Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Visionäre und Vordenker 1.1 Konstantin Ziolkowski 1.2 Hermann Oberth 1.3 Wernher von Braun 2. Entwicklung der Raumfahrttechnik im Zweiten Weltkrieg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Visionäre und Vordenker 1.1 Konstantin Ziolkowski 1.2 Hermann Oberth 1.3 Wernher von Braun 2. Entwicklung der Raumfahrttechnik im Zweiten Weltkrieg."—  Präsentation transkript:

1

2 1. Visionäre und Vordenker 1.1 Konstantin Ziolkowski 1.2 Hermann Oberth 1.3 Wernher von Braun 2. Entwicklung der Raumfahrttechnik im Zweiten Weltkrieg 3. Wettkampf der Supermächte um die Vorherrschaft im Weltall 3.1 Erste unbemannte Satelliten in der Erdumlaufbahn 3.2 Erste unbemannte Sonden zum Mond 3.3 Beginn der bemannten Raumfahrt: Erste Menschen in der Erdumlaufbahn 4. Aufholjagd der USA und Eroberung des Mondes 5. Unbemannte Erkundung des Sonnensystems 6. Entwicklung der Raumstationen 7. Entwicklung des Space-Shuttles 8. Raumfahrt im aktuellen Fokus – China, USA, Europa 9. Quellenverzeichnis

3  Rückstoßprinzip  Raketengrundgleichung: v = ve ln (Mv/Ml)  Flüssigkeitsraketen (Wasserstoff-Sauerstoff)  Spezifischer Impuls : p = m v  Mehrstufenprinzip

4  Einsatz im Militär  Langstreckenraketen  Flüssigkeitsraketen  Flüssigkeitsdüse

5  Heeresversuchsanstalt Peenemünde  A-4  Amerikanisches Raketenprogramm  große Erfolge

6  Großraumrakete mit Flüssigkeitsantrieb  A-4 /V-2  Einsatz im Krieg

7  September 1956: amerikanische Bereitschaft den ersten Satelliten ins All zu schicken  Oktober 1957: Sputnik 1 (Sowjetunion)  Januar 1958 : Explorer 1 (USA)

8  Erste kosmische Geschwindigkeit: 7,9 km/s   G =6, m³ kg -1 s -2 ; M =5, kg R =6378 km 

9  Januar 1959: Luna 1 (Sowjets)  1. Mondvorbeiflug  März 1959: Pioneer 4 (USA)  Mondvorbeiflug  Sept.1959: Luna 2 (Sowjets)  1. „Mondaufschlag“  1962 : Ranger 4 (USA)  „Mondaufschlag“

10  Erste Lebewesen im All: Tiere  April 1961: Juri Gagarin als erster Mensch in der Erdumlaufbahn (Sowjetunion)  Oktober 1960: Schweres Unglück (sowjetische Interkontinentalrakete)  92 Tote  Februar 1963: Erste amerikanische Erdumkreisung mit John Glenn

11  März 1965: Erster Weltraumausstieg  Leonow (Sowjetunion)  Juni 1965: Erster amerik. Weltraumausstieg  Edward White  Februar 1966: Erste weiche Mondlandung (Sowjetunion)  Juni 1966: Erste weiche amerik. Mondlandung  Juni 1969: Erste bemannte Mondlandung  Apollo 11 (USA)  In der Sowjetunion schlugen alle vier Startversuche ihrer „Mondrakete N-1“ fehl

12  Zweite kosmische Geschwindigkeit v 2  E kin = E pot    G =6, m³ kg -1 s -2 ; M =5, kg R =6378 km 

13  1. Phase: : Inneres Planetensystem  2. Phase: : Bemannte Mondmission  3. Phase: : Inneres und Äußeres Planetensystem  4. Phase: Ab 1989: Große Raumsonden und spezialisierte Missionen

14  April 1971: „Saljut 1“ (Sowjetunion)  Mai 1973: Skylab (USA)  Februar 1986: Mir (Sowjetunion)  2001  November 1998: ISS  2020

15  Wiederverwendbares Raumschiff  Kostenersparnis  Columbia, Challenger, Discovery, Atlantis (USA)  Ende: Juli 2011  Sowjetunion: Buran (November 1988)

16  China: Versuchsmodel „Himmelspalast“ (September 2011)  USA: Marsproben, bemannte Marsmission  Europa: Galileo-Satellit (Oktober 2011)

17  Seminararbeit  Geschichte der Raumfahrt: Ziolkowski, Oberth und Wernher von Braun 


Herunterladen ppt "1. Visionäre und Vordenker 1.1 Konstantin Ziolkowski 1.2 Hermann Oberth 1.3 Wernher von Braun 2. Entwicklung der Raumfahrttechnik im Zweiten Weltkrieg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen