Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Berg-Schlosser : VL : Vergleichende Politikwissenschaft 2.12. Makro-quantitative Methoden 1. Ausgangsdaten : Aggregat- (z.B. Weltbank, UNDP, etc.), Ereignis-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Berg-Schlosser : VL : Vergleichende Politikwissenschaft 2.12. Makro-quantitative Methoden 1. Ausgangsdaten : Aggregat- (z.B. Weltbank, UNDP, etc.), Ereignis-"—  Präsentation transkript:

1 Berg-Schlosser : VL : Vergleichende Politikwissenschaft Makro-quantitative Methoden 1. Ausgangsdaten : Aggregat- (z.B. Weltbank, UNDP, etc.), Ereignis- (z.B. „World Handbooks“) und Umfragedaten (z.B. Euro-Barometer, World Values Survey etc.) Probleme : Selektivität (z.B. ökonomischer bias oder „kultureller“ bias der Berichtersattung) Äquivalenz (Vergleichbarkeit der Erhebung, Frageformulierungen u.ä.) Coverage (Gesamt- oder Stichprobenerhebungen, Repräsentativität bzw. Verzerrungen, Aggregierung)

2 Berg-Schlosser : VL : Vergleichende Politikwissenschaft Makro-quantitative Methoden 2. Analyseverfahren : Mittelwerte und Signifikanztests

3 Berg-Schlosser : VL : Vergleichende Politikwissenschaft Makro-quantitative Methoden

4 Berg-Schlosser : VL : Vergleichende Politikwissenschaft Makro-quantitative Methoden 2.2. Regressionen :

5 Regression ohne „outlier“ :

6 Berg-Schlosser : VL : Vergleichende Politikwissenschaft Makro-quantitative Methoden 2.3. Probleme : Misspezifikation von Variablen, Durchschnittswerte über alle Fälle (Abweichungen), Probleme von „Ausreissern“ („outliers“), keine „konjunkturale“ Verursachung, auch noch „technische“ Probleme („Multikollinearität“ u.ä.) interne und externe Validität


Herunterladen ppt "Berg-Schlosser : VL : Vergleichende Politikwissenschaft 2.12. Makro-quantitative Methoden 1. Ausgangsdaten : Aggregat- (z.B. Weltbank, UNDP, etc.), Ereignis-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen