Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Flüchtlingsstrasse

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Flüchtlingsstrasse"—  Präsentation transkript:

1 Die Flüchtlingsstrasse
Created by Thomas P. Albinson, International Teams, Refugee Ministries. Copyright 2002 Die Flüchtlingsstrasse

2 Die Flüchtlingsstrasse

3 Wir nennen diese Wege «die Flüchtlingsstrasse»…
Wenn verzweifelte Menschen den Entschluss fassen, aus ihrer Heimat zu fliehen, müssen sie einen Weg zu einem neuen Leben suchen. Quote: Thomas Albinson, International Teams, Refugee Ministries Auf der ganzen Welt gibt es häufig benützte Wege, auf die die Flüchtlinge ihre Hoffnung setzen. Wir nennen diese Wege «die Flüchtlingsstrasse»…

4 HOFFNUNGSLOSIGKEIT Krieg und Gewalt Hungersnot VERFOLGUNG
Foto: People International Sie kommen über Land-, See- und Luftweg. Sie fliehen vor... Krieg und Gewalt HOFFNUNGSLOSIGKEIT Hungersnot VERFOLGUNG ökonomischer Verzweiflung

5 Tränen, Einsamkeit und Angst sind Begleiter derer, die sich auf der Flucht befinden.
Quote: Thomas Albinson, International Teams, Refugee Ministries Foto: USCR

6 unerwünscht stimmlos ungeschützt ausgebeutet missverstanden vergessen
Tränen, Einsamkeit und Angst sind Begleiter derer, die sich auf der Flucht befinden. ausgebeutet missverstanden vergessen Foto: USCR

7 Eine politische Bedrohung? Eine wirtschaftliche Bedrohung?
Manche haben Angst vor ihnen… Eine politische Bedrohung? Eine wirtschaftliche Bedrohung? Tränen, Einsamkeit und Angst sind Begleiter derer, die sich auf der Flucht befinden. Eine religiöse Bedrohung? Eine persönliche Bedrohung? Foto: USCR

8 Wo auch immer sie sich befinden, empfangen sie dieselbe Botschaft…

9 Wo auch immer sie sich befinden, empfangen sie dieselbe Botschaft…

10 “Es gibt kein grösseres Leid auf Erden als den Verlust der Heimat.”
-Euripides, 431 v. Christus

11 Flüchtlinge Man nennt sie …
Foto: People International “International law defines a ‘refugee’ as a person who is outside his or her country and cannot return because of a well-founded fear of persecution, or who has fled because of war or civil conflict.” -UNHCR Source of statistic: USCR “World Refugee Survey 2002” 6/2002: The Quote: “14.9 million refugees worldwide at the start of 2002.”

12 Flüchtlinge Asylsuchende Man nennt sie …
Asylum seekers are those who have fled their own country and sought sanctuary in a second state by applying for asylum –the right to be recognized as bona-fide refugees and the legal protection and material assistance that status implies. –source: same as below Source of statistic: The Economist, May 30, Article Title: “Refugees”. Quote: “The latest figures suggest that…around a million are seeking asylum.” The article sites the UNHCR as their source. The article source:

13 Flüchtlinge Asylsuchende Heimkehrer Man nennt sie …
Returnees are “refugees who returned to their home countries” (voluntary repatriations). Source: “World Refugee Survey 2001”, USCR, page 13. Statistical source: USCR “World Refugee Survey 2002” (6/2002): Quote: “At least 610,000 refugees voluntarily repatriated in 2001.”

14 Flüchtlinge Asylsuchende Heimkehrer Vertriebene Man nennt sie …
Internally Displaced People (IDPs) “…are people who have been forced to flee their homes, but who have not reached a neighboring country and therefore, unlike refugees, are not protected by international law or eligible to receive many types of aid.” Major concentrations of IDPs are in Sudan, Angola, D.R. Congo, Eritrea, Afghanistan, Sri Lanka, Columbia, Bosnia-Herzegovina and countries of the former USSR. –Source: UNHCR (see source below) Statistical source: USCR “World Refugee Survey 2002” (6/2002): The quote: “At least 22.5 million internally displaced persons worldwide at the start of (Less conservative estimates by USCR run as high as 24.9 million)”

15 MEHR ALS 51.2 MILLIONEN ENTWURZELTE MENSCHEN
Foto: People International Zahlen von 2013 Update: 1 von 137 Personen weltweit Seit 2013

16 Die 10 Länder, die weltweit 2013 den meisten Flüchtlingen Asyl gewährten
1. Deutschland 2. USA 3. Frankreich 4. Schweden 5. Turkei 6. GB 7. Italien 8. Australien 9. Schweiz 10. Ungarn

17 In der Schweiz zählt man zurzeit 47’528 Personen im Asylbereich.
Stand im Februar 2015 Jeden Monat werden einige Hundert neue Asylanträge gestellt. Source: UNHCR Report “Number of asylum applications submitted in 30 industrialized countries, ” (31 May 2002). Statistics shown above are from 2001.

18 Die meisten kommen aus…
Eritrea Syrien Afghanistan Somalia Sri Lanka China Serbien Irak Kongo DR Kosovo https://www.bfm.admin.ch/bfm/de/home/publiservice/statistik/asylstatistik/jahresstatistiken.html Stand: Ende Dezember 2014

19 Foto: People International
Hoffnungslosigkeit und Geschichten vom angeblichen Paradies bringen die Menschen dazu, die Flüchtlingsstrasse zu betreten. Quote: Thomas Albinson, International Teams, Refugee Ministries

20 Mehr als 276’000 Migranten gelangten 2014 illegal über die EU-Grenzen.
EUC Laut Schätzungen leben zwischen 70’000 und 300’000 Personen illegal in der Schweiz. CRS

21 Die Flüchtlingsstrasse ist wie eine Narbe, die den gesamten Erdball umspannt und die tiefen Wunden der heutigen Welt verrät. Quotes: Thomas Albinson, International Teams, Refugee Ministries Sie ist ein klares Zeichen dafür, wie dringend die Menschheit einen Erlöser braucht.

22 Gott hat schon viele auf ihrer Flüchtlingstrasse begleitet.

23 Gott hat schon viele auf ihrer Flüchtlingstrasse begleitet.
Adam & Eva Mordechai Kain Mose Jeremia Noah Josua Hesekiel Abraham & Sarah Noomi Daniel Lot Ruth Das Volk Israel Hagar & Ismael David Jesus Isaak Elija Petrus Jakob Esra Johannes Esau Nehemia Die Urgemeinde Ester

24 Die Bibel fordert Gottes Volk immer wieder auf, den Bedürfnissen des Waisen, der Witwe und des Fremden besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Und welcher Fremde in unserer heutigen Welt hat mehr gemeinsam mit dem Waisen und der Witwe, wenn nicht der Flüchtling? Quote: Thomas Albinson, International Teams, Refugee Ministries

25 Darum sollt ihr auch die Fremdlinge lieben…
“Denn der HERR…schafft Recht den Waisen und Witwen und hat die Fremdlinge lieb, dass er ihnen Speise und Kleider gibt. Darum sollt ihr auch die Fremdlinge lieben… 5. Mose 10,17-19 God’s people are to reflect God’s love for the alien through advocacy and humanitarian aid

26 “Wenn ein Fremdling bei euch wohnt in eurem Lande…du sollst ihn lieben wie dich selbst…”
3. Mose 19.33,34 God’s people are to address issues related to displaced people with the aim to love them, rather than fear them. There is no fear in love (1 Jn 4.18).

27 … das Angebot Jesu an alle Menschen:
Es gibt eine Hoffnung, die nur die Gemeinde Christi den Flüchtlingen bringen kann… Other organisations and NGOs can offer much practical help, but only the Church has Gospel to bring to the Highway. Our Gospel must be in Word and deed. Quote: Thomas Albinson Scripture: Romans 10.15 … das Angebot Jesu an alle Menschen:

28 “Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid…”
Scripture: Matt “Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid…” Jesus Christus

29 Scripture: Matt Gott hat die Flüchtlinge zu uns geschickt, damit wir ihnen von Jesu Angebot erzählen.

30 Scripture: Matt Nutzen wir die Chance…

31 Scripture: Matt Nutzen wir die Chance… Englische Version: Copyright 2002 Thomas P. Albinson, International Teams Übersetzung in Deutsche: Amin Deutschland Mit Erlaubnis für die Schweiz angepasst: Jonathan Spörri.

32


Herunterladen ppt "Die Flüchtlingsstrasse"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen