Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

USB - Universal Serial Bus ein Referat von Zlatko Alagic.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "USB - Universal Serial Bus ein Referat von Zlatko Alagic."—  Präsentation transkript:

1 USB - Universal Serial Bus ein Referat von Zlatko Alagic

2 Themen Allgemeines Geschichte USB-Kabel Farbcodierung und Pinouts Geschwindigkeiten und Datenraten USB-Hubs Endpunkte USB-Sticks auf dem Markt (Preisvergleich) Quellen

3 Allgemeines Serielle Verbindung eines Computers mit externen Geräten Hot-Plugging Mit Hilfe von Hubs kann man bis zu 127 USB-Geräte an einer Schnittstelle betreiben

4 Geschichte USB 1.0 entwickelt von Intel (1996 auf dem Markt) Sehr eingeschränkt mit bis zu 12 MBit/s Anwendung: alle möglichen Peripheriegeräte und auch teils Festplatten

5 Geschichte USB 1.1 (Ende 1998 ) behob lediglich Fehler und Unklarheiten von USB 1.0 Interrupt Out Transfer wurde hinzufügt Keine Geschwindigkeitsverbesserung mit 1.1

6 Geschichte USB 2.0 (2000) erweiterte die Datenrate auf bis zu 480 MBit/s Ermöglichte nun sinnvollen Anschluss von Festplatten oder Videogeräten Zu beachten: Es stehen nur max. 500 mA pro Anschluss zur Verfügung

7 USB-Kabel vier Adern -> 2 Daten und 2 Spannung (5V) Länge: vom Hub bis zum Gerät darf max. 5m sein USB arbeitet mit einem differentiellen Widerstand von 90 Ω

8 USB-Kabel

9 Farbcodierung und Pinouts

10

11 Geschwindigkeiten und Datenraten USB erlaubt es bis zu 1,5 Mbit/s (Low Speed), 12 Mbit/s (Full Speed) oder 480 Mbit/s (High Speed, ab USB 2.0 verfügbar) Daten zu übertragen. Die tatsächlich nutzbare Datenrate liegt bei aktuellen Systemen darunter. (320 Mbit/s) Grund: Protokoll Overhead (Verwaltungsdaten, die nicht primär zu den Nutzdaten zählen)

12 USB-Hubs USB-Gerät, welches lediglich das USB-Signal an zusätzliche Ports weiterleitet Self-Powered (externer Strombezug) Hubs haben den Vorteil, dass jedes an sie angeschlossene Gerät bis zu 500 mA Strom beziehen kann Bus-Powered (interner Strombezug) Hubs dürfen mit allen an ihn angeschlossenen Geräten gemeinsam maximal 500 mA beziehen

13 USB-Hubs

14

15

16

17

18 Endpunkte Unteradressen des Gerätes hardwareseitig vorhanden Werden über USB SIE (Serial Interface Engine) bedient [behandelt die unterste Schicht des USB- Protokolls]

19 Endpunkte Jedes UBS-Gerät besitzt den Endpunkt mit Adresse 0 Dient zur Erkennung und Konfiguration des Gerätes maximal 31 Endpunkte

20 USB-Sticks

21

22

23 Innovative Ideen

24

25

26 Quellen image/0, , ,00.htmhttp://www.zdnet.fr/galerie- image/0, , ,00.htm usb-hub.htmhttp://www.atxpowersupplies.com/4-port- usb-hub.htm b/usb.htmhttp://www.sprut.de/electronic/interfaces/us b/usb.htm

27 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ein Referat von Zlatko Alagic


Herunterladen ppt "USB - Universal Serial Bus ein Referat von Zlatko Alagic."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen