Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seminar: XML und Datenbanken Prof. Dr. K. Küspert, T. Müller, K. Stolze Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme Fakultät für Mathematik und Informatik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seminar: XML und Datenbanken Prof. Dr. K. Küspert, T. Müller, K. Stolze Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme Fakultät für Mathematik und Informatik."—  Präsentation transkript:

1 Seminar: XML und Datenbanken Prof. Dr. K. Küspert, T. Müller, K. Stolze Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme Fakultät für Mathematik und Informatik Friedrich-Schiller-Universität Jena

2 Zielstellung Einführung in die Grundlagen von XML –Modell –Nutzung aus Anwendungen heraus Verständnis für die Unterschiede zwischen XML und dem relationalen Modell –Möglichkeiten zur Abbildung zwischen XML und SQL

3 Kontakt Thomas Müller –Raum 3233 Knut Stolze –Raum 3217 WWW: –http://www.informatik.uni-jena.de/dbis/http://www.informatik.uni-jena.de/dbis/ Lehrveranstaltungen  Seminarmaterialien

4 Organisation Zeit und Ort: –Blockseminar am 27. und 28. Mai 2004 –In Siegmundsburg, Thüringer Wald Vorträge und Diskussion zu 5 Themenkomplexen mit 12 Vorträgen –Zusätzlich 2 eingeladene, produktspezifische Vorträge 15 bis 20 Seiten Ausarbeitung Rechtzeitig Besprechungstermine für Vortrag mit Betreuern vereinbaren Inhaltliche und sonstige Fragen sofort mit Betreuer klären

5 Literatur Vonhoegen, “Einstieg in XML” Klettke, Meyer, “XML & Datenbanken” Goldfarb, Prescod, “The XML handbook” Rottach, Gross, “XML kompakt: die wichtigsten Standards” Türker, “SQL:1999 & SQL:2003” Sall, “XML family of specifications: a practical guide” … Eigene Recherche!!

6 Kriterien für Seminarschein Halten eines 30-minütigen Vortrags plus ca. 15 min Diskussion Aufmerksame und aktive Seminarteilnahme Abgabe einer schriftlichen Ausarbeitung von Seiten Umfang –auf Papier und elektronisch Einhalten aller gesetzten bzw. vereinbarten Termine –Siehe Zeitplan 4 Credit Points –für Wirtschaftsinformatiker

7 Ausgabe der Seminarscheine Scheine werden nach Erfüllung aller Kriterien am Ende des Semesters ausgestellt Können im Sekretariat des Lehrstuhls im Raum 3244 EAP bei Fr. Eichner abgeholt werden

8 Zeitplan Drei Wochen vor Vortrag ( ) –Abgabe der ersten Fassung der Ausarbeitung und inhaltliche Abstimmung mit Betreuer Zwei Wochen vor Vortrag ( ) –Vorlage einer Gliederung für den Vortrag und Besprechung der Ausgestaltung der einzelnen Punkte mit dem Betreuer Eine Woche vor Vortrag ( ) –Besprechung des vollständigen Vortrags mit Betreuer 27./ –Vortrag ;-)

9 Zeitplan Zwei Wochen nach Vortrag ( ) –Abgabe der überarbeiteten, endgültigen Fassung der Ausarbeitung –Falls nötig: Überarbeitung der Ausarbeitung Am Semesterende –Vergabe der Seminarscheine

10 Präsentation & Ausarbeitung Format für Präsentation –MS PowerPoint –LaTeX –Folien Format für Ausarbeitung –LaTeX (bevorzugt) –MS Word – elektronisch und auf Papier

11 Themen

12 Themenblöcke Grundlagen von XML (Betreuer: Knut Stolze) –Die Meta-Auszeichnungssprache XML –DTDs und XML-Schema –Einsatzmöglichkeiten von XML Programmierschnittstellen für XML (Betreuer: Thomas Müller) –SAX – Simple API for XML –DOM – Document Object Model

13 Themenblöcke Anfragesprachen für XML (Betreuer: Thomas Müller) –XPath –Xquery Abbildung von XML auf Datenbanken (Betreuer: Knut Stolze) –Textbasierte Abbildung –Strukturbasierte Abbildung –Modellbasierte Abbildung

14 Themenblöcke Abbildung von Datenbanken auf XML (Betreuer: Thomas Müller) –Abbildung von Tabellen auf XML –SQL/XML – Was sagt die Norm? XML und Produkte (eingeladene Vorträge) –Oracle XML DB –Tamino von der Software AG

15 Themenzuordnung (1) ThemaVortragender Sprache XMLGarstecki, Lutz DTDs und XML-SchemaBlüge, Sven EinsatzmöglichkeitenGottschalk, Alex SAXScheidewig, Stefan DOMStanek, Michael XpathBrosemann, Matthias XqueryJoo, Lajos

16 Themenzuordnung (2) ThemaVortragender Textbasierte Abb. XML  SQL Roolant, Sebastian Strukturbasierte Abb. XML  SQL Keller, Marcel Modellbasierte Abb. XML  SQL Wenzel, Marcus SQL  XML Schwartze, Christian SQL/XML NormSinko, Tekla


Herunterladen ppt "Seminar: XML und Datenbanken Prof. Dr. K. Küspert, T. Müller, K. Stolze Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme Fakultät für Mathematik und Informatik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen