Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Welcome to chickensmash ● das Uniprojekt das Uniprojekt ● die Positionstracker (a), (b) die Positionstracker (a), (b) ● die Powerwall (a), (b) die Powerwall.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Welcome to chickensmash ● das Uniprojekt das Uniprojekt ● die Positionstracker (a), (b) die Positionstracker (a), (b) ● die Powerwall (a), (b) die Powerwall."—  Präsentation transkript:

1 welcome to chickensmash ● das Uniprojekt das Uniprojekt ● die Positionstracker (a), (b) die Positionstracker (a), (b) ● die Powerwall (a), (b) die Powerwall (a), (b) ● das Gameplay das Gameplay ● die Eckdaten die Eckdaten ● chickensmash im Web chickensmash im Web

2 das Uniprojekt ● ein Semesterprojekt im Rahmen des Informatik- Studiengangs an der Uni Stuttgart ● vorgegebener Rahmen: 2 bis 3 Beteiligte, ca. 6 Monate Entwicklungsdauer, wissenschaftlicher und technischer Anspruch ● Aufgabenstellung und „Betreuung“ vom Institut für Visualisierung und interaktive Systeme

3 Positionstracker (a) Positionsmarker die 4 Bällchen definieren genau 1 Raumkoordinate Flystick auch cool, aber wir wollten eher mit den Markern auskommen Stereobrille hätten wir noch 3 weitere Monate Zeit gehabt, wäre neben dem Sound sicher auch ein 3D- Stereobild drin gewesen...

4 Positionstracker (b) ● Positionstracker als Eingabemedium  Wie funzt die Technik? ● 4 Infrarot-Kameras/Blitzgeneratoren auf der Powerwall ● am Körper befestigte Reflektoren für Infrarotblitze ● dedizierter Positionsberechnungs-Rechner  der Positionsberechnungs-Rechner ● Position über Größe und Stellung der Marker-Kugeln ● viele, viele sogenannte „Frames“ pro Sekunde ● Applikation erhält Daten über UDP-Verbindung

5 die Powerwall (a) 4 Kameras senden Infrarotblitze und zeichnen die Reflexionen auf Eingabepult Keyboard und Maus Powerwall-Leinwand 4 Beamer 2 pro Leinwandhälfte, hinter der ganzen Chose

6 die Powerwall (b) ● eine Powerwall als Ausgabemedium  Wie funzt die Technik? ● 5 m x 2 m Leinwand ● 2 x 2 Beamer strahlen Bild von hinten auf Leinwand (optional sogar Stereobild möglich für Brillen mit edler Polarisationstechnik)  Avatar zur Orientierung immer noch notwendig  halbierter Screen bei 2 Spielern

7 das Gameplay ● Grundidee: Remake von „Grand Monster Slam“  Tenniscourt-artiges Spielfeld  in jedem Feld läuft eine Schar Hühner herum  wer zuerst alle Hühner zum Gegner geworfen hat und danach einen Schalter drückt, hat gewonnen ● Umsetzung der Hardware-Charakteristika  Ausnutzung des maximal möglichen Eingaberaums  körperliche Bewegung und Positionsänderung notwendig  schon im Prinzip für Multiplayer ausgelegt ● Releasevideo

8 die Eckdaten ● ca. 9 Monate effektive Entwicklungszeit ● Zeilen reiner Code ● Zielplattform: SGI Irix 6.5 (Windows XP-Version nur Nebenprodukt) ● 3 Coder (fulltime), 2 Designer (aushilfsweise) ● wir verursachten mindestens 4 Servercrashes, davon 1 x bei einem ominösen „Lizenzserver“; die Institut-Admins fluchten.

9 chickensmash im Web ● die mehr oder weniger offizielle Homepage:  das Video, Gamedesign- und Techdoc, Windows-Executable, Sources... ● Fanpost an ● Fragen?!


Herunterladen ppt "Welcome to chickensmash ● das Uniprojekt das Uniprojekt ● die Positionstracker (a), (b) die Positionstracker (a), (b) ● die Powerwall (a), (b) die Powerwall."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen