Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Malawisee ist mit einer Fläche von 28480 der 11 größte See der Erde. Er erstreckt sich über 560km länge und erreicht an der breitesten Stelle 80km.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Malawisee ist mit einer Fläche von 28480 der 11 größte See der Erde. Er erstreckt sich über 560km länge und erreicht an der breitesten Stelle 80km."—  Präsentation transkript:

1

2 Der Malawisee ist mit einer Fläche von der 11 größte See der Erde. Er erstreckt sich über 560km länge und erreicht an der breitesten Stelle 80km (durchschnittlich 50km). Der See ist mit einer Tiefe von 706 Metern der zweittiefste See Afrikas und somit einer der größten Afrikanischen Großen Seen im Ostafrikanischen Grabenbruch. Der See ist mit einer Sichtweite von gut 25 m einer der klarsten Seen der Erde. Für die Einheimischen hat der See größte Wirtschaftliche Bedeutung. Am Malawisee wächst seit Jahren der Tourismus und die verschiedenen Chambo-Barscharten und Kampango-Welse dienen der Ernährung der Bevölkerung. Den wohl größten Wirtschaftszweig in den 3 armen Anrainerstaaten (Malawi, Tansania und Mosambik) bildet der Export von Aquarienfischen in die ganze Welt. Der Malawisee ist der artenreichste See der Erde und im Gegensatz zu anderen Afrikanischen Seen, wie der Viktoriasee, nach wie vor ein gesundes Ökosystem. Daten Fläche: km² Seelänge:560 km Seebreite:75-80 km (durchschnittliche Breite 50 km) Volumen:8400 km³ Sichtweite: 25 m (an günstigen Stellen mit wenig Strömung) Entstehung:vor 1-2 Millionen Jahren

3 Trotz der Tiefe von über 700 m ist das Leben von Wirbeltieren im See auf die ersten 200 m beschränkt. Durch die fehlende vertikale Zirkulation ist ab dieser Tiefe kein Leben mehr möglich, da der Sauerstoff fehlt. Der einzige abfließende Fluss ist der Shire, weswegen eine Bewegung im Fluss kaum vorhanden ist. Der Malawi See ist einer klarsten Gewässer der Welt, obwohl er in der Regenzeit durch Einspülung recht trüb wird. Durch die ruhige Oberfläche an manchen Stellen, kühlt das Wasser sich selten unter 24°C ab. Ein hohes Granit Vorkommen beinflusst den ph Wert und die Härtegrade, aber nicht den Mikrosiemens. Nicht umsonst nennt die Liebhaber den See „Das Meer des Süsswassers“. Es gibt kein Artenreicheres Süsswasser Reservoir auf der Erde. Es wurden bisher ca. 360 endemische Arten endeckt, insgesamt sind hier 1600 Fischarten heimisch. Bisher sind lediglich 600 Arten namentlich Beschrieben wurden. Außerdem gibt es in dem Biotop Flusspferde, Krokodile, Schlangen und eine ganze Zahl verschiedener Reptilien wie Seepythons und Warane. Jährlich sterben mehrere Menschen an Attacken von Flusspferden. Diese sind zwar Pflanzenfresser, geraten aber in Panik, wenn man ihnen den Weg ins freie Wasser versperrt.

4 Quellenangabe:


Herunterladen ppt "Der Malawisee ist mit einer Fläche von 28480 der 11 größte See der Erde. Er erstreckt sich über 560km länge und erreicht an der breitesten Stelle 80km."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen