Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg 24.11.2005 Die besondere Stellung der Städte Die Städte und Siedlungsgebiete.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg 24.11.2005 Die besondere Stellung der Städte Die Städte und Siedlungsgebiete."—  Präsentation transkript:

1 1 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Die besondere Stellung der Städte Die Städte und Siedlungsgebiete verbrauchen 85 % der weltweiten Produktion fossiler Treibstoffe Die Städte und Siedlungsgebiete verbrauchen 85 % der weltweiten Produktion fossiler Treibstoffe Erstmals in der Menschheitsgeschichte werden mehr als die Hälfte der Menschheit (6 Mrd.) in Städten leben Erstmals in der Menschheitsgeschichte werden mehr als die Hälfte der Menschheit (6 Mrd.) in Städten leben Die Städte sind besonders von zuverlässiger Energieversorgung abhängig Die Städte sind besonders von zuverlässiger Energieversorgung abhängig Treibhausgasemissionen werden durch Produktion und Konsum lokal erzeugt Treibhausgasemissionen werden durch Produktion und Konsum lokal erzeugt 1999 wurden mehr als 35% der CO 2 -Emissionen durch den Bausektor verursacht 1999 wurden mehr als 35% der CO 2 -Emissionen durch den Bausektor verursacht

2 2 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg

3 3

4 4 Gefahr des Kollapses der menschlichen Zivilisation Ersetzen der fossilen Energie- quellen sowie der Atomenergie durch die Sonnenenergie Vollständige Solare Energieversorgung der Menschheit Ziel Ausweg Situation

5 5 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Botschaften Erneuerbare Energien können einen wichtigen Beitrag zur Überwindung der weltweiten Armut leisten. Zur Erreichung der Millenniumsziele bis zum Jahr 2015 sollen eine Milliarde Menschen mit Energie aus erneuerbaren Quellen versorgt werden. Erneuerbare Energien sind – neben der Erhöhung der Energieeffizienz – unverzichtbar für den Klimaschutz und ermöglichen eine sichere, vom Öl unabhängigere Energieversorgung. Der Zugang zu erneuerbaren Energien verringert Armut. Er ermöglicht Energiesicherheit und nachhaltigen Wohlstand in Ländern des Südens und des Nordens. Er befriedigt steigenden Energiebedarf ohne Umwelt und Klima zu belasten. Er trägt wesentlich zur Konfliktprävention bei und macht die Welt sicherer.

6 6 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Peking - China setzt angesichts des enormen Ölverbrauchs auf erneuerbare Energien. Vize-Planungschef Zhang Guobao versprach auf der Pekinger Weltkonferenz (7./ ) für erneuerbare Energien ein ehrgeiziges Förderprogramm. Er meldete einen Investitionsbedarf von 150 Mrd. Euro über die kommenden 15 Jahre an. Peking wolle 2020 dreimal soviel Wasserkraft, 30mal soviel Windkraft und dutzendfach mehr an Solar- und Bioenergie als heute erzeugen. "Wir werden von 2020 an jährlich rund zehn Mio. Tonnen Öl auch aus Biomasse gewinnen können."

7 7 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Erneuerbare Energien – Situation in der Bundesrepublik

8 8 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg

9 9 Nachholbedarf ?!

10 10 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg erste vorläufige Abschätzungen, Stand Februar 2005, Wirkungsgradmethode Quellen: nach Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien - Statistik (AGEE-Stat) unter Verwendung von Angaben der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB)

11 11 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg

12 12 12 Zeitliche Entwicklung der Energiebereitstellung WÄRME AUS SOLARTHERMIE

13 13 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Entwicklung des Absatzes von Solarkollektoren

14 14 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg

15 15

16 16 Wirtschaftsfaktor

17 17 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Wirtschaftsfaktor - Errichten

18 18 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Wirtschaftsfaktor - Betreiben

19 19 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg

20 20 Marktentwicklung

21 21 Weißbuch der EU-Kommission (1998) "Energie für die Zukunft: Erneuerbare Energieträger" 12% des Bruttoinlandsenergieverbrauchs der EU durch REG in Energiemix /1995 Windenergie2.500 MW MW16 Wasserkraft Großanlagen MW MW1,27 Kleinanlagen9.500 MW MW1,47 Photovoltaik30 MWp3.000 MWp100 Biomasse44,8 Mio t RÖE135 Mio t RÖE3 Geothermie Elektrizität500 MW1.000 MW2 Wärme1.300 MW th MW th 3,8 Solarthermie6,5 Mio m Mio m 2 15,38 Solares Bauen MW Sonstige MW Neue Arbeitsplätze

22 22 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Ausbau der Erneuerbaren Energien bis 2010 in Deutschland mit der Zielsetzung einer ungefähren Verdopplung ihres Beitrages (Studie „Klimaschutz durch Nutzung erneuerbarer Energien,Umweltbundesamt, Januar 2000) EnergieartStatus 1997Ausbau 2010Verhältnis 2010/1997 Elek- trizität Nutz- wärme Primär- energie Elek- trizität Nutz- wärme Primär- energie Elek- trizität Nutz- wärme Primär- energie (GWh/a) (PJ/a)(GWh/a) (PJ/a) Wasser- kraft ,23 Wind- energie ,16 Photo- voltaik ,59 Biogene Festbrenn- stoffe ,021,801,87 Biogene gasf. Brennstoffe ,403,322,84 Thermische Kollektoren ,23 Geothermie ,95 Summe ,192,302,24

23 23 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg Faktor 5,4 2,17

24 Sustainable Energy Europe Kampagne für mehr intelligente Nutzung und Produktion von Energie


Herunterladen ppt "1 Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Erneuerbaren Energien – Strausberg 24.11.2005 Die besondere Stellung der Städte Die Städte und Siedlungsgebiete."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen