Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen Unterrichtsbeobachtung Beratung nach dem Unterrichtsbesuch/ Initiierung von Unterrichtsentwicklung Unterrichtsbeobachtung mit Blick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen Unterrichtsbeobachtung Beratung nach dem Unterrichtsbesuch/ Initiierung von Unterrichtsentwicklung Unterrichtsbeobachtung mit Blick."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen Unterrichtsbeobachtung Beratung nach dem Unterrichtsbesuch/ Initiierung von Unterrichtsentwicklung Unterrichtsbeobachtung mit Blick auf die Dienstliche Beurteilung Unterrichtsbesuche bei …. Sichtweise eines Praktikers

2 Unterrichtsbeobachtung mit Blick auf die Dienstliche Beurteilung Rechtsgrundlagen KMBEk vom KMS vom 06. Juni 2012 Leistungsanforderungen

3 Zum Nachdenken: Warum wollen Sie Unterrichtsbesuche durchführen? Weil es ein KMS gibt zu den Beurteilungs- richtlinien? Weil Ihnen eine Führungsaufgabe übertragen wurde? Weil Sie den Unterricht der Anderen verbessern wollen? Weil dadurch die Schüler mehr lernen?

4 Unterrichtsbeobachtung mit Blick auf die Dienstliche Beurteilung

5

6

7

8

9 Fragen?

10 Unterrichtsbeobachtung mit Blick auf die Dienstliche Beurteilung Die bzw. der Beurteilende hat der dienstlichen Beurteilung Tatsachen aus dem gesamten Beurteilungszeitraum und aus dem gesamten Aufgabenbereich der zu beurteilenden Lehrkraft zugrunde zu legen. Dabei sind Beobachtungen heranzuziehen, die innerhalb und außerhalb des Unterrichts gemacht werden. Als Hilfen dienen dabei vor allem Unterrichtsbesuche, daneben die Überprüfung der Aufgabenstellung, der Korrektur und Bewertung von Schülerarbeiten, die persönliche Aussprache sowie die Stellungnahme von weiteren am Beurteilungsverfahren beteiligten Personen. Der Leistungsfortschritt der Klasse ist ein wichtiger Indikator.

11 Unterrichtsbeobachtung mit Blick auf die Dienstliche Beurteilung Unterrichtsbesuche sollen mehrmals – über den Beurteilungszeitraum verteilt – erfolgen. Bei Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen einschließlich den entsprechenden Schulen zur sonderpädagogischen Förderung ist darauf zu achten, dass Unterrichtsbesuche in allen Fächern, in denen die Lehrkraft die Lehramtsbefähigung besitzt und Unterricht gibt – verteilt auf verschiedene Jahrgangsstufen – durchgeführt werden.

12 Unterrichtsbeobachtung mit Blick auf die Dienstliche Beurteilung Unterrichtsbesuche finden im Allgemeinen ohne Benachrichtigung der Lehrkraft statt. Bei der Ansetzung von Unterrichtsbesuchen nimmt die bzw. der Beurteilende auf ungünstige Umstände Rücksicht (z. B. nach Erkrankungen der Lehrkraft). Die Beobachtungen der bzw. des Beurteilenden sind mit der Lehrkraft zu besprechen. Dieses Gespräch ist von besonderer Bedeutung,

13 Unterrichtsbeobachtung mit Blick auf die Dienstliche Beurteilung Der wesentliche Gesprächsinhalt ist zu dokumentieren.

14 FRAGEN ????

15 Eine interessante Sichtweise = = = = = = = 8

16 I II II III III IIII IIII Römische Zahlen

17

18 Was können wir daraus ableiten? Aus der Kommunikationspsychologie wissen wir: 1.Die Dinge im Leben sind nicht gut oder schlecht. Erst durch unsere Bewertung werden sie dies. 2. Das was wir Wahrnehmen IST nicht so wie wir es sehen. Wir können bestenfalls sagen, dass wir es so wahrnehmen.

19 Ich habe meine besten Jahre damit zugebracht meinen Mitmenschen Freude zu bereiten, damit sie im Leben ein bisschen Spaß haben. Zum Dank dafür werde ich nun beschimpft und verfolgt.

20 Zum Nachdenken: Warum wollen Sie Unterrichtsbesuche durchführen? Weil es ein KMS gibt zu den Beurteilungs- richtlinien? Weil Ihnen eine Führungsaufgabe übertragen wurde? Weil Sie den Unterricht der Anderen verbessern wollen? Weil dadurch die Schüler mehr lernen?

21 Zum Nachdenken: Und was erwarten Sie wenn bei Ihnen jemand Unterrichtsbesuche durchführt? Nehmen Sie sich bitte fünf Minuten um über diese Frage nachzudenken – Bitte sagen Sie auch ehrlich, was fühlen Sie? Notieren Sie es bitte auf einem Papier. Nehmen Sie sich in einer Vierer Gruppe 10 Minuten Zeit um sich über diese Fragestellung auszutauschen!

22 Unterrichtsbeobachtungsbögen

23 Führungsprinzipien – sind wichtiger als Methoden

24 Meine Mitarbeiter sollen ihr Potential voll entfalten können Wer in meinem Team arbeitet, fühlt sich wohl dort. Mein Team arbeitet gerne für die Sache und für mich. Lehrkräfte meines Teams bringen den Schülern das Beste bei, was sie selbst zu bieten haben und tun dies mit Überzeugung

25 Geplante oder spontane Unterrichtsbesuche

26 Ich komme pünktlich oder zu spät zum Unterrichtsbeginn

27 Ich lege den Schwerpunkt auf Pädagogik, Didaktik Fachlichkeit Führungspotential?

28 Wann führe ich das Gespräch mit dem Kollegen?

29 Ich bespreche nur die Stunde oder führe dabei ein Mitarbeitergespräch?

30 Wie und für wen dokumentiere ich die Unterrichtsstunde?

31 Wie viele Unterrichtsbesuche führe ich durch?

32 Habe ich andere Beobachtungs- möglichkeiten?

33 Wissen eigentlich meine Kollegen, was ich von Ihnen will? Weiß ich es eigentlich selbst?

34 Bin ich mir meiner Führungsrolle bewusst ?

35 Und wie gehen Sie mit Kollegen um die Schwierig- keiten haben? Wie gehen Sie mit Schülerbeschwerden um? Wie gehen Sie an Ihrer Schule mit Elternbeschwerden um?

36 Und jetzt Sie ! Überlegen Sie zunächst für sich selbst (10 Minuten) wie Sie sich Unterrichtsbesuche und Führung sowie Gespräche vorstellen. Tauschen Sie sich 30 Minuten zu diesem Thema aus und bereiten Sie sich so vor, dass Sie dies dem Plenum präsentieren können. (6 Personen pro Gruppe)

37 Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches Schuljahr!


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen Unterrichtsbeobachtung Beratung nach dem Unterrichtsbesuch/ Initiierung von Unterrichtsentwicklung Unterrichtsbeobachtung mit Blick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen