Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Organspende Des einen Freud, des anderen Leid!.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Organspende Des einen Freud, des anderen Leid!."—  Präsentation transkript:

1 Organspende Des einen Freud, des anderen Leid!

2

3 Pythagoras Vita: Lebenszeit: um 570 v. Chr. – 510 v. Chr. Geburtsort: Samos (Griechenland) Tätigkeiten: Mathematiker Philosoph Astronom

4 Zitat,,Bewahre dir vor allem deine Selbstachtung”

5 Organspendeausweis „Die ältesten Worte „Ja“ und „Nein“ erfordern das stärkste Nachdenken.“

6 Vor und Nachteile der Organspende VorteileNachteile Menschenleben gerettet Organhandel NächstenliebeReligiöse Ansichten Man selbst möchte auch geholfen bekommen Abstoßung der Organe Mehrfache Überprüfung des Hirntodes Angst vor zu früher Organentnahme

7 Man hat ein Menschenleben gerettet ABER Kam das Organ auch bei der richtigen Person an?

8 Nächstenliebe ist ein hohes religiöses Gut ABER Viele Religionen sprechen sich gegen die Organspende aus

9 Man möchte in einer Notlage auch ein Spenderorgan erhalten ABER Ist einem damit wirklich geholfen? Wird der Körper das neue Organ annehmen?

10 Viele Haben Angst, dass die Organe zu früh entnommen werden ABER Mehrfache Überprüfung des Hirntodes durch unabhängige Ärzte

11 Mehr Organe werden benötigt als gespendet

12 Organspenderzahlen sinken

13 Bereitschaft zur Spende

14 Deutschland im Vergleich

15 Ängste vor Organentnahme „Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Heilmittel: Hoffnung und Geduld.“

16 Anti-Werbung zur Spende

17 „Horcht in euch hinein und betrachtet die Unendlichkeit des Raumes und der Zeit.“

18 Slide 15 Insert your own content.

19 Slide 15 Insert your own content.


Herunterladen ppt "Organspende Des einen Freud, des anderen Leid!."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen