Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kunst in der Zeit des Computers eine Präsentation über deviantART Flash Fotomontage von Sabine Lehmann, Matthias Berthold und Antje Gregor.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kunst in der Zeit des Computers eine Präsentation über deviantART Flash Fotomontage von Sabine Lehmann, Matthias Berthold und Antje Gregor."—  Präsentation transkript:

1 Kunst in der Zeit des Computers eine Präsentation über deviantART Flash Fotomontage von Sabine Lehmann, Matthias Berthold und Antje Gregor

2 Gliederung I deviantART Was ist deviantART? Funktionen Aufbau Kunstarten II Flash Über Flash Erstellung Anwendungsmöglichkeiten Vor- und Nachteile III Fotomanipulation Definition alte Methoden moderne Methoden So geht’s. Anwendung und Glaubwürdigkeit Beispiele IV Quellen

3 deviantART

4 Maskottchen

5 Was ist deviantART? - weltweit größte Onlinegemeinschaft über Kunst - am 7. August 2000 von Scott Jarkoff gegründet - Ziel: - jedem ermöglichen seine Kunst zu präsentieren - und darüber zu diskutieren - über 1,5 Mio. Mitglieder (Deviants) - über 20 Mio. Dateien (Deviations)

6 Funktionen - Forum - Shoutbox - Chat - und Nachrichten System - persönl. anpassbare Startseite - Möglichkeit eigene Werke drucken zu lassen - Blogs

7

8

9 Kunstarten „analoge“ Kunst: - Fotografie - Malerei - Dichtung - Prosa - Anime „digitale“ Kunst: - Flash - Fotomanipulation - Vektoren-Kunst - Pixel-Kunst - Skins - Smilys

10 FLASH Ein Format mit vielen Möglichkeiten

11 Flash-Dateien - Dateinformat für Verknüpfung von Videos, Programmen und Animationen - entwickelt von Macromedia (jetzt Adobe) - erkennbar an Dateiendung *.swf

12 Geschichte Macromedia entsteht FutureSplash wird von Macromedia übernommen Flash Version 1 und 2 veröffentlicht Version 3

13 Version Version Flash MX veröffentlicht Flash MX Adobe übernimmt Macromedia und Flash Professional 8 erscheint

14 Flash-Dateien erstellen - mittels „Macromedia Flash Professional 8“

15

16

17

18 Einsatzmöglichkeiten Filme 1.) Ersatz für Videodateien 2.) komplett in Flash erstellte Filme aus BildernBeispielBeispiel aus GrafikenBeispielBeispiel

19 Animationen 1.) zum Einsatz in der Werbung Beispiel 1 Beispiel 2 2.) zur Veranschaulichung komplizierter Vorgänge Beispiel

20 Gesamte Webseiten Beispiel Navigation Beispiel 1 Beispiel 2

21 Spiele alle Arten möglich, z.B.: - Lernspiele Beispiel - Geschicklichkeitsspiele Beispiel 1 Beispiel 2

22 Vorteile gute Veranschaulichung durch - Animationen - Vorspeicherung - Datenbankzugriff - Vektorgrafiken  geringe Ladezeiten  kleine Dateien  sehr groß darstellbar - große Verbreitung

23 Nachteile Benutzerunfreundlich, da: - kein scrollen möglich - kein ausdrucken möglich - feste Schrift- und Fenstergrößen - kein Eintrag in Suchmaschinen - schwierig zu erstellen

24 Fotomanipulation...das Spiel mit den Bildern

25 Definition Unter einer Fotomanipulation versteht man die Veränderung (Manipulation) einer Fotographie unter Zuhilfenahme technischer mittel, um einen fremden Sachverhalt vorzuspiegeln.

26 Alte Methoden - Eingeschränkte Mittel/ Möglichkeiten für eine Fotomontage - Nachstellen von Szenen - Fotomontage - Komposografie - Entfernen/ Hinzufügen von Details und falschen Texterklärungen

27 Moderne Methoden Mehr Möglichkeiten durch Computer und Bildbearbeitungsprogramme wie: - Adobe Photoshop - Aperture - CinePaint - Corel Photo Paint - Gimp - Macromedia Fireworks -...

28 Technische Aspekte (z.B. Dodging and Burning; Cloning; Cropping) Beeinflussung der Wahrnehmung, ohne eigentlichen Inhalt des Bildes zu manipulieren (z.B. Farbgebung, Fotogeometrie)

29 Und so geht’s: Beispiel: Flammen auf der Straße Fotomanipulation mit Photoshop

30 Schritt 1 Ausgangsbild öffnen. Farbton und Sättigung wählen.

31 Schritt 2 Helligkeit und Kontrast nach Wunsch verändern.

32 Schritt 3 - Bild mit Flammenvorlage öffnen - Markierung des gewünschten Bereiches. - Bereich in eine neue Ebene des Basisbildes kopieren. - Eingefügte Bereiche auf Hintergrund reduzieren.

33 Schritt 4 - Dann wird das gewählte Bildstück in die gewünschte Größe skaliert. - Anschließend sollte das Bild scharfgezeichnet werden, da es durch das Vergrößern unscharf wurde. - Die Ebene nun kopieren.

34 Schritt 5 - Deckkraft auf 50% gestellt. - Aufgrund der realtiv scharfen Kanten werden diese mit dem Radiergummi weichradiert. (auf beiden Ebenen) - Dann wird Ebene 1 noch mal kopiert. Helligkeit und Kontrast wie auf dem Bild eingestellt.

35 Ergebnis Fertig sind die Flammen auf der Straße.

36 Je nach Wunsch können nun noch weitere Bilder oder Schriftzüge hinzugefügt werden.

37 Anwendung und Glaubwürdigkeit - Früher und auch heute noch glauben die Menschen, dass die Kamera nur die Wahrheit zeigt. → öffentliche Manipulationsfälle widerlegen dies - Legale Manipulationen: z.B. Zeitschriften Cover müssen als Fälschung gekennzeichnet werden. - Illegale Manipulation: z.B. Fotomontagen, veränderte Bilder die als Original ausgegeben werden → „Visuelle Lüge“

38 Politische Retuschen : - Kontrolle über das Volk (z.B. im Faschismus, Nationalismus, Kommunismus) - Herausretuschierung von Personen - Behebung von ästhetischen Mängeln - Propaganda

39 Beispiele

40

41 Quellen blog.templaterie.de


Herunterladen ppt "Kunst in der Zeit des Computers eine Präsentation über deviantART Flash Fotomontage von Sabine Lehmann, Matthias Berthold und Antje Gregor."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen