Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, 2015 1 Liebe Schülerin, lieber Schüler! Schule- und was dann? Was soll ich nur werden? Wenn Dir solche Fragen durch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, 2015 1 Liebe Schülerin, lieber Schüler! Schule- und was dann? Was soll ich nur werden? Wenn Dir solche Fragen durch."—  Präsentation transkript:

1 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Liebe Schülerin, lieber Schüler! Schule- und was dann? Was soll ich nur werden? Wenn Dir solche Fragen durch den Kopf gehen, können die nachfolgenden Seiten zumindest nicht schädlich sein. Viel Erfolg auf dem Weg zum Traumberuf. Selbstständigkeit Hotel Mami Arbeit / Studium Schule Multimillionär Tellerwäscher

2 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Für weitere Informationen bitte die entsprechende Spalte durch Anklicken auswählen. Auf den nachfolgenden Seiten erfolgt durch Anklicken des Logos oder „mehr Informationen“ eine Weiterleitung auf die entsprechende Homepage. Welche Berufe gibt es? Wie finde ich meinen Traumberuf? Fachhochschulen, Duales Studium, Universitäten Nützliche Links, Hilfreiche Informationen

3 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Informationen zu den Themen: Mein Beruf, meine Talente, meine Bewerbung.

4 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Berufsinformationen einfach finden.

5 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Handwerkskammer Trier Wir unterstützen Dich bei Deiner Karriereplanung im Handwerk. Ob Berufsauswahl, Lehrstellensuche (freie Lehrstellen werden angezeigt), Berufsausbildung: Wir beraten Dich gerne.

6 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Hier findest Du Deinen Ausbildungsplatz. Suche in Deiner Region oder bundesweit nach dem passenden Ausbildungsplatz. Wir zeigen Dir, welche Angebote zu Deinen Fähigkeiten passen.

7 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Tiergartenstraße 54, Prüm Ansprechpartner für Ausbildungsberufe: Herr Krüger Ansprechpartner für akademische Berufe bzw. Studium: Herr Wendt

8 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Zurück zur Startseite (bitte hier klicken)

9 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, „Unser Kind macht auf jeden Fall“ Berücksichtigen Sie die Vielfalt der Möglichkeiten, wie dieses Ziel erreicht werden kann und planen Sie den optimalen Weg für Ihr Kind.  mehr Informationen ABITUR

10 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm,  mehr Informationen  weiter zur nächsten Folie

11 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Informationen zur Studienorientierung.

12 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Aktuelle Informationen zu Beruf und Studium.

13 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Duales Studium Ein Duales Studium verbindet das Hochschulstudium mit einer Berufsausbildung oder mit Berufspraxis in einem Unternehmen.  mehr Informationen Die beruflichen Aspekte bzw. berufsbildenden Elemente sind integraler Bestandteil des Studiengangs.  mehr Informationen  mehr Informationen Wer sich für ein Duales Studium entscheidet, muss auch einen Vertrag mit einem Unternehmen abschließen.  mehr Informationen  mehr Informationen Theorie Praxis

14 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Hochschulstandorte in Rheinland-Pfalz

15 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Hochschulstandorte in ganz Deutschland

16 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Zurück zur Startseite (bitte hier klicken)

17 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Nützliche Links / Hilfreiche Informationen Liebe Schülerin, lieber Schüler, sehr geehrte Eltern, Kolleginnen und Kollegen, alle sind herzlich eingeladen, sich aktiv an der Erweiterung dieser Informationsplattform zu beteiligen. Nützliche Informationen und Links, die hier nicht aufgeführt sind, können gerne beim Schullaufbahn- berater gemeldet werden. Vielen Dank für Deine / Ihre Mitarbeit.

18 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Witziges Bewerbungsvideo

19 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Tipps zur Bewerbung

20 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Die Körperhaltung bei Bewerbungsgesprächen

21 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Stärken und Schwächen- Beliebte Fragen im Vorstellungsgespräch

22 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Weitere hilfreiche Internetadressen Auf dieser Seite können Sie sich u. a. über Studiengänge und schulische Ausbildungen informieren. Hier finden Sie Informationen zu Studium und Arbeit im Ausland sowie interessante Jobangebote und Praktikumsplätze. Hier finden Sie wichtige Tipps rund um das Thema Bewerbung.

23 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Suchen Sie hier nach freien Ausbildungsstellen sowie dualen Studienplätzen und legen Sie sich ein Profil an, über das Sie Ihre elektronische Bewerbungsmappe erstellen können. Mädchen und Frauen für naturwisschaftliche- technische Berufe begeistern - so geht´s. Mädchen und Frauen mit Interesse für den MINT- Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik).

24 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Der Boys’ Day ist ein Aktionstag, an dem Jungen Berufe kennenlernen können, in denen überwiegend Frauen arbeiten. Moderne Gleichstellungspolitik richtet sich auch an Jungs und Männer. Der IHK-online-Test ist ein ca. 90 minütiger Test zur Ermittlung von Fähigkeiten, Kompetenzen, Schlüsselqualifikationen.

25 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Xing, LinkedIn, Beispiele für soziale Netzwerke „Angemeldete Benutzer können sowohl berufliche als auch private Daten in ein Profil eintragen. Studium, Ausbildung und beruflicher Werdegang werden ähnlich wie im Lebenslauf in tabellarischer Form dargestellt. Eingescannte Zeugnisse und Referenzen stützen die Eintragungen. Außerdem können Nutzer ein Profilbild, ihre Interessen und individuelle Angaben über sich auf der Über-mich-Seite eintragen. Eine Verpflichtung zum vollständigen Ausfüllen des Profils mit allen Feldern besteht jedoch nicht. Anhand dieser Informationen können Kontaktwünsche als Gesuche und Angebote formuliert werden. Zur Kontaktaufnahme ist es notwendig, dass ein Kontaktwunsch von der Gegenseite bestätigt wird. Der Benutzer entscheidet selbst in jedem Fall, wer welche Informationen (z. B. Rufnummer, -Adresse oder Geburtsdatum) aus seinem Profil zu sehen bekommt.“ (Quelle: Wikipedia) Die Entscheidung, sich bei einem sozialen Netzwerk anzumelden, muss jeder für sich selbst treffen, eine pauschale Einordnung in eine Kategorie wie „sinnvoll-sinnlos“, „gut-schlecht“ ist sicherlich nicht möglich. In jedem Falle sollte die Bekanntgabe und Weitergabe persönlicher Daten im Vorfeld gut überlegt sein.

26 Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, Zurück zur Startseite (bitte hier klicken)


Herunterladen ppt "Andreas Kribs Regino-Gymnasium Prüm, 2015 1 Liebe Schülerin, lieber Schüler! Schule- und was dann? Was soll ich nur werden? Wenn Dir solche Fragen durch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen