Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Röntgenstrahlen. Entstehung Röntgenstrahlen entstehen, wenn Elektronen mit hoher Geschwindigkeit auf Materie auftreffen. Diese Elektronen werden durch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Röntgenstrahlen. Entstehung Röntgenstrahlen entstehen, wenn Elektronen mit hoher Geschwindigkeit auf Materie auftreffen. Diese Elektronen werden durch."—  Präsentation transkript:

1 Röntgenstrahlen

2 Entstehung Röntgenstrahlen entstehen, wenn Elektronen mit hoher Geschwindigkeit auf Materie auftreffen. Diese Elektronen werden durch Glühemission aus der Kathode freigesetzt.

3 Eigenschaften Röntgenstrahlen sind elektromagnetische Wellen (l = 9, nm) Röntgenstrahlen durchdringen Materie. Röntgenstrahlen sind unsichtbar für das menschliche Auge. Röntgenstrahlen ionisieren Luft und Gase. Röntgenstrahlen haben eine biologische Wirkung, d.h. sie können biologische Zellen zerstören und Krebs hervorrufen.

4 Verwendung Röntgenstrahlen werden in der Medizin benutzt, um Knochenbrüche zu erkennen. Sie werden auch genutzt, um Krebszellen abzutöten. Sie können für den menschlichen Körper auch sehr schädlich sein, denn sie sind stark durchdringend und können lebendige Zellen extrem schädigen.


Herunterladen ppt "Röntgenstrahlen. Entstehung Röntgenstrahlen entstehen, wenn Elektronen mit hoher Geschwindigkeit auf Materie auftreffen. Diese Elektronen werden durch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen