Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rettungskonzept auf Wanderwegen Pressekonferenz in der Leitstelle des Kreises Olpe 24. Februar 2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rettungskonzept auf Wanderwegen Pressekonferenz in der Leitstelle des Kreises Olpe 24. Februar 2012."—  Präsentation transkript:

1 Rettungskonzept auf Wanderwegen Pressekonferenz in der Leitstelle des Kreises Olpe 24. Februar 2012

2 Rettungskonzept auf Wanderwegen Vorab  Kein perfektes System  Zusatznutzung vorhandener Wanderwege- beschilderung  Vorhanden im Sauerland und Siegerland- Wittgenstein

3 Wanderwege-Beschilderung im Sauerland

4 Prinzip der fächendeckenden Wanderwegebeschilderung  Dort, wo Wanderwege sich kreuzen oder verzweigen  An prominenten Standorte – z.B. Ortszentrum  Festgelegtes Design, Aufbau und Konstruktion (Selbstverpflichtung der Kommunen)

5 Rettungssystem - Konzept  Standorte aus Planung bekannt (z.B. UTM-Koordinaten)  Vorliegende Datenbanken  i.d.R. im Eigentum der jeweiligen Kommune  Dauerhaft Einrichtung  Kontrolle und Pflege

6 Rettungssystem - Konzept  Plaketten an Wegweisern (11 x 11 cm)  Angabe von: –Notrufnummer –Standort (Kreis + Easting UTM)  Daten liegen Leitstellen vor (im GIS und als Liste)

7 Rettungssystem - Konzept

8 Flächendeckende Rettungspunkte 3434 Standorte

9 Ergebnisse Feldtest  1./3. Oktober 2010 am Rothaarsteig  Hohes Interesse bei den Wanderern  Auswahl Buchstaben Zahlenkombination (OE )  Kommunikation des Systems erforderlich  Infrastrukturinformation an die Leitstellen (Wegesystematik und Wegweiser)

10 Zusammenfassung  Nutzung vorhandener permanenter Infrastruktur  Flexibel erweiterbar  Individueller koordinatenbasierter Nummernkreis pro Leitstelle  Überschaubare Kosten  Dezentrale Pflege

11 Fragen, Anmerkungen, Kritik  Kontakt Sauerland-Tourismus e.V. Sabine Risse Tel.: 02974/ Mail:


Herunterladen ppt "Rettungskonzept auf Wanderwegen Pressekonferenz in der Leitstelle des Kreises Olpe 24. Februar 2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen