Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sich die amerikanischen Schulden bildlich vorzustellen ist nicht einfach… Dieses Bild ist bekannt, eine 100-Dollar-Note.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sich die amerikanischen Schulden bildlich vorzustellen ist nicht einfach… Dieses Bild ist bekannt, eine 100-Dollar-Note."—  Präsentation transkript:

1 Sich die amerikanischen Schulden bildlich vorzustellen ist nicht einfach… Dieses Bild ist bekannt, eine 100-Dollar-Note.

2 Also, diese berühmte und überall bekannte Banknote wird uns helfen, den Schuldenberg bildlich darzustellen. Hundert dieser 100-Dollar-Scheine ergeben dieses nette Bündel im Wert von $.

3 Für $ kann man sich in den USA ein kleines Auto kaufen oder eine schicke Reise machen. Hundert dieser Bündel ergeben $ (eine Million). Nicht so spektakulär, wie mancher sich das wohl vorgestellt hat und doch eine enorme Summe.

4 Die wenigsten unter uns werden in Ihrem ganzen Leben so viel verdienen. Die Frage 'Wer wird Millionär' stellt sich also für den Durchschnittsmenschen gar nicht erst. Ab jetzt wird's abenteuerlich, denn so sehen $ (einhundert Millionen) aus.

5 Wie man sieht, passen $ noch locker auf eine handelsübliche Palette, im Vordergrund zum Vergleich noch einmal das $-Bündel und der $-Stapel. Zehn Paletten ergeben dann $ (eine Milliarde), das passt nicht mehr in jede Garage.

6 Will jemand einer Bank eine Milliarde Dollar stehlen wollen, so ist ein LKW mitzubringen! Für $ (eine Billion) bräuchte man dann schon LKWs...

7 Achtung: Die Paletten sind in doppelter Lage gestapelt, damit ein Fussball-Platz für die Billion reicht... Also meine Boeing kommt z.B. schon mit weniger Platz aus, das sieht dann ungefähr so aus:

8 Jetzt geht's in die Höhe! Hier neben der Freiheitsstatue steht kein Haus, das sind $ (fünfzehn Billionen)...

9 Meine Boeing ist jetzt leider nicht mehr zu sehen... schade, mir fing sie gerade an zu gefallen. Apropos 'gefallen', der Freiheitsstatue scheint etwas nicht zu gefallen, wenn ich mir ihr Gesicht anschaue... Ups, sie hatte befürchtet, dass dieser Geldberg der amerikanischen Staatsverschuldung entspräche. Wollen wir ihr verraten, wie hoch die Schulden tatsächlich sind (Real-Schulden)? Achtung, es sind $ (114,5 Billionen!!) und das sieht dann so aus :

10

11 Und dann gehen die amerikanischen Rating-Agenturen hin und kritisieren die europäischen Staatsfinanzen...


Herunterladen ppt "Sich die amerikanischen Schulden bildlich vorzustellen ist nicht einfach… Dieses Bild ist bekannt, eine 100-Dollar-Note."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen