Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mein lehrreichster Fall Subtitel: z.B. Eine ungewöhnliche Ursache für Schwindel Präsentiert von: XY Klinik od. Praxis: XY Mittwoch, 25. März 2015 17.30-18:30.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mein lehrreichster Fall Subtitel: z.B. Eine ungewöhnliche Ursache für Schwindel Präsentiert von: XY Klinik od. Praxis: XY Mittwoch, 25. März 2015 17.30-18:30."—  Präsentation transkript:

1 Mein lehrreichster Fall Subtitel: z.B. Eine ungewöhnliche Ursache für Schwindel Präsentiert von: XY Klinik od. Praxis: XY Mittwoch, 25. März :30 Moderation: Thomas Berger, Innsbruck; Franz Fazekas, Graz

2 ANLEITUNG Ziel der Fallpräsentation ist die Vermittlung lehrreicher Aspekte in der Aufklärung eines ungewöhnlichen Falls oder eines Falls, bei dem erst der Verlauf die richtige Diagnose nahegelegt hat – und die Herausarbeitung der Punkte, die hierfür wegweisend waren Wichtig: Der Fall muss gelöst sein! Die maximale Vortragszeit exklusive Diskussion beträgt 7 Minuten, die maximal zulässige Folienanzahl umfasst 6 (1 Anamnese, 1 Status, 2 Paraklinische Befunde, 1 Verlauf, 1 Diagnose) – dabei sollten auch zusätzlich maximal 2 Fragen an das Auditorium gerichtet werden (Televoting-System) Einsendung derart gestalteter Powerpoint-Präsentationen bis spätestens Mittwoch, 31. Dezember 2014 (parallel zur Abstract- Deadline) an (Titel: Beitrag für „Mein lehrreichster Bei Rückfragen zur Gestaltung der Präsentation: an oder

3 X Anamnese

4 Status neurologicus Evtl. somatischer Status Evtl. Status psychicus Basale Parameter wie Temp., RR, EKG, etc. X Status Anmerkung: Nur Abweichungen von der Norm anführen Evtl. Videoaufzeichnungen (z.B. bei Bewegungsstörungen…)

5 Frage an das Auditorium (Televoting) Etwa: Was wäre die primäre Verdachtsdiagnose? (a) Orthostatische Dysregulation (b) Peripher-vestibuläre Läsion (c) Kleinhirninfarkt Was wäre der nächste diagnostische Schritt? (a) CCT (b) MRT (c) Vestibulometrie Oder Ähnliche Frage

6 Paraklinische Befunde Evtl. Labor Evtl. Bildgebung Evtl. Neurosonographie Evtl. Genetik Evtl. Neurophysiologie …..

7 Evtl. Bildmaterial o.Ä.

8 Frage (Televoting) Welche Differentialdiagnosen wären zu bedenken: (a) Labyrinthausfall (b) Basilarismigräne (c) Demyelinisierende ZNS Erkrankung (d) M. Menière A - a, b B – a, b, c, d, C – keine der genannten D – c, d

9 Verlauf …..

10 Auflösung des Falls Welche Befunde / Aspekte waren wegweisend? Evtl. Therapie und Verlauf skizzieren Diagnose


Herunterladen ppt "Mein lehrreichster Fall Subtitel: z.B. Eine ungewöhnliche Ursache für Schwindel Präsentiert von: XY Klinik od. Praxis: XY Mittwoch, 25. März 2015 17.30-18:30."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen