Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anwendungsverteilung und räumliche Ausdehnung. Gliederung 1. Netzwerke Definition/Beschreibung Netzwerke Vorteile von Netzwerke 2. Netzwerkformen Terminal.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anwendungsverteilung und räumliche Ausdehnung. Gliederung 1. Netzwerke Definition/Beschreibung Netzwerke Vorteile von Netzwerke 2. Netzwerkformen Terminal."—  Präsentation transkript:

1 Anwendungsverteilung und räumliche Ausdehnung

2 Gliederung 1. Netzwerke Definition/Beschreibung Netzwerke Vorteile von Netzwerke 2. Netzwerkformen Terminal Network Peer- to- Peer Netzwerk Client- Server- Netzwerk 3. Räumliche Ausdehnung von Netzwerken Local Area Network Metropolitan Area Network Wide Area Network Global Area Network 4. Quellen

3 Definition/ Beschreibung von Netzwerke Netzwerke sind Systeme Struktur lässt sich mathematisch als Graph modellieren Graph besteht aus Elementen (Knoten) die mittels Verbindungen (Kanten) verbunden sind Netzwerke verbinden verschiedene Computer oder Systeme miteinander, um einen Datenaustausch zwischen diesen Rechnern möglich zu machen

4 Vorteile von Netzwerke Eine Vernetzung von Personal Computern bietet folgende Vorteile: Gemeinsame Nutzung von Datenbeständen, Gemeinsame Nutzung von Programmen, Gemeinsame Nutzung teurer Peripheriegeräte, Verbesserte Datenschutzmöglichkeiten, Verbesserte Datensicherungsmöglichkeiten

5 Netzwerkformen Je nach art und Struktur werden Netzwerkformen unterschieden in: Terminal Network Peer- to- Peer Netzwerk Client- Server- Netzwerk

6 Terminal Network Terminal Benutzerendgerät zur Eingabe und Anzeige von Daten Wurden entwickelt um Fernschreiber zu ersetzen Vorteil des Terminals ist der Bildschirm ab 1977 Verbreitung des Computers

7 Peer- to- Peer Netzwerke Peer im eng. Gleichgestellter In einem Peer- to- Peer Netzwerk ist jeder angeschlossene Computer zu den anderen gleichberechtigt Daten werden nicht auf einem zentralen Server gespeichert Jeder Computer stellt den anderen seine Ressourcen frei Netzwerkverwalter gibt es nicht Internet= größte Peer- to- Peer- Netz der Welt

8 Client- Server- Netzwerk Innerhalb eines Netzwerkes werden Aufgaben verteilt Programme fertigen die Aufgaben, diese sind in Clients und Server unterteilt Client = Kunde Server = Bediener Datenaustausch vom Dienst abhängig Client und Server können auf dem selben oder unterschiedlichen Rechnern ablaufen

9 Client- Server- Netzwerk Beispiele für Clients: - Webbrowser - Mail-Clients - DNS-Clients Beispiele für Server: - Chat-Server - Datenbankserver - Druckerserver Unterschied zu Peer- to- Peer: P2P: das beteiligte Programm stellt innerhalb des Netzwerkes zur selben Zeit den selben Client und den Server dar

10 Client- Server- Netzwerk Vorteil - Daten -> zentral gespeichert, Doppelaussage wird vermieden - Ressourcen(Drucker o.ä.) können besser gemeinsam genutzt werdenNachteil - benötigt höherer Aufwand zur Einrichtung, - höhere Anforderungen an die Hard- und Software des Servers

11 Räumliche Ausdehnung von Netzwerke WAN MAN LAN GAN Räumliche Ausdehnung von Netzwerke

12 Local Area Network Ist in der Regel auf ein Gebäude beschränkt Kann in verschiedenen Abteilungnetze unterteilt sein Zugangsverfahren: Token - Ring

13 Metropolitan Area Network ist ein breitbandiges, in Glasfasertechnologie realisiertes Telekommunikationsnetz Ist in ringförmiger Struktur aufgebaut Verbindet die wichtigsten Bürozentren einer Großstadt kann eine Ausdehnung bis zu 100 km haben Sie erstreckt sich auf eine Stadt oder eine Region

14 Wide Area Network ist ein Rechnernetz, das sich im Unterschied zu einem LAN oder MAN über einen sehr großen geografischen Bereich erstreckt Die Anzahl der angeschlossenen Rechner ist auf keine bestimmte Anzahl begrenzt Sie erstrecken sich über Länder oder sogar Kontinente Sie arbeitet auf der Bitübertragungsschicht und der Sicherungsschicht des OSI-Referenzmodells

15 Global Area Network kann das über unbegrenzte geographische Entfernungen mehrere Wide Area Network verbinden bei einem GAN wird Satelliten- oder Glasfaserübertragung eingesetzt Der Begriff GAN wird im Vergleich zu Local Area Network (LAN) und Wide Area Network (WAN) eher selten verwendet

16 Quellen Informationsverarbeitung, Jürgen Rasch und Angela Dachmann, Gabeler und Vieweg Verlag Informatik für Ingeneure und Naturwissenschaftler 2, Gerd Küveler, Dietrich Schwach, Vieweg Verlag 5. Auslage

17 Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit! Präsentiert am von Ibrahim Reis Ceylan Senkaya Selma Dogan


Herunterladen ppt "Anwendungsverteilung und räumliche Ausdehnung. Gliederung 1. Netzwerke Definition/Beschreibung Netzwerke Vorteile von Netzwerke 2. Netzwerkformen Terminal."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen