Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Juni 15IP-Netze1 Brigde © Tannenbaum Switche in der Sicherungsschicht Funktion LAN-Verbund Gründe für die Konfiguration von meheren LANs Nutzer Autonomie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Juni 15IP-Netze1 Brigde © Tannenbaum Switche in der Sicherungsschicht Funktion LAN-Verbund Gründe für die Konfiguration von meheren LANs Nutzer Autonomie."—  Präsentation transkript:

1 Juni 15IP-Netze1 Brigde © Tannenbaum Switche in der Sicherungsschicht Funktion LAN-Verbund Gründe für die Konfiguration von meheren LANs Nutzer Autonomie räumliche Verteilung auf Standorte (Gebäude) Netz-Lastverteilung Ausdehnung über 2,5 km Zuverlässigkeit (Fehler bleiben im LAN) Sicherheit (kritischen Daten bleiben im LAN)

2 Juni 15IP-Netze2 LAN-Verbund © Tannenbaum Rechner im LAN

3 Juni 15IP-Netze3 Bridges von 802.x zu 802.y © Tannenbaum Bridges zum verbinden unterschiedlicher LANs haben verschiedene MAC-Teilschichten und verschiedene Bitübertragungsschichten

4 Juni 15IP-Netze4 Unterschiede in den Rahmenformaten von 802.x Probleme Umformatierung (neue Prüfsummenberechnung... ) LANs können unterschiedliche Übertragungsraten haben (Zwischenspeicherung und Pufferverwaltung ) unterschiedliche maximale Rahmengrößen der LANs Verschlüsselte Daten von /16 können im Ethernet nicht entschlüsselt werden Verlust der Dienstgüte (QoS) von /16 (PCF) nach Ethernet (keine) © Tannenbaum

5 Juni 15IP-Netze5 Lokales Internetworking © Tannenbaum Bridge Hash-Table Anfang leer Lernen (rückwärts) Flooding Ende alle Ziele erlernt Zeitstempel (Löschen von Einträgen) Transparente Bridge im Gemischtmodus akzeptiert jeden Rahmen B1 : Rahmen für A wird verworfen B2 : Rahmen für A wird auf LAN 2 ausgegeben Bridge Routing-Prozedur Prüfung jedes eingehenden Rahmen auf Ziel-/Quell-LAN gleich Rahmen verwerfen Ziel-/Quell-LAN ungleich Rahmen weitergeben Ziel-LAN unbekannt Flooding

6 Juni 15IP-Netze6 Problem : Parallele transparente Bridges © Tannenbaum von B1 kopierter Rahmen von B2 kopierter Rahmen erster Rahmen

7 Juni 15IP-Netze7 Spanning Tree Algorithmus IEEE 802.1D © Tannenbaum LAN Verbund Spanning Tree LAN Verbund Bridge gehört zum Spanning Tree Bridge gehört nicht zum Spanning Tree Bridge als Wurzel kleinste Seriennummer Baum kürzeste Pfad von der Wurzel zu jeder Bridge Bridge Ausfall SPT neu

8 Juni 15IP-Netze8 Remote-Bridges © Tannenbaum Punkt-zu-Punkt Leitung

9 Juni 15IP-Netze9 Gerät - Schicht © Tannenbaum Zuordnung Gerät - Schicht Rahmen von der Sicherungsschicht erstellt Paket aus der Vermittlungsschicht

10 Juni 15IP-Netze10 Hub, Bridge, Switch © Tannenbaum Hub Kollisionsdomäne Bridge Switch Store-and-Forward Cut-Through

11 Juni 15IP-Netze11 Gebäude mit Sternverkabelung © Tannenbaum

12 Juni 15IP-Netze12 VLANs - Gruppierung über Bridge und Switch © Tannenbaum

13 Juni 15IP-Netze13 Standard IEEE 802.1Q © Tannenbaum Switch der VLANs erkennt VLAN Kern-Domäne VLAN Switching PC der keine VLANs erkennt Alte Frames Alte Enddomäne PC der VLANs erkennt Enddomäne die VLANs erkennt

14 Juni 15IP-Netze und IEEE 802.1Q- Ethernet-Rahmen-Formate © Tannenbaum

15 Juni 15IP-Netze15 Kanalzuordnungsmethoden und -systeme für einen gemeinsamen Kanal © Tannenbaum

16 Juni 15IP-Netze16 eof © Tannenbaum


Herunterladen ppt "Juni 15IP-Netze1 Brigde © Tannenbaum Switche in der Sicherungsschicht Funktion LAN-Verbund Gründe für die Konfiguration von meheren LANs Nutzer Autonomie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen