Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nahrung Aussehen Lebens- weise Entwicklung Jungen © Angelika Kast, Melanie Scheurenbrand.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nahrung Aussehen Lebens- weise Entwicklung Jungen © Angelika Kast, Melanie Scheurenbrand."—  Präsentation transkript:

1

2 Nahrung Aussehen Lebens- weise Entwicklung Jungen © Angelika Kast, Melanie Scheurenbrand

3 Aussehen Kaninchen haben ein farbenfrohes Fell. Sie können einfarbig (weiß, schwarz, grau, schokoladenbraun) sein oder auch ein gemustertes Fell mit Flecken, Tupfen oder Streifen haben.

4 Nahrung Besonders gut für die schnell wachsenden Nagezähne sind trockenes Brot und Zweige. Kaninchen sind Pflanzenfresser. Sie ernähren sich überwiegend von Gräsern, Kräutern und Klee. Aber sie fressen auch Obst, Gemüse und Heu. ! Gebe Kaninchen niemals Süßigkeiten !

5 Lebensweise Wildkaninchen leben in Kolonien mit etwa Tieren. ! Halte deshalb niemals ein Kaninchen einzeln! Kaninchen sind tagaktiv, das heißt, sie sind zur gleichen Zeit wach wie du. Kaninchen brauchen genügend Platz und täglich (!) Auslauf. Kaninchen graben gerne, so dass Zäune bis in den Boden reichen sollten.

6 Kaninchen können 7 mal im Jahr Junge bekommen. Bei einer Geburt bringt das Weibchen nicht nur ein Junges zur Welt, sondern gleich mehrere auf einmal, manchmal sogar Neunlinge. Jungen Kaninchen behalten ihre Kinder 4 Wochen lang im Bauch. Die Kaninchenkinder sind bei der Geburt nackt, blind und taub. Sie werden von ihrer Mutter gewärmt und gesäugt. Kaninchen können schon im Alter von 4-5 Monaten eigene Kinder bekommen.

7 Entwicklung Neugeboren Das Tier ist völlig hilflos, taub,. blind und nackt und auf die Nestwärme angewiesen. 1 Woche Das Fell sprießt, das Junge wächst. 2 Wochen Die Augen öffnen sich, das Gehör entwickelt sich. Nun werden auch erste Erkundungstouren rund um das Nest unternommen. 3 Wochen Das Junge wächst. Das Nest wird öfters verlassen, es wird nun neben der Muttermilch auch andere Nahrung aufgenommen. 4 Wochen Nun ist es doch schon ein richtiges Kaninchen! Trotzdem ist die Bindung zur Mutter noch sehr groß und lebenswichtig. 5 Wochen Jetzt heisst es fressen und wachsen... Die Jungtiere bleiben mindestens Wochen beim Muttertier. Je nach Rasse kann es jedoch Unterschiede geben.


Herunterladen ppt "Nahrung Aussehen Lebens- weise Entwicklung Jungen © Angelika Kast, Melanie Scheurenbrand."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen