Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SOCIAL MEDIA MARKETING 22.04.2015 Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave 1 Prosumer SMART Identitätsmanagement POST Informationen Kommunikation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SOCIAL MEDIA MARKETING 22.04.2015 Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave 1 Prosumer SMART Identitätsmanagement POST Informationen Kommunikation."—  Präsentation transkript:

1 SOCIAL MEDIA MARKETING Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave 1 Prosumer SMART Identitätsmanagement POST Informationen Kommunikation Influencer Resonanzkrise Bruhaha Reputation Shitstorm Groundswell Cross Media Publishing Monitoring Connectors Sentimentanalyse Interaktion Authentizität Dialogmarketing Microblogging Seeding Storytelling Word of Mouth Produkt Sampling Reporting Social ROI Ambient Marketing OpenGraph Weak Ties Digital Natives Creators Kampagnen Bild, Quelle: Version3.0.jpg Version3.0.jpg

2 Feedbackrunde Offene Fragen zu den vorherigen Themen? Konstruktive Kritik für den Dozenten? Klausurrelevante Fragen? Sonstige Fragen? Sagt nicht, ich hätte euch nicht gefragt Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave2

3 ProductSampling und Communities Einführung Product Sampling, WOM-Plattformen, Empfehlungen und Social Commerce Product Sampling vs. Word of Mouth Kampagnen Weitere Maßnahmen zur Produkteinführung Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave3 Quelle:

4 Einführung ProductSampling Bilder zum Thema: Sampling Beschreibe Dein erstes Verständnis von Product Sampling Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave4

5 PS, WOM, EM, Social Commerce Exkurs zu Word of Mouth: Exkurs zu Empfehlungsmarketing: Social Commerce: Kannst Du ProductSampling, Word of Mouth, Empfehlungsmarketing und Social Commerce voneinander abgrenzen? Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave5

6 Product Sampling vs. WOM Nutze weitere Informationen aus dem Internet um mindestens zwei Beispiele zu ProductSampling und WOM Kampagnen zu unterscheiden. Beispiele: Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave6

7 Weitere Maßnahmen Checkliste für eine erfolgreiche Produkteinführung: „Spiele“ alle Punkte der Checkliste mit einem realen oder erfundenen Produkt durch. Produktlebenszyklus: Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave7

8 Produktcommunities Beispielvideo: Beispielplattform: Noch Fragen zum Thema? Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave8


Herunterladen ppt "SOCIAL MEDIA MARKETING 22.04.2015 Ralf Wenda - Social Media Marketing - Comcave 1 Prosumer SMART Identitätsmanagement POST Informationen Kommunikation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen