Entwicklung der Bodennährstoffgehalte Ausgewählte."—  Präsentation transkript:

1 ▶ Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Oberacker-Jubiläum 4. Juni 2015 Die Entwicklung der Bodennährstoffgehalte Ausgewählte Resultate Matthias Stettler, HAFL Zollikofen & Beratungsbüro Wengi

2 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Versuchsanlage Oberacker K G G K K = Kinsey G = GRUDAF

3 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Bodenproben & -analysen ▶ 6 Felder ▶ 2 Anbauverfahren: Direktsaat (DS)  Pflug (PF) ▶ 2 Düngungssysteme: GRUDAF (G)  Kinsey (K) ▶ 3 Stechtiefen: 0-5 cm (DS), 0-10 cm (DS), 0-20 cm (DS & PF) ▶  6 x 2 x x 2 = 48 Bodenproben pro Runde ▶ 3 Runden (2010, 2012, 2015)  144 Bodenproben

4 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Düngung DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

5 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Düngung DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

6 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Düngung DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

7 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Düngung DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

8 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Düngung DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

9 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Düngung DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

10 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Düngung

11 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Düngung Zeitpunkte der Bodenanalysen

12 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Basensättigung: Kalzium - K: Kalkung mit Dolomit (PF 50%) - PF G: Brannt- kalk - K: Kalkung mit Dolomit (PF 50%) - PF G: Brannt- kalk «Wer den Kalkzustand seines Bodens nicht kennt, wie ein Schiffer ohne Kompass ins Unglück rennt.» (W. Bergmann) DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

13 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Basensättigung: Magnesium «Je mehr mit N-P-K man düngt, desto früher Mg-Mangel winkt.» (W. Bergmann) DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

14 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Basensättigung: Kalium «Pflanzen, die ausreichend mit Kalium versehen, können Kälte und Trockenheit besser überstehen.» (W. Bergmann) DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

15 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Basensättigung: Kalium (DS G) DS = Direktsaat PF = Pflug K = Kinsey G = GRUDAF

16 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Schwefel «Seitdem der „Saure Regen“ verbannt, wird Schwefel-Mangel bei Pflanzen immer öfters bekannt.» (W. Bergmann)

17 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Phosphor Zielbereich: kg/ha «P-Düngung, das weiß jedermann, wendet man stets auf Vorrat an.» (W. Bergmann)

18 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Humus

19 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL ▶ Oberacker weist sehr gute Nährstoffversorgung auf ▶ Teilweise unterschiedliche Versorgung von DS  PF erkennbar (P, Ca, Mg, Zn) ▶ DS  teilweise ausgeprägte Schichtung der Nährstoffkonzentrationen (K, Mg, Zn) ▶ unterschiedliche Versorgung GRUDAF  Kinsey nachweisbar (K, Mg, S, Bor, Zn) ▶ Humusgehalt tendenziell sinkend, kein Unterschied DS und PF (0-20 cm) Fazit

20 Berner Fachhochschule | Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL ▶ die Fachstelle Bodenschutz, insbesondere an Andreas Chervet und Carlo Furrer für die Düngungs- und Ertragsdaten ▶ die Fachstelle Pflanzenschutz, Sandra Ott für das Datenmanagement der Kinsey-Analyseresultate ▶ Christian Uebelhard für das zur Verfügung stellen der Kinsey- Analysen 2010 und Dank an…


Herunterladen ppt "▶ Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Oberacker-Jubiläum 4. Juni 2015 Die Entwicklung der Bodennährstoffgehalte Ausgewählte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen