Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.journalistenakademie.de Bürgerinnen und Bürger verstehen, mit Anfragen umgehen Anfragen beantworten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.journalistenakademie.de Bürgerinnen und Bürger verstehen, mit Anfragen umgehen Anfragen beantworten."—  Präsentation transkript:

1 Bürgerinnen und Bürger verstehen, mit Anfragen umgehen Anfragen beantworten

2 Kommunikation ist mehr als Text. Eine Nachricht hat vier Seiten (Schulz von Thun).

3 Was bedeutet eine Beschwerde......in Bezug auf Sachinhalt Selbstkundgabe Beziehung Appel

4 Ergebnis formulieren Was ist das Informationsziel Ihres Texts? Formulieren Sie das Ergebnis. Manchmal ist es hilfreich, dieses Ergebnis dem Antwortschreiben voran zustellen. Wer das Schreiben liest, weiß von Anfang an über das Informationsziel Bescheid  Transparenz.

5 Verständnis signalisieren Alternative: Beginnen Sie mit dem Sachverhalt, so, wie ihn der Bürger/die Bürgerin sieht. Beschreiben Sie ihn kurz ohne Wertung  Bürger/in fühlt sich verstanden

6 Vorarbeit: Welches sind Ihre Argumente? Wie argumentiert die Gegenseite? Welche Argumentationslinie möchten Sie verfolgen?

7 Argumentationslinie klären Wenn die Zielrichtung feststeht, legen Sie die Argumentationslinie fest. Legen Sie die Reihenfolge der Argumente fest. Ordnen Sie die Fakten entsprechend den einzelnen Argumenten zu. Setzen Sie einen Schlusspunkt. Das kann eine Zusammenfassung, ein Ausblick, ein möglicher Ausweg oder auch ein Appell sein.

8 Drei Argumentationslinien Kausal: Ist-Ursachen-Ziel-Weg- Appell Dialektisch: Thema-These- Antithese-Synthese-Appell Argumentations-Dreieck: mit einem starken Argument einsteigen, zwei Kernbotschaften

9 Der kausale Fünf-Satz 1. Ist-Analyse, Stand des Problems 2. Analyse der Ursachen 3. Bestimmung des Ziels 4. Erläuterung der Maßnahmen oder der Lösung 5. Appell

10 Der dialektische Fünf-Satz 1. Vorstellen des Themas 2. These: Argumente für etwas 3. Antithese: Argumente dagegen 4. Synthese bzw. Urteil 5. Appell

11 Argumentationsdreieck Konzentrieren Sie sich auf drei Eckpunkte: 1 Kernaussage 2 Kernargumente Diese Methode eignet sich für kurze mündliche Statements vor Medien und Öffentlichkeit.

12 Schlusspunkt setzen Runden Sie die Argumentation ab  mit einem Lösungsangebot  mit einem Kommunikationsangebot  mit einem Rückgriff auf den Einstieg,  mit einem Ausblick oder  (selten) mit einem Appell.

13 Checkliste Argumentation Bezug zu Bürger/in und Thema herstellen, Anliegen ernst nehmen (Beziehungsebene) Ergebnis mitteilen (Sachebene) Ergebnis begründen (Selbstkundgabe) Schlusspunkt setzen (ggf. Appell).


Herunterladen ppt "Www.journalistenakademie.de Bürgerinnen und Bürger verstehen, mit Anfragen umgehen Anfragen beantworten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen