Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Finanzkrise Die amerikanische sub-prime Krise 2007ff 8.10.2008 Martin Riese.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Finanzkrise Die amerikanische sub-prime Krise 2007ff 8.10.2008 Martin Riese."—  Präsentation transkript:

1 1 Finanzkrise Die amerikanische sub-prime Krise 2007ff Martin Riese

2 2 (sehr) kurze Fassung: niedrige Zinssätze nach Platzen der dot.com Blase trieben Hauspreise in die Höhe Konsumboom über Verschuldung der Haushalte mit Besicherung mittels der Häuser Neue Käuferschichten mit zweifelhafter Bonität (sub-prime) können in Erwartung weiter steigender Hauspreise in den Hypothekenmarkt einsteigen Innovationen im Finanzsektor: Verbriefung, Zahlungsunfähigkeit der subprime Schuldner + Zwangsversteigerung löst Hauspreisrückgang aus => Verschuldungsspielraum sinkt auch für andere Haushalte => Konsumrückgang Finanzmarkt: hohe Verluste bei Banken, Vertrauenskrise: weil sich nur langsam herausstellt, wo und in welchem Ausmaß ‚Giftmüll‘ lagert. Finanzkrise

3 3 Hauspreise stiegen stark und stürzten ab 2007 ab Finanzkrise

4 4 Wie erkennt man, ob das eine bubble (Blase) ist? Blase: “[I]f the reason that the price is high today is only because investors believe that the selling price is high tomorrow—when ‘fundamental’ factors do not seem to justify such a price—then a bubble exists.“ (Stiglitz 1990)

5 5 Finanzkrise Verhältnis Hauspreisindex/Mieten

6 6 Finanzkrise Möglich gemacht wurde der Höhenflug der Hauspreise, indem immer neue Käuferschichten einbezogen wurden: SUBPRIME (sub = unter, prime = gute/prima Bonität) MORTGAGES (Hypotheken = Kredit gegen Verpfändung des Hauses) INNOVATIONEN im Finanzsektor: VERBRIEFUNG (Securitization): Früher: ‚originate and hold‘ … Bank gibt Kredit und behält ihn Jetzt: ‚originate and distribute‘… Bank poolt Kredite und verkauft den (erwarteten) Einkommensstrom weiter

7 7 Finanzkrise

8 8 meist etwas komplexer: Banken gründen Sondergesellschaften (SPV…special purpose vehicle, SIV…special investment vehicle) viele Akteure: asset manager (wählt pool aus), collateral administrator (überwacht die verpfändeten Häuser), accountants, attorneys Pool von Hypotheken wird TRANCHIERT

9 9 Finanzkrise Alchemie der Verbriefung: aus einem Portfolio riskanter subprime Kredite werden Tranchen hoher (senior), mittlerer (mezzanine) und geringer (equity) Sicherheit und umgekehrt niedriger, mittlerer und hoher Zinssätze destilliert WASSERFALLPRINZIP: Tranchen werden sukzessive bedient, Ausfallsrisiko ist bei den untersten Tranchen konzentriert, hohe haben die niedrigeren als Puffer Wall Street Journal

10 10 Finanzkrise Deutscher Sachverständigenrat: „Aus Landwein wird Qualitätswein“

11 11 Finanzkrise Vorteile der Verbriefung: –internationale Handelbarkeit –Liquidität –Für Banken: wenig bis keine Regulierung für SPVs Probleme: -zerstört Information -loan-originators haben keinen Anreiz, Bonität zu überprüfen [NINJA loans, no documentation loans, liar loans], achten (nur) auf ihre Gebühren => PREDATORY LENDING

12 12 Finanzkrise Rating Agenturen: – erteilen die Bewertung nach Bonitätsklassen, enorme Ausweitung seit 2000 [Moody: Profit verfünffacht 2000/2006] Probleme: –Bewerten nur Ausfallsrisiko, nicht z.B. Liquiditätsrisiko –Werden von den Emittenten bezahlt, haben auch Konsulentenverträge mit denselben Firmen –‚regulatory arbitrage‘: RA sind schon in den Prozess der Tranchierung eingebunden

13 13 Finanzkrise Enormer Anstieg der Subprime-Kredite

14 14 Finanzkrise Subprime-Kredite werden notleidend => Zwangsversteigerungen, Hauspreise fallen

15 15 Finanzkrise Eine etwas vereinfachte Sicht (Comic) mit Vorbehalt Subprime primer

16 16 Finanzkrise Total Foreclosure Filings ,203,295 % Change from % Change from Total Properties with Filings:1,285,873 % Households (foreclosure rate) Unzureichendes Monitoring speziell der jüngsten Jahrgänge von Subprime, Reset variabler Zinssätze, Erhöhung der Federal Funds Rate Ausfallsraten hoch: Überangebot an Häusern drückt Hauspreise => mehr und mehr Haushalte kommen in den Bereich von ‚negative equity‘ = Hauswert bei ‚non recourse loans‘ können Hauseigentümer einfach aussteigen = Haus geht an Bank, Kreditnehmer ist frei auch umgekehrte Kausalität: sinkende Hauspreise => negative equity => ‚walk away‘

17 17 Finanzkrise Folgen des Rückgangs der Hauspreise bzw. des Kreditausfalls Realsphäre Geldsphäre

18 18 Finanzkrise Realsphäre 1) wealth effect: Im Aufschwung ließen die steigenden Hauspreise Konsum ansteigen: HEW house equity withdrawal: –mit steigendem Wert wurde Hypothek refinanziert, alte H. abgezahlt, neue höhere aufgenommen, daraus (teilweise) Konsum finanziert (‚Haus als Bankomat‘). –Auch wichtig für subprimer: bei steigenden Hauspreisen können sie bei reset der Zinssätze (ARM – adjustable rate mortgage) neue Hypothek aufnehmen, könnten sonst oft nicht einmal Zinsen bezahlen (‚Ponzi finance‘)

19 19 Finanzkrise Jetzt wirkt dieser Effekt in umgekehrter Richtung, –auf ALLE Haushalte –besonders unter Stress: Haushalte mit negative equity

20 20 Finanzkrise

21 21 Finanzkrise 2) Einbruch der Bauwirtschaft ‚Single Family Starts‘

22 22 Finanzkrise Geldsphäre 1)Abschreibungen, die Banken für Kreditausfälle durchführen müssen 2)Illiquidität: - Rolling-over der CDOs gelingt nicht mehr (August 9: Paribas stellt temporär Einlösung ein) - durch Vertrauensverlust (niemand weiß, wer wieviel toxische Kredite hält) halten die Banken cash bzw. Reserven zurück, Interbank-Lending trocknete aus

23 23 Running out of Bubbles? Praxis der Ökonomie Bereitstellung von Liquidität durch Zentralbanken, verschiedene Programme Bedeutende Senkung des Zinssatzes Solvenzprobleme Paulson Plan: 700 Md $


Herunterladen ppt "1 Finanzkrise Die amerikanische sub-prime Krise 2007ff 8.10.2008 Martin Riese."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen