Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden. So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden. So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes."—  Präsentation transkript:

1 Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden. So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Weltzeit! Amen (Matthäus 28.18b-20)

2 Menschen in die Jüngerschaft führen... Was ist ein Jünger und wie wird man Jünger? Sie lehren: «lehret sie», bedeutet dass wir einen Auftrag haben diese neuen Jünger weiterzuführen. «Alles was ich euch gesagt habe.» Nicht unsere Weisheiten und Erkenntnisse, sondern das was Jesus gelehrt hat.

3 Das Wort Jesu zum Thema Jüngerschaft ist das Letzte was er seinen Jüngern sagte und der letzte Auftrag den er ihnen gab bevor er zurück zum Vater ging. Also muss es ihm wohl auch besonders wichtig gewesen sein.

4 Was bedeutet Verherrlichung eigentlich? Duden: „ …herrlich und glanzvoll erscheinen lassen“ sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, Römer Wörtlich: »Alle haben gesündigt und die Herrlichkeit verloren, die Gott ihnen zugedacht hatte.« (Kommentar in Lutherbibel)

5 Was bedeutet nun dieses Erkennen? Duden: «so deutlich sehen, dass man weiss, wen oder was man vor sich hat» Im AT wurde der Begriff verwendet für die Zeugung eines Kindes. In Jesus werden wir zu Kindern Gottes. Jüngerschaft erwähnt Jesus auch schon in Johannes Auch hier steht das Jünger sein im Zusammenhang mit der Verherrlichung Gottes : Dadurch wird mein Vater verherrlicht, dass ihr viel Frucht bringt und meine Jünger werdet

6 Ich will nicht, dass DU mich auf meinem Weg begleitest. Ich will dir auf DEINEM Weg folgen.

7


Herunterladen ppt "Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden. So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen