Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Atomphysik Lösungen. 10.5 Kontrollierte Kernspaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Atomphysik Lösungen. 10.5 Kontrollierte Kernspaltung."—  Präsentation transkript:

1 Atomphysik Lösungen

2 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

3 1.Wie nennt man eine Anlage, in der eine kontrollierte Kettenreaktion abläuft? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

4 5.1 Aufbau eines Kernreaktors Seite 30 1.Wie nennt man eine Anlage, in der eine kontrollierte Kettenreaktion abläuft? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

5 5.1 Aufbau eines Kernreaktors Seite 30 1.Wie nennt man eine Anlage, in der eine kontrollierte Kettenreaktion abläuft? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

6 2.Was entsteht bei der Spaltung eines Kerns U-235 außer den beiden Trümmerkernen? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

7 5.2 Spaltneutronen Seite 30 2.Was entsteht bei der Spaltung eines Kerns U-235 außer den beiden Trümmerkernen? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

8 5.2 Spaltneutronen Seite 30 2.Was entsteht bei der Spaltung eines Kerns U-235 außer den beiden Trümmerkernen? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

9 3.Welche Energie haben die bei der Kernspaltung frei werdenden Neutronen im Mittel? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

10 5.2 Spaltneutronen Seite 30 3.Welche Energie haben die bei der Kernspaltung frei werdenden Neutronen im Mittel? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

11 5.2 Spaltneutronen Seite 30 3.Welche Energie haben die bei der Kernspaltung frei werdenden Neutronen im Mittel? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

12 4.Mit welchen Neutronen lassen sich die Kerne des U-235 am effektivsten spalten? Mit 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

13 Seite Moderator 4.Mit welchen Neutronen lassen sich die Kerne des U-235 am effektivsten spalten? Mit 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

14 Seite Moderator 4.Mit welchen Neutronen lassen sich die Kerne des U-235 am effektivsten spalten? Mit 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

15 5.Wie nennt man den Stoff, mit dem man in einem Reaktor die schnellen Neutronen gezielt abgebremst werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

16 5.Wie nennt man den Stoff, mit dem man in einem Reaktor die schnellen Neutronen gezielt abgebremst werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung Seite Moderator

17 5.Wie nennt man den Stoff, mit dem man in einem Reaktor die schnellen Neutronen gezielt abgebremst werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung Seite Moderator

18 6.Welcher Stoff wird in Leichtwasserreaktoren als Moderator verwendet? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

19 Seite Moderator 6.Welcher Stoff wird in Leichtwasserreaktoren als Moderator verwendet? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

20 Seite Moderator 6.Welcher Stoff wird in Leichtwasserreaktoren als Moderator verwendet? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

21 7.Bei welchem Stoff müssen Neutronen die geringste Anzahl von Zusammenstößen ausführen, um auf niedrige Geschwindigkeit abgebremst zu werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

22 Seite 32, Moderator 7.Bei welchem Stoff müssen Neutronen die geringste Anzahl von Zusammenstößen ausführen, um auf niedrige Geschwindigkeit abgebremst zu werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

23 Seite 32, Moderator 7.Bei welchem Stoff müssen Neutronen die geringste Anzahl von Zusammenstößen ausführen, um auf niedrige Geschwindigkeit abgebremst zu werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

24 8.Ein Moderator soll die schnellen Neutronen durch möglichst wenige Zusammenstöße auf niedrige Geschwindigkeit abbremsen. Welche zweite Eigenschaft soll ein Moderator auch besitzen? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

25 Seite Moderator 8.Ein Moderator soll die schnellen Neutronen durch möglichst wenige Zusammenstöße auf niedrige Geschwindigkeit abbremsen. Welche zweite Eigenschaft soll ein Moderator auch besitzen? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

26 Seite Moderator 8.Ein Moderator soll die schnellen Neutronen durch möglichst wenige Zusammenstöße auf niedrige Geschwindigkeit abbremsen. Welche zweite Eigenschaft soll ein Moderator auch besitzen? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

27 9.Bei welchem Stoff ist die Neigung, Neutronen zu absorbieren, besonders klein? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

28 9.Bei welchem Stoff ist die Neigung, Neutronen zu absorbieren, besonders klein? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung 5.3 Moderator Seite 33

29 9.Bei welchem Stoff ist die Neigung, Neutronen zu absorbieren, besonders klein? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung 5.3 Moderator Seite 33

30 10.Wird Wasser als Kühlmittel und Moderator verwendet, werden relativ viele Neutronen durch den Wasserstoff absorbiert. Wie gleicht man diesen Neutronenverlust aus? Durch 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

31 10.Wird Wasser als Kühlmittel und Moderator verwendet, werden relativ viele Neutronen durch den Wasserstoff absorbiert. Wie gleicht man diesen Neutronenverlust aus? Durch 10.5 Kontrollierte Kernspaltung 5.3 Moderator Seite 33

32 10.Wird Wasser als Kühlmittel und Moderator verwendet, werden relativ viele Neutronen durch den Wasserstoff absorbiert. Wie gleicht man diesen Neutronenverlust aus? Durch 10.5 Kontrollierte Kernspaltung 5.3 Moderator Seite 33

33 11.Wodurch lässt sich die Kettenreaktion in einem Reaktor steuern? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

34 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite Wodurch lässt sich die Kettenreaktion in einem Reaktor steuern? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

35 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite Wodurch lässt sich die Kettenreaktion in einem Reaktor steuern? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

36 12.Welcher der genannten Stoffe eignet sich für die Herstellung von Steuerstäben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

37 12.Welcher der genannten Stoffe eignet sich für die Herstellung von Steuerstäben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung Seite Steuerung der Kettenreaktion

38 12.Welcher der genannten Stoffe eignet sich für die Herstellung von Steuerstäben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung Seite Steuerung der Kettenreaktion

39 13.Was geschieht, wenn Neutronen durch Bor absorbiert werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

40 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite Was geschieht, wenn Neutronen durch Bor absorbiert werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

41 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite Was geschieht, wenn Neutronen durch Bor absorbiert werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

42 14.Wie verhält sich ein Reaktor, wenn die Steuerstäbe in ihrer ganzen Länge in den Reaktor gesenkt werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

43 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite Wie verhält sich ein Reaktor, wenn die Steuerstäbe in ihrer ganzen Länge in den Reaktor gesenkt werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

44 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite Wie verhält sich ein Reaktor, wenn die Steuerstäbe in ihrer ganzen Länge in den Reaktor gesenkt werden? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

45 15.In einem Leichtwasserreaktor kann es zu keiner unkontrollierten Kettenreaktion kommen, weil bei einem zu starken Temperaturanstieg das Wasser (der Moderator) verstärkt verdampft und dann 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

46 Seite Temperaturabhängigkeit des Moderatoreffekts 15.In einem Leichtwasserreaktor kann es zu keiner unkontrollierten Kettenreaktion kommen, weil bei einem zu starken Temperaturanstieg das Wasser (der Moderator) verstärkt verdampft und dann 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

47 Seite Temperaturabhängigkeit des Moderatoreffekts 15.In einem Leichtwasserreaktor kann es zu keiner unkontrollierten Kettenreaktion kommen, weil bei einem zu starken Temperaturanstieg das Wasser (der Moderator) verstärkt verdampft und dann 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

48 16.Wie viel Prozent der Spaltneutronen werden bis zu 20 Sekunden verzögert von den Trümmerkernen abgegeben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

49 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite Wie viel Prozent der Spaltneutronen werden bis zu 20 Sekunden verzögert von den Trümmerkernen abgegeben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

50 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite Wie viel Prozent der Spaltneutronen werden bis zu 20 Sekunden verzögert von den Trümmerkernen abgegeben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

51 17.Bei der Steuerung eines Reaktors lässt man die Neutronenzahl von Neutronengeneration zu Neutronengeneration um weniger als 10.5 Kontrollierte Kernspaltung ansteigen.

52 17.Bei der Steuerung eines Reaktors lässt man die Neutronenzahl von Neutronengeneration zu Neutronengeneration um weniger als 10.5 Kontrollierte Kernspaltung ansteigen. 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite 35

53 17.Bei der Steuerung eines Reaktors lässt man die Neutronenzahl von Neutronengeneration zu Neutronengeneration um weniger als 10.5 Kontrollierte Kernspaltung ansteigen. 5.5 Steuerung der Kettenreaktion Seite 35

54 18.Wie nennt man Reaktoren, bei denen Spaltstoff und Moderator räumlich getrennt angeordnet sind? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

55 5.6 Homogener und heterogener Reaktor Seite Wie nennt man Reaktoren, bei denen Spaltstoff und Moderator räumlich getrennt angeordnet sind? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

56 5.6 Homogener und heterogener Reaktor Seite Wie nennt man Reaktoren, bei denen Spaltstoff und Moderator räumlich getrennt angeordnet sind? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

57 19.Wie nennt man Reaktoren, bei denen Spaltstoff und Moderator miteinander gemischt sind? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

58 5.6 Homogener und heterogener Reaktor Seite Kontrollierte Kernspaltung 19.Wie nennt man Reaktoren, bei denen Spaltstoff und Moderator miteinander gemischt sind?

59 5.6 Homogener und heterogener Reaktor Seite Kontrollierte Kernspaltung 19.Wie nennt man Reaktoren, bei denen Spaltstoff und Moderator miteinander gemischt sind?

60 20.Unter welchen Voraussetzungen lässt sich auch mit Natururan (0,7% U-235) ein heterogener Reaktor betreiben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

61 Seite Unter welchen Voraussetzungen lässt sich auch mit Natururan (0,7% U-235) ein heterogener Reaktor betreiben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung 5.6 Homogener und heterogener Reaktor

62 Seite Unter welchen Voraussetzungen lässt sich auch mit Natururan (0,7% U-235) ein heterogener Reaktor betreiben? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung 5.6 Homogener und heterogener Reaktor

63 21.Wie konnte in Gabun (Westafrika) vor mehr als 1 Milliarde Jahren ein Naturreaktor mit Wasser als Moderator mehrere hunderttausend Jahre lang in Betrieb sein? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

64 5.8 Naturreaktor von Oklo Seite Wie konnte in Gabun (Westafrika) vor mehr als 1 Milliarde Jahren ein Naturreaktor mit Wasser als Moderator mehrere hunderttausend Jahre lang in Betrieb sein? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

65 5.8 Naturreaktor von Oklo Seite Wie konnte in Gabun (Westafrika) vor mehr als 1 Milliarde Jahren ein Naturreaktor mit Wasser als Moderator mehrere hunderttausend Jahre lang in Betrieb sein? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

66 22.In welcher Form liegt das Uran in Anreicherungsanlagen vor, in denen der Anteil an U-235 von 0,7% auf 3 bis 4% erhöht wird? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung

67 22.In welcher Form liegt das Uran in Anreicherungsanlagen vor, in denen der Anteil an U-235 von 0,7% auf 3 bis 4% erhöht wird? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung 5.7 Verfahren zur Anreicherung von U-235 Seite 36

68 22.In welcher Form liegt das Uran in Anreicherungsanlagen vor, in denen der Anteil an U-235 von 0,7% auf 3 bis 4% erhöht wird? 10.5 Kontrollierte Kernspaltung 5.7 Verfahren zur Anreicherung von U-235 Seite 36


Herunterladen ppt "Atomphysik Lösungen. 10.5 Kontrollierte Kernspaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen