Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen Titel Eröffnungskolloquium „Environmental Informatics“ 27.01.2006 Vorstellung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen Titel Eröffnungskolloquium „Environmental Informatics“ 27.01.2006 Vorstellung."—  Präsentation transkript:

1 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen Titel Eröffnungskolloquium „Environmental Informatics“ Vorstellung des Programms Dieter Hogrefe Branislav Sloboda

2 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 2 D. Hogrefe / B. Sloboda Angewandte Informatik Kern- informatik Linguistik Computer linguistik Wirt- schafts- informatik Recht der Informatik Wissen- schaft- liches Rechnen Forst- wissen- schaften Ökologie Öko- informati k Biologie Bio- informatik Geo- informatik Rechts- wissen- schaften Gesund- heits- system Medizin- Informatik Mathematik Statistik Physik Chemie Betriebs- wirtschafts- lehre Geowissen- schaften Geo- graphie -BSc (seit 2000) -MSc (seit 2003) seit 2005 GAUSS: -PhD Computer Science -PhD Umweltinformatik

3 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 3 D. Hogrefe / B. Sloboda Angewandte Informatik Gestaltung der BSc und MSc Programme –Kerninformatik –Mathematik –Angewandte Informatik (z.B. Ökoinformatik) –Anwendungsfach (z.B. Forstwissenschaften) Gestaltung der PhD Programme –Basis ist die GAUSS-Rahmenordnung –und die gemeinsame Math.-Nat Promotionsordnung –Programm hat Vorstand (3 Profs.) Liste von prüfungsberechtigten Personen Curriculum (Promotionsstudiengang, geplant)

4 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 4 D. Hogrefe / B. Sloboda Angewandte Informatik Mitwirkende an der Umweltinformatik –Institut für Forstliche Biometrie und Informatik –Geographischen Institut –Abteilung für Bioinformatik –Institut für Numerische und Angewandte Mathematik –Institut für Informatik namentlich –Prof. Sloboda (Ökoinformatik) –Prof. Kappas (Geoinformatik) –Prof. Waack / Prof. Morgenstern (Bioinformatik) –Prof. Schaback (Scientific Computing) –Prof. Hogrefe / May (Informatik) –viele weitere, insbes. Klima, Biota, Boden

5 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 5 D. Hogrefe / B. Sloboda Was ist Umweltinformatik in Göttingen? Definition Umweltinformatik Umweltinformatik Umfeld – Fakultäten – Zentren Systemorientierter Ansatz in der Umweltforschung Integration von Bio, Öko, Geo-Informatik und wissenschaftlichem Rechnen unter dem Dach der Umweltinformatik Abgrenzung und Ergänzung zwischen Bio- und Ökoinformatik

6 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 6 D. Hogrefe / B. Sloboda Definition Umweltinformatik Die Umweltinformatik wird hier in umfassendem Sinne als integratives Fach aus Bio-, Öko-, Geoinformatik, Wissenschaftliches Rechnen und Kerninformatik verstanden, die jede für sich Objekte, Strukturen, regulatorische Netzwerke, Prozesse (Signale, Stoff- und Informations-flüsse) in biologischen Systemen u.ä. auf verschiedenen Skalen- und Integrationsniveaus mit Informatik-werkzeugen studieren und modellieren. Unter dem Dach der Umweltinformatik soll der Wissenstransfer und die systemorientierte Integration über Skalenstufen der raumbezogenen Bio-, Öko- und Umweltsysteme mittels moderner Informatik Methoden und Technologien gefördert und verbessert werden.

7 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 7 D. Hogrefe / B. Sloboda Interdisziplinäres Umfeld und Zentren Forschungszentrum Waldökosysteme Zentrum für Biodiversitätsforschung und Ökologie Zentrum für Naturschutz Forschungs- und Studienzentrum der Agrar- und Forstwissenschaften der Tropen und Subtropen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung Sonderforschungsbereich SFB 552 „Storma“ Zentrum für Molekulare Biowissenschaften Life Science Fakultäten

8 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 8 D. Hogrefe / B. Sloboda Systemorientierter Ansatz in Forschung und Lehre

9 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen D. Hogrefe / B. Sloboda ZfI Umweltinformatik (Promotionsprogramm im Rahmen von GAUSS) Fokus Biodiversität Leuschner, Schütz, Tscharntke Ökosysteme Leuschner, Beese, Schütz, N.N. Global Change Gravenhorst, Beese, Gerold, Veldkamp Landnutzungssysteme Waldbau, Pflanzenbau, Produktion Bioinformatik Skalentransfermodelle Modelle der Morphogenese von Organen Gendatenbanken Regulatorische Netzwerke Modelle der Genexpression Sequenzanalyse Phylogenetische Bäume u.ä. Ökoinformatik Skalentransfermodelle Struktur und Funktionsmodelle für Biota Erweiterte Lindenmayersysteme Neuronale Netze Artificial Life Biodiversitätsmodelle Ökosystemmodelle Raumbezogene Umweltinformationssysteme Visualisierung Biometrische Modelle u.ä. Geoinformatik Skalentransfermodelle GIS Remote Sensing Modelle für Landnutzungsysteme Landschaftsmodelle Computergestüzte Kartographie Modelle für Wassereinzugsgebiete Raumbezogene Netzwerke Globale Klimamodelle u.ä. Sprecher Sloboda / N.N.Sprecher Kappas Sprecher Morgenstern Datenintegration, Austausch und Scientific Workflows May Wiss. Rechnen, Prozessmodellierung Schaback Graph. Datenverarbeitung, Artificial Life N.N. Algorithmentechniken Waack Sensorik und Telematik der Messprozesse Hogrefe Polle, Leuschner, Becker, Finkeldey, Schütz, Schäfer, Tscharntke Klimasysteme, Prozesse, Energiebilanzmodelle Gravenhorst, Ibrom Biota, Populationen, Biodiversität, genet. Ressourcen, ökophysiologische Prozesse Bodensysteme, Prozesse, räumliche Grundwasser- und Stofftransportmodelle, Interaktion Boden-Biota-Klima Beese, Flessa

10 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 10 D. Hogrefe / B. Sloboda Abgrenzung und Verbindung zur Bio- und Ökoinformatik

11 GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen seite 11 D. Hogrefe / B. Sloboda Integration der Teildisziplinen Gen Individuum Bestand Landschaft spez. Bioinform. Genexpress. & regulatorische Netze Gibberellinsaeuresynthese-Netz (Pappel) FSP-Modelling mit Licht und Klima (Pappel) spez. Ecoinform. spez. Geoinform. Biodiversität, Bestand, Landnutzung (Storma, Sibyla) Landnutzung und Rauminformationen Fernerkundung und Biotopkartierung Methoden der Informatik und des wissenschaftlichen Rechnens Modellierung, Simulationen, statistische Datenanalyse, Algorithmen, wiss. Datenbanken, Daten Integration und Austausch, Visualisierung, Mustererkennung, algorithmisches Lernen, Prozeßmodellierung, scientific workflow Objekte Methode


Herunterladen ppt "GAUSS – Promotionsprogramm für Umweltinformatik Georg-August-Universität Göttingen Titel Eröffnungskolloquium „Environmental Informatics“ 27.01.2006 Vorstellung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen