Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lebensraum Halsbandleguane sind sehr farbenprächtige Echsen. Sie leben in der Wüste von Nordamerika und gehören zu den Schuppen-Kriechtieren. Der deutsche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lebensraum Halsbandleguane sind sehr farbenprächtige Echsen. Sie leben in der Wüste von Nordamerika und gehören zu den Schuppen-Kriechtieren. Der deutsche."—  Präsentation transkript:

1

2 Lebensraum Halsbandleguane sind sehr farbenprächtige Echsen. Sie leben in der Wüste von Nordamerika und gehören zu den Schuppen-Kriechtieren. Der deutsche Name Halsbandleguan kommt daher, weil sie ein schwarze Doppelhalsband haben, welches meist durch ein helleres Band getrennt ist. Früher bezeichnete man sie auch Kugelechse.

3 Beschreibung Die Grundfarbe der Halsbandleguan reichen von gelb bis brau und manchmal sogar grün. Die Zeichnung und Färbung der männlichen Tieren ist kräftiger als bei den Weibchen Der ganze Körper ist meist mit kleinen hellen Flecken übersät. Die Bauchseite ist rötlich gefärbt, während die Kehle orange oder blaugrün ist. Der Schwanz ist doppelt so lang wie der Körper. Er ist sehr wichtig als Steuerruder für die Bewegung. Durch ihre langen Hinterbeine können sie sehr schnell laufen und weit springen.

4 Lebensart Halsbandleguane sind tagaktive Echsen. Sie pressen sind gerne dicht an warme Steine um von den Sonnenstrahlen erwärmt zu werden. Am Morgen haben die Tiere daher meist eine sehr düstere Färbung ( meist graubraun ) und sind daher sehr träge. Sie sind bei Temperaturen um 10 Grad C noch völlig bewegungs- und hilflos. Bei Lufttemperaturen zwischen 23 und 34 Grad C fühlen sie sich am wohlsten. Ab 36 Grad C suchen die Tiere schattige Plätze auf. Sie gehen ab Hebst in die Winterruhe die bis Anfang Mai anhaltet. Ihre Feinde sind meist große Greifvogel. Sie verteidigen sich durch beißen und aufreißen des Maules. Halsbandleguane können nicht, wie die meisten ihrer Verwandten zur Verteidigung den Schwanz abwerfen sondern sie verlassen sich auf ihre Schnelligkeit und den festen Biss.

5 Nahrung Halsbandleguane ernähren sich am liebsten von großen Insekten z.B. Fluginsekten, Heuschrecken, Käfer und Schmetterlinge aber auch Fliegen, Stechinsekten, Maden und Spinnen.

6 Haltung im Terrarium Man sollte sich vor dem Kauf eines Halsbandleguanes über die Haltung und Pflege ausreichend erkundigen. Sie brauchen ein sehr großes Terrarium mit einer möglichst großen Bodenfläche. Weiters brauchen sie noch Äste zum herumklettern, Höhlen oder Kokusnüsse zum verstecken und es müssen auch einige Aussichtsplätze vorhanden sein. Sehr wichtig ist die Wärmelampe. Es sollte ca. 35 und 38 Grad C im Terrarium haben. Abends sollte die Einrichtung mal kurz übersprüht werden, damit in der Nacht die Luftfeuchtigkeit ansteigen kann. Die Luftfeuchtigkeit kann zwischen 20 und 45 % schwanken.

7 Pflege Wichtig bei der täglichen Pflege ist das Entfernen des Kotes, damit sich keine Bakterien bilden können. Auch das Trinkwasser muß regelmäßig gewechselt werden. Zwei mal jährlich sollte der Sand ausgewechselt werden.

8 Meine Leguane

9


Herunterladen ppt "Lebensraum Halsbandleguane sind sehr farbenprächtige Echsen. Sie leben in der Wüste von Nordamerika und gehören zu den Schuppen-Kriechtieren. Der deutsche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen