Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 1 Astronomie NWT 9GZG FN Grundlagen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 1 Astronomie NWT 9GZG FN Grundlagen."—  Präsentation transkript:

1 Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 1 Astronomie NWT 9GZG FN Grundlagen

2 Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 2 Grundlagen der modernen Astro Wir wissen heute alle, dass sich die Erde um die Sonne dreht – und ein Tag aus 24 Stunden besteht. Aber dies stimmt nicht! Die Erde dreht sich nicht in 24 Std. einmal um ihre Achse dreht, sondern in 23 h 56 min! Die Sterne stehen alle 23 h und 56 min. wieder an derselben Stelle. Die Sonne bleibt relativ zu den Sternen zurück (wir schauen uns dies später genauer an). Sie wandert durch die Ekliptik, durch die Tierkreiszeichen. dies Die folgende Simulation soll helfen, die Größe des Weltalls zu verstehen:

3 Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 3 Orientierung am Himmel Wenn man Astronomie verstehen möchte, sollte man nachts beobachten – und dabei ein Fernglas oder ein Fernrohr benutzen! Zur Orientierung benutzt man im Freien eine drehbare Sternkarte (und eine Rotlichtlampe). Weiter unten steht, wie wir uns selbst eine Sternkarte basteln können, bessere Karten bekommt man über den Buchhandel.unten Da das nächtliche Beobachten im Unterricht nur schwer machbar ist, greifen wir in der Schule auf Computerprogramme zurück, die uns den Nachthimmel näherungsweise zeigen. Wir verwenden Stellarium und SkyChart (alter Name: Carte Du Ciel, CdC). Mit dem Programm Stellarium können wir einfach und gut den Himmel „beobachten“ - wir haben keine Wolken, kein Streulicht der Stadt und wir können die Sterne und Planeten am Himmel besser wie mit einem einfachen Teleskop beobachten. Mit dem Programm Skychart können wir die Vorgänge am Himmel im Zeitraffer anzusehen, als Animation.

4 Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 4 Simulation mit Stellarium Starten von Stellarium – Starte PortableApps auf dem Stick (oder in P:\Freigabe PSTAR) – Klicke auf das +-Zeichen neben Astro – Klicke auf Stellarium Portable MERKE: Wir schließen keine gestarteten Programme und geöffnete Dateien. Wir verkleinern sie nur. Sie erscheinen dann unten in der Windowsleiste Wir gehen nun im Explorer nach P.\Freigabe\sey\Astro\PrgDoku und öffnen Zus_StellariumEinstellungen.doc (evtl auch Zus_StellariumTastatur.doc) In Stellarium wählen wir als Beobachtungszeit den um 22 Uhr (das Jahr ist beliebig) und blicken nach Norden. Wir stellen die Sternlinien ein (unten links) und ebenso die Namen.

5 Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 5 Erste Sternreise In Stellarium wählen wir als Beobachtungszeit den um 22:00 und blicken nach Norden Wir suchen den großen Wagen, den kleinen Wagen und Kassiopeia. Wir zeichnen diese drei Sternbilder ins Heft. Wir lernen sie. Gehe zu Astro_Sternenreise01.ppt Astro_Sternenreise01.ppt

6 Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 6 Drehbare Sternkarte bauen Bastle eine Sternkarte Die Folie und der Hintergrund wird ausgeteilt, Oder Internet : w2.gzg-fn.de/astro Punkt 10w2.gzg-fn.de/astro

7 Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 7 Umgang mit der Sternkarte Auf der drehbaren Deckfolie ist ein Kreis mit den Stunden von 0:00 bis 23:59 Auf der Karte darunter ist ein Kreis der die Monate und ihre Tage anzeigt. (Darum ist oft noch ein Kreis, dier die Sternzeit angibt.) Wenn wir den Himmel am um 22 Uhr betrachten wollen, drehen wir die Folie so, dass die Uhrzeit 22:00 sich dort befindet, wo der äußere Kreis das Datum 12.9 hat: – Suche auf dem äußeren Kreis den 12.9 und drehe die Folie so lange, bis am :00 steht. (Auf dem äußersten Kreis steht dann die Sternzeit.) – Am Himmel sieht man nun die Sterne, die sich im Oval der Folie befinden. S ist unten, N oben. Siehe auch DrehbareSternkarte\Sternkarte_Kurzanleitung.pdf (link)link Ausführlichere Anleitung für eine besser Karte DrehbareSternkarte\Sternkarte_Anleitung.pdf (link)link


Herunterladen ppt "Astronomie, Kl. 9, Einführung GZG FN W.Seyboldt 1 Astronomie NWT 9GZG FN Grundlagen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen