Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Neptun von Jennifer Pohl Inhaltsangabe 1.Allgemeines zum Neptun 2.Aufbau 3.Erforschung / Geschichte 4.Monde 5.Quellenangabe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Neptun von Jennifer Pohl Inhaltsangabe 1.Allgemeines zum Neptun 2.Aufbau 3.Erforschung / Geschichte 4.Monde 5.Quellenangabe."—  Präsentation transkript:

1

2 Neptun von Jennifer Pohl

3 Inhaltsangabe 1.Allgemeines zum Neptun 2.Aufbau 3.Erforschung / Geschichte 4.Monde 5.Quellenangabe

4 1.Allgemeines zum Neptun achter und somit äußerster Planet wurde 1864 entdeckt benannt nach Neptun (römischer Gott des Meeres und Fließgewässer) sein Zeichen Ψ (stilisierter Dreizack) ist die Waffe des Meeresgottes Neptun

5 1.1. Allgemeine Daten Durchmesser Kilometer Masse17,14 Erdmassen Größe im Vergleich Erde3,8 mal Dichte1,64 g/cm³ Neigung1,77° gegen die Ekliptik Taglänge16 Stunden, 6 Minuten Jahresdauer164,79 Erdenjahre Mittlere Bahngeschwindigkeit5,43 km/s Entfernung von der Sonne4497 Mio. Kilometer Monde13

6 2.Aufbau kann nicht mit bloßem Auge beobachtet werden blaugrüne Farbe kommt von Methan in seiner Atmosphäre wegen großer Entfernung zur Sonne erreicht Neptun nur wenig Strahlungswärme, scheint jedoch innere Wärmequelle zu haben (wahrscheinlich Restwärme aus Entstehungszeit) Oberflächentemperatur = -218°C auffällige Struktur in Wolkenhülle: Der Große Dunkle Fleck (Wirbelsturm) felsiger Kern, bedeckt von Eisschicht, darüber dicke Atmosphäre vermutlich klar unterscheidbare Schichten schwaches Ringsystem von unbekannter Zusammensetzung Ringe haben eigentümlich klumpige Struktur (könnte mit Gravitations- Wechselwirkung mit benachbarten kleineren Monden zu tun haben) wahrscheinlich ist Galatea dafür verantwortlich, dass Ringabschnitte sich nicht auflösen

7 2.1. Aufbau der Atmosphäre

8 2.2. Neptuns Ringe

9 3.Erforschung / Geschichte Bewegung des Uranus um die Sonne verlief nicht ganz so, wie es nach den keplerschen Gesetzen hätte sein sollen Astronomen vermuteten daher weitere Planeten außerhalb des Uranus John Couch Adams und Urbain LeVerrier errechneten unabhängig voneinander die Position, an der sich der Planet befinden sollte LeVerrier war wesentlich genauer dran Berechnung von Adams war James Challis eine Vorlage für seine Beobachtung am 4. und 12. August Challis hatte Planeten gefunden, hatte aber die Beobachtungen der verschiedenen Tage noch nicht miteinander verglichen und ihn nicht durch seine Ortsveränderung als Planeten erkannt Johann Gottfried Galle gelang es, am 23. September 1846, mithilfe der Berechnungen LeVerriers, den Neptun zu entdecken später stellte sich heraus, dass Galileo Galilei den Neptun schon gesehen hatte (er hat ihn jedoch für einen Jupitermond bzw. Fixstern gehalten) 2011 wird Neptun erstmals wieder die gleiche Stelle passieren, an der ihn Johann Gottfried Galle entdeckt hat

10 4.Die Monde des Neptun 13 bekannte Monde 2 sind von Erde aus sichtbar größter ist der von William Lassell entdeckte Mond Triton zweiter Begleiter Nereid hat exzentrische Umlaufbahn Juli bis September 1989 entdeckte Voyager 2 sechs neue Neptunmonde irregulär geformter Proteus ist zu klein, um von seiner eigenen Schwerkraft in Kugelform gezogen zu werden vier innersten Neptunmonde Naiad, Thalassa, Despina, Galatea haben ihre Umlaufbahnen innerhalb der Neptunringe Mond Larissa wurde 1981 entdeckt Entdeckung 5 weiterer irregulärer Monde wurde 2004 bekannt gegeben

11 4.1. Triton Triton nur wenig kleiner als Erdmond läuft retrograd (entgegengesetzt der Rotation des Planeten) Atmosphäre aus Stickstoff, mit geringem Anteil an Methan auf seiner Oberfläche hat man Geysire entdeckt, deren Fontänen bis zu acht Kilometer Höhe erreichen

12 4.2. Daten zu den Monden

13 5.Quellenangabe Wikipedia Visuelles Wissen Das Universum in Wort und Bild ; Ravensburger Buchverlag Encarta Enzyklopädie 2005


Herunterladen ppt "Neptun von Jennifer Pohl Inhaltsangabe 1.Allgemeines zum Neptun 2.Aufbau 3.Erforschung / Geschichte 4.Monde 5.Quellenangabe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen