Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sicherheitspolitik im Ost-West-Konflikt nach 1945 Referentinnen: Ina Lüdtke, Katrin Haus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sicherheitspolitik im Ost-West-Konflikt nach 1945 Referentinnen: Ina Lüdtke, Katrin Haus."—  Präsentation transkript:

1 Sicherheitspolitik im Ost-West-Konflikt nach 1945 Referentinnen: Ina Lüdtke, Katrin Haus

2 Sicherheitspolitik im Kalten Krieg Ende der Ost-West-Kooperation nach dem Zweiten Weltkrieg “imperialistische Machtpolitik” vs. “kommunistische Expansionspolitik”

3 Sicherheitspolitik im Kalten Krieg Truman-Doktin (1947): Containment Politik der USA Gründung der Kominform (1947): “Zwei-Lager-Theorie”

4 Sicherheitspolitik im Kalten Krieg Wettstreit um Einflussbereiche  globale Allianzsysteme (NATO / Warschauer Pakt) Stellvertreterkriege  Koreakrieg ( )  Vietnamkrieg ( )  Kubakrise (1962)

5 Sicherheitspolitik im Kalten Krieg Sicherheit durch nukleare Abschreckung - Nukleares Wettrüsten seit Ende der 50er - Erstschlagwaffen, Wasserstoffbomben, Trägersysteme - Rüstungsspirale, wirtschaftliche Überforderung des Gegners - “Overkill” => nukleare Selbstvernichtung

6 Sicherheitspolitik im Kalten Krieg Kalter Krieg im All: 1957: Sputnik-Schock => Wettlauf um die Vorherrschaft im All beginnt Gründung der NASA (1958) 1969: erster Mensch auf dem Mond 1971: erste Raumstation im All

7 Kalter Krieg und Entspannung seit den 60ern 1959: Abrüstungsverhandlungen zwischen den USA und der UdSSR 1963: amerikanisch-sowjetisches Atomwaffentestabkommen

8 Kalter Krieg und Entspannung seit den 60ern 1968: Übereinkommen über die Nichtverbreitung von Kernwaffen 1969: Haagener Gipfelkonferenz Fortschritte in westeuropäischen Integrationsbemühungen

9 Kalter Krieg und Entspannung seit den 60ern : SALT I 1970: Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen Begrenzung strategischer Rüstungen

10 Kalter Krieg und Entspannung seit den 60ern 1972: Grundsatzerklärung über Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR Abkommen zur Verhinderung von Atomkriegen

11 Kalter Krieg und Entspannung seit den 60ern 1975: Schlussakte von Helsinki “Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa” - friedliche Beziehungen, Sicherheit und Abrüstung in Europa - Menschenrechtsschutz als Leitprinzip

12 Kalter Krieg und Entspannung seit den 60ern : SALT II die USA lehnen ab 1979: NATO-Doppelbeschluss Sowjetische Intervention in Afghanistan => USA erhöhen erneut Rüstungsausgaben und Abwehrmaßnahmen

13 Kalter Krieg und Entspannung seit den 60ern 1985: Sowjetisches Reformprogramm über Abrüstung 1990: - Ende des Warschauer Paktes und der UdSSR - Deutsche Wiedervereinigung

14 Sicherheitspolitik im Ost-West-Konflikt nach 1945 Referentinnen: Ina Lüdtke, Katrin Haus


Herunterladen ppt "Sicherheitspolitik im Ost-West-Konflikt nach 1945 Referentinnen: Ina Lüdtke, Katrin Haus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen