Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HERSTELLUNG VON KUNSTSTOFFEN: 1. Bereitstellen geeigneter Rohstoffe 2. Herstellen der Monomere aus den Rohstoffen 3. Herstellen der Polymere 4. Herstellen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HERSTELLUNG VON KUNSTSTOFFEN: 1. Bereitstellen geeigneter Rohstoffe 2. Herstellen der Monomere aus den Rohstoffen 3. Herstellen der Polymere 4. Herstellen."—  Präsentation transkript:

1 HERSTELLUNG VON KUNSTSTOFFEN: 1. Bereitstellen geeigneter Rohstoffe 2. Herstellen der Monomere aus den Rohstoffen 3. Herstellen der Polymere 4. Herstellen der Grundmasse: Den Polymeren werden Zusatzstoffe zugesetzt. 5. Formgebung Erstellt von Karolin Wabro und Andreas Riegler

2 Wichtige Zusatzstoffe sind: Stabilisatoren: verhindern Abbau der Polymere Füllstoffe: dienen zum Strecken der Grundmasse, können aber auch bestimmte Aufgabe erfüllen Aktive Füllstoffe: verbessern die Eigenschaften des Kunststoffes Inaktive Füllstoffe: verhalten sich neutral, machen den Kunststoff billiger Weichmacher: erhöhen die Geschmeidigkeit des Kunststoffes Beispiel PVC: Reines PVC ist sehr hart. Für weiches PVC wird oft mehr als 50% durch Weichmacher ersetzt Erstellt von Karolin Wabro und Andreas Riegler

3 Methoden der Formgebung a) Pressen: zähflüssige Grundmasse in Formen gepresst und härtet aus b) Walzen: Grundmasse wird durch Walzendruck verbreitert und verdünnt c) Kalandern (Kalandrieren): Grundmasse wird zwischen mehreren Walzenpaaren ausgewalzt. d) Extrudieren: Grundmasse wird gewärmt durch Profildüsen gepresst e) Schäumen: Grundmasse wird mit Gasbildner erwärmt  Aufschäumen z.B. Styropor, PU-Schäume, Schaumgummi, Schaumgummiersatz durch PU Weiters gibt es noch verschiedene Gieß-, Spritz- und Blasverfahren. Erstellt von Karolin Wabro und Andreas Riegler

4 KUNSTSTOFFINDUSTRIE IN ÖSTERREICH Die Kunststoffindustrie ist ein bedeutender Teil der chemischen Industrie Österreichs. Dazu ein paar Fakten: Ein Viertel der Erzeugnisse der chemischen Industrie entfällt auf Kunststoffe. Ca. ein Viertel des Gesamtexportes Österreichs entfällt auf Kunststoffprodukte. Etwa 1% aller Kunststoffe wird in Österreich erzeugt. Alle wichtigen Kunststoffe werden in Österreich erzeugt. Der jährliche Kunststoffverbrauch in Österreich liegt bei deutlich über 100kg/Einwohner (weltweit im Spitzenfeld!) Erstellt von Karolin Wabro und Andreas Riegler


Herunterladen ppt "HERSTELLUNG VON KUNSTSTOFFEN: 1. Bereitstellen geeigneter Rohstoffe 2. Herstellen der Monomere aus den Rohstoffen 3. Herstellen der Polymere 4. Herstellen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen