Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Welt der automatischen Schmierung Linz, 30.09.2011 Effiziente Instandhaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Welt der automatischen Schmierung Linz, 30.09.2011 Effiziente Instandhaltung."—  Präsentation transkript:

1 Die Welt der automatischen Schmierung Linz, Effiziente Instandhaltung

2 ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 1 Agenda perma-tec in Zahlen Wie viel Zeit spenden Ihre Mitarbeiter in die Wartung? Die Ursache und Diagnose Warum über Schmierung den Kopf zerbrechen Manuelle Schmierung - Schmiervorschriften Unfall Verhütungsvorschrift Wirtschaftlichkeit perma Anwendungsbereiche

3 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 2 perma-tec Zahlen 1964 der Welt erster gasgetriebene Schmierstoffgeber, perma CLASSIC 2010 der Welt erster gasgetriebene Schmierstoffgeber mit Mikro Prozessor und Temperatur Überwachung, perma NOVA Über 200 Mitarbeiter weltweit. Fast alle Lagerhersteller werden von perma-tec beliefert Fast alle große Schmierstoff Hersteller werden von perma-tec beliefert Über 60 Millionen produzierte Einzelpunkt Schmiersystemen Über 80% Marktanteil

4 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 3 Wie viel Zeit spenden Ihre Mitarbeiter an die Wartung? Wissen Sie, dass nur 42% von der Arbeitszeit effizient genutzt wird für die Instandhaltung von Ihren Anlagen!

5 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 4 Die Ursache und Diagnose

6 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 5 Was ist mit den 58% von dem fehlenden Arbeitseinsatz? Warten auf einen internen Arbeitauftrag Warten auf eine Arbeitsgenehmigung Warten auf Ersatzteilen Suchen nach dem richtigen Demontage-Werkzeuge Schmierplan abarbeiten Suchen nach den richtigen Schmierstoff Handfettpresse reinigen Schmierstelle reinigen Kondition Überwachung Diverse Wie viel Zeit spenden Ihre Mitarbeiter an die Wartung?

7 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 6 Wartung Wartung oder Erwartung?

8 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 7 Anlagen Maschine Lager Schmierfett Stillstand große Wirkung! kleine Ursache - Warum über Schmierung den Kopf zerbrechen!

9 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 8 Ausfallursachen von Wälzlagern

10 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 9 Schmierung Schmierfilmdicke Schweinsborste (0.1 mm = 0.004") Büroklammer (0.8 mm = 0.032") Menschliches Haar (0.05 mm = 0.002") Seidenfaden (0.006 mm = ") Knopfloch (0.6 mm = 0.024") Schmierfilm- dicke, 1 micron (0.001 mm = ") Zeitungspapier (0.08 mm = 0.003") Zigarettenpapier (0.03 mm = ")

11 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 10 Wälzlager Maschinenelemente wie z. B. Wälzlager benötigen eine exakte Nachschmierung, um die errechnete Lebensdauer zu erreichen. Die Nachschmierung wird häufig - immer noch - manuell mit sehr viel „Aufwand“ realisiert. Unsachgemäße Nachschmierung verursacht sehr hohe Kosten durch Schäden, Reparaturarbeiten und Produktionsausfälle.

12 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 11 Theorie Praxis In der Praxis sind diese Vorschriften kaum einzuhalten! Manuelle Schmierung - Schmiervorschriften Bei laufendem Motor nachschmieren Schmiernippel reinigen Nach Betriebsstunden Altfett auswaschen

13 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 12 Überschmierung Mangelschmierung optimale Schmierung Zeitachse - Nachschmierintervalle Nachschmiermenge Manuelle Schmierung - Theorie

14 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 13 Überschmierung Mangelschmierung optimale Schmierung Zeitachse - Nachschmierintervalle Nachschmiermenge Manuelle Schmierung - Praxis

15 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 14 Überschmierung Mangelschmierung optimale Schmierung Zeitachse - Nachschmierintervalle Nachschmiermenge ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ InstallationWechsel perma Schmiersysteme - Minimalmengenschmierung

16 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 15 Lagerbelastung:hohe Belastung = höherer Schmierstoffbedarf Drehzahl:hohe Drehzahl* = erhöhter Schmierstoffbedarf Temperatur:hohe Temperatur = starke Schmierstoffalterung Vibration, Schwingung, Stoßbelastung: ständige Zerstörung des Schmierstoffdepots Verschmutzung (Staub, Feuchtigkeit): Verschleiß und Schmierstoffalterung Luftströmung durch das Lager: bewirkt Ölabtransport und Schmierstoffalterung Zentrifugalkraft: Bewirkt das Abschleudern des Schmierstoffes bzw. Abtransport aus dem Reibungspunkt Einbau-Situation: senkrechte Anordnung der Welle bewirkt Abtransport des Schmiermittels nach unten Wälzlager:Lagerbauart und -größe Einflussgrößen auf die Schmierfrist * sehr hohe Drehzahlen erfordern eine Verminderung der Schmierstoffmenge

17 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 16 Brecher Förderanlagen SiebeLüfter Anwendungsbilder Schotterwerke Förderanlagen

18 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 17 Beispiel eines sicherheits- gerechten Laufsteges am Förderband Anstatt Leitern müssen Hebe- bühnen immer dann eingesetzt werden, wenn Arbeitsschritte mit beiden Händen oder gefährlichen Stoffen in höheren Bereichen ausgeführt werden. Unfallverhütungsvorschrift - Theorie

19 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 18 Nachschmierung an schwer zugänglichen Schmierstellen ist häufig mit einer hohen Unfallgefahr behaftet. In der Praxis werden solche Schmierstellen teilweise vergessen oder nur mit geringem Sicherheitsaufwand angegangen. Unfallverhütung - Theorie

20 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 19 BEISPIELE: Müllheizkraftwerk: In einem Müllheizkraftwerk wurden die Schmierstellen wöchentlich manuell abgeschmiert. Die jährliche Anlagenlaufzeit beträgt 48 Wochen. Durch den Einsatz von perma Schmiersystemen werden die Maschinenelemente automatisch geschmiert. Die perma Schmiersysteme müssen 1 x im Jahr gewechselt werden. Rechnung: Gefahrenpotential bei manueller Schmierung = 48 mal= 100 % Gefahrenpotential bei perma Schmierung = 1 mal (Wechsel) = 2,08 % Verringerung des Gefahrenpotentials um 97,92 % Kohlekraftwerk: In einem Kohlekraftwerk mussten die Schmierstellen 26 mal im Jahr abgeschmiert werden. Durch den Einsatz von perma Schmiersystemen werden die Maschinenelemente 1 Jahr lang automatisch geschmiert. Danach müssen die Systeme gewechselt werden. Rechnung: Gefahrenpotential bei manueller Schmierung = 26 mal= 100 % Gefahrenpotential bei perma Schmierung = 1 mal (Wechsel) = 3,85 % Verringerung des Gefahrenpotentials um 96,15 % perma Schmierung – Erhöhung der Arbeitssicherheit

21 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 20 Wirtschaftlichkeit  Produktionsausfälle werden auf ein Minimum reduziert  Fortlaufende Produktionsprozesse und planbare Wartungsintervalle  Stets gleich bleibend hohe Qualität des Schmierstoffs  Kontinuierliche wartungsfreie Langzeitschmierung

22 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 21..\Calculation tool\Kopie von calculations tool xls Wirtschaftlichkeit Wie viel Schmierstellen haben Sie im Werk Nachschmierintervall / Schmierplan Wie viel Mitarbeiter für die Schmierung

23 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 22 Wirtschaftlichkeit Was für Vorteile haben Sie mit Schmierstoffgebern? Welche Investierungen mussten Sie machen? Was ist Ihre ROI? (return of investment)? MQL (Minimum Quantity lubrication)? Wir können zusammen eine Berechnung machen womit diese Fragen beantwortet werden. Kopie von Wirtschaftlichkeitsanalyse_Version_2011_02_22.xls

24 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 23 E-MotorenPumpenVentilatoren Fördersystemen Anwendungs Prospekte

25 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 24 Zement werke Kraft werke Kies werke

26 Effiziente Instandhaltung ∙ Rob Gevaerts ∙ Seite 25 Fragen?

27 Die Welt der automatischen Schmierung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Die Welt der automatischen Schmierung Linz, 30.09.2011 Effiziente Instandhaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen