Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Allgemeinbibliographie: Israel 1. Einführung in die bibliographische und bibliothekarische Situation des Landes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Allgemeinbibliographie: Israel 1. Einführung in die bibliographische und bibliothekarische Situation des Landes."—  Präsentation transkript:

1 Allgemeinbibliographie: Israel 1. Einführung in die bibliographische und bibliothekarische Situation des Landes

2 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 1.1.1Vorbemerkungen zu Israel Einwohner: ca. 5,5 Millionen Offizielle Staatssprachen: Hebräisch und Arabisch Anzahl der aktuell in Israel gesprochenen Sprachen: ungefähr 40 Dies bedeutet nicht nur außergewöhnliche Viel- sprachigkeit, sondern des weiteren die Verwendung diverser, völlig verschiedener Alphabete mit unterschiedlicher Anzahl an Buchstaben und verschiedenen Schreibrichtungen.

3 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 1.1.2Vorbemerkungen zu Israel I.:Zu den beiden Hauptsprachen der israelischen Bevölkerung: Ivrith und Arabisch ist in den letzten Jahren durch massive Immigration Russisch de facto hinzugetreten. II.:Eine Gruppe von ca. 8 Sprachen, die jüdische Immigranten aus der Diaspora mitbrachten und die auch weiterhin – vor allem von älteren Immi- granten – gesprochen werden: Hier sind Jiddisch und Amharisch zu nennen, aber auch Französisch, Ladino/Judeo-Spanisch oder Rumänisch. Die Sprecher- zahlen liegen zwischen und III.:Die größte Gruppe mit ungefähr 30 Sprachen, in der Regel auch mitgebrachte Diaspora-Sprachen (zu diesen zählen viele Varianten jüdischen Arabischs wie Judeo-Marrokanisch oder Judeo-Irakisch, aber auch Ungarisch oder Deutsch) oder andere Sprachen nationaler Minderheiten (z.B. Kirkas- sisch). Die Sprecherzahlen liegen bis auf wenige Ausnahmen deutlich unter Parallel zu diesen drei Muttersprachengruppen ist Englisch aufgrund histo- rischer Gegebenheiten wie aktueller Entwicklungen eine landesweit häufig benutzte, quasi-offizielle Sprache, deren Relevanz hinter Ivrith, aber vor Arabisch einzuordnen ist. In der Muttersprachenverteilung steht Englisch am Ende der Gruppe II.

4 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 1.2Buchproduktion/Verlagslandschaft Buchproduktion: ~ Veröffentlichungen p. a. Ca. 200 Verlage und 2 Verlegerverbände: Israel Publishers Union (IPU): ungefähr 30 Mitglieder, überwiegend Fachbuchverlage Book Publishers Association of Israel (BPAI): Verlage Verlagslandschaft läßt sich gliedern in: Verlage von Institutionen (Am Oved, Magnes Press) Verlage von Zeitungsgruppen (Yediot Aharonot Books) Verlage im Privatbesitz (Keter Publishing House)

5 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 1.3Bibliothekslandschaft Wichtigste Bibliothek ist die ‚Jewish National and University Library‘ (JNUL) in Jerusalem Daneben 7 weitere Hochschulbibliotheken, diese halten neben der JNUL auch die größten Samm- lungen des Landes ‚World Guide to Libraries‘ führt für 2002 weitere 11 Fachhochschulbibliotheken und insgesamt 67 - meist akademische - Spezialbibliotheken Ungewöhnlich weite Verbreitung von ALEPH vor allem in wissenschaftlichen, aber auch in öffent- lichen Bibliotheken

6 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 1.4Pflichtexemplarregelungen Pflichtexemplargesetz seit 1953 Novellierung im Juni 2001 alte Regelung bezog sich nur auf Bücher, Zeit- schriften und Zeitungen; nun auch CDs, Videos, Audiokassetten usw., aber keine Netzressourcen Abzuliefern sind insgesamt 5 Pflichtexemplare an folgende Institutionen: State of Israel Archives (1) Library of the Knesset (1) Ministry of Education (1) Jewish National and University Library/JNUL (2)

7 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 1.5ISBN/ISSN ISBN-Agentur seit 1978 ansässig am Israeli Center for Libraries (ICL) ISSN sind seit 1998 auch beim ICL, vorher an der JNUL Derzeit sind etwa ISSN in Israel vergeben. Das ICL gibt einen jährlich erscheinenden Katalog registrierter Periodica auf CD-ROM und als Online-Version heraus. Das ICL vergibt auch die International Standard Music Number (ISMN) für Israel.

8 Allgemeinbibliographie: Israel 2. Übersicht über die wichtigsten bibliographischen Informationsmittel des Landes

9 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 2.1.1Bibliographische Informationsmittel Nationalbibliographie : Kiryat Sefer / KS (1924 -) Erarbeitet von der JNUL Berichtszeitraum: vierteljährlich Ausgabeformen: gedruckt und online Veröffentlichung in folgenden Sprachen/Alphabeten: Online: Hebräisch, Arabisch, Lateinisch und ggf. Kyrillisch (je nach Zugang) Gedruckt: in jeweiliger Verfassersprache und -alphabet Kumuliert jährlich in einem separaten Indexband Regelwerk: AACR2

10 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 2.1.2Bibliographische Informationsmittel Kiryat Sefer erschließt folgende Materialien: In Israel gedruckte Bücher aller Sprachen und Kulturen Bücher in Sprachen, die das hebräische Alphabet benutzen: neben Hebräisch z.B. Jiddisch, Ladino, Judäo-Arabisch ‚Judaica‘, d.h. Bücher über Juden, Judaismus, das Land Israel, die Bibel und zwar unabhängig von Erscheinungsort und Sprache Allgemeine Monographien, die sich auch mit Juden oder dem Judentum beschäftigen

11 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 2.2Bibliographische Informationsmittel für… Amtsschriften Israel Government Publications (1948 -) Berichtszeitraum: jährlich Enthält: Veröffentlichungen von Regierung und Ministerien, Berichte von Regierungskommissionen, Auswahl von Veröffentlichungen von Gemeinden und Staatsbetrieben Erarbeitet von: State of Israel Archives Ausgabeformen: gedruckt geschätzter Abdeckungsgrad: derzeit ca %

12 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 2.3Bibliographische Informationsmittel für… Periodica Index to Hebrew Periodicals / IHP (1977 -) Berichtszeitraum: wöchentliche Updates Erarbeitet von: Haifa University/Yad Ben Zvi Library Ausgabeformen: Online sowie auf CD-ROM (nur für Abonnenten) Kumulation aus mehreren Bibliographien: Bar Ilan Indexing Project, Tel-Hai Index to Hebrew News- papers, Eretz Israel Data Base, Index to Hebrew Periodicals Enthält derzeit mehr als Einträge aus über 650 Periodica

13 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 2.4.1Bibliographische Informationsmittel für… Patriotica laufend Index of Articles on Jewish Studies / RAMBI (1966 -) Erarbeitet von: JNUL Ausgabeformen: online (seit 1985), vorher gedruckt Enthält: derzeit ca Zeitschriftenartikel und Kapitel aus Monographien auf den Gebieten Judaica und Studien zum Land Israel bis 1974 Bestandteil von Kiryat Sefer Seit Abschluß der Retrokonversion in 2001 wird Rambi nicht mehr gedruckt und ist nur noch online zugänglich.

14 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 2.4.2Bibliographische Informationsmittel für… Patriotica abgeschlossen Am Ben Zvi Institute werden eine Reihe spezieller Patriotica-Bibliographien erstellt, z.B.: Asian and African Jews in the Middle East, Erarbeitet von: Hayyim J. Cohen und Zvi Yehuda, 1976 A Bibliography of the Judeo-Spanish (Ladino) Press Erarbeitet von: Moshe David Gaon, 1965 Ethiopean Jewry: An Annotated Bibliography Erarbeitet von: Steven Kaplan und Shoshana Ben-Dor, 1988 The First Hebrew Books printed in Jerusalem in the Second Half of the Nineteenth Century, Erarbeitet von: Shoshanna Halevy, 1963/1975

15 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 2.5Bibliographische Informationsmittel für… Handschriften Der Katalog des Institute of Microfilmed Hebrew Manuscripts (IMHM) Erarbeitet von: JNUL Ausgabeformen: online Enthält: ca verfilmte Handschriften Abdeckungsgrad: mehr als 90% aller bekannten hebräischen Handschriften IMHM gibt auch Spezialbibliographien heraus, z.B.: Hebrew Manuscripts in the libraries of Austria and Germany Hebrew Manuscripts in the libraries of Belgium, Denmark, the Netherlands, Spain and Switzerland

16 Allgemeinbibliographie: Israel 3. Literaturinformation in digitaler Form

17 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 3.Literaturinformation digital: Verbundkataloge Israel Union Catalogue / ULI Enthält ca. 6 Millionen verkürzte Titelaufnahmen der Hoch- und Fachhochschulbibliotheken sowie einer Reihe weiterer akademischer und Regierungsbibliotheken. Ggf. verlinkt mit dem Onlinekatalog der entsprechenden Bibliothek und mit Bibliothekssigel. Union List of Serials / ULS Enthält ca Periodica-Aufnahmen aus über 170 israelischen Bibliotheken. Aufnahmen aus allen Fachgebieten und in allen Sprachen

18 Allgemeinbibliographie: Israel 4. Die retrospektive Erschließung älterer Literatur im Überblick

19 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 4.1Retrospektive Bibliographie Retrospektive jüdische Bibliographie vor 1948: Meist das Werk engagierter Einzelner, die Bücher aus Bibliothekskatalogen, älteren Bibliographien oder nach persönlicher Sichtung verzeichneten und deren biblio- graphische Angaben oft nur unzureichend kurz sind. Bedeutendste Werke dieser Periode: Ozar Ha-Sefarim von: I.A. Ben-Jacob, veröffentlicht in Wilna Beit Eked Sefarim von: Ch.B. Friedberg, veröffentlicht in Tel-Aviv Letzeres enthält hebräische Literatur bis 1950 und galt lange Zeit als die inoffizielle, retrospektive jüdische Nationalbibliographie.

20 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 4.2Retrospektive Bibliographie Retrospektive jüdische Bibliographie nach 1948: Bibliography of the Hebrew Book Erarbeitet von: JNUL/Institute of Hebrew Bibliography Ausgabeformen: CD-ROM sowie einzelne Teile in ge- druckter Form; erscheint derzeit als ‚work in progress‘ auf CD-ROM, zukünftig eventuell auch Online-Version Verzeichnet nicht nur hebräischsprachige Literatur, sondern auch Veröffentlichungen anderer jüdischer Sprachen, die das hebräische Alphabet verwenden wie bspw. Jiddisch, Ladino oder Judäo-Arabisch geschätzter Abdeckungsgrad: derzeit ca. 90%

21 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 4.3Retrospektive Bibliographie Spezielles Problem jüdischer retrospektiver Biblio- graphie: Unwiederbringliche Zerstörung großer jüdischer Literaturschätze und –zentren während der Shoa und während der Vertreibung der arabischen Juden nach der Staatsgründung

22 Allgemeinbibliographie: Israel 5. Zusammenfassung

23 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 5.Zusammenfassung Löwenanteil bibilographischer Informationsmittel mit akademischer Relevanz wird direkt von oder in Zusammenarbeit mit der JNUL erstellt Bibliothekswesen wie bibliographische Situation sind mit der anderer Industriestaaten vergleichbar Wesentliche Unterschiede: ungleich komplexere Sprach- und Schriftsituation Vor allem retrospektiv ist kaum eine territoriale Eingrenzung vornehmbar. digitale Vermittlung von Literaturinformation (z.B. Verbundkataloge) auf Grund der weiten Verbreitung von ALEPH einfacher

24 Allgemeinbibliographie: Israel 6. Verwendete Literatur

25 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 6.1Verwendete Literatur Monographien:  Schneider, Georg: Handbuch der Bibliographie. – 6. Aufl. – Stuttgart : Hiersemann, 1999  Bell, Barbara L.: An annotated guide to Current National Bibliographies. – 2., compl. rev. ed.. – München : Saur, 1998  World Guide to Libraries. – 16. ed.. – München : Saur, 2002 Zeitschriftenartikel:  Kedar, R. (2000): "Bibliographic Control in the State of Israel" in: International Cataloging and Bibliographic Control, v. 29, no. 2 Allgemeine Netzressourcen:  (Ex Libris)  (Institute for Hebrew Bibliography)  (The Israeli Center for Libraries)  (Jewish National and University Library)  (University of Haifa Library)  (MALMAD – Israel Center for Digital Information Services)  (The Ben Zvi Institute)

26 Allgemeinbibliographie: Israel Allgemeinbibliographie: Israel 6.2Verwendete Literatur Konkrete Netzressourcen:  Adler, E. (2000): „Sacherschließung unter den Bedingungen von Mehrsprachigkeit und verschiedenen Schriftsystemen: Der Fall Israel “  Albrecht, P. und Beck, M.(1997): „Israel“  Bell, B. (2001): „National Bibliographies and the International Conference on National Bibliographic Services Recommendations: Africa, Middle East and Asia“  Kedar, R. (2000): „Bibliographische Unternehmungen und Hilfsmittel in Israel“  Seymour, C. (2000): „Eine Zeit des Aufbaus – Israelische Katalogisierung im Übergang“


Herunterladen ppt "Allgemeinbibliographie: Israel 1. Einführung in die bibliographische und bibliothekarische Situation des Landes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen