Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lagerung 6.3 Lernerfolgskontrolle: Kapitel 6 46 1. Zeichnen Sie in den folgenden Rahmen den Warenfluss eines Verteilbetriebes ein. Kommissionierung Warenannahme.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lagerung 6.3 Lernerfolgskontrolle: Kapitel 6 46 1. Zeichnen Sie in den folgenden Rahmen den Warenfluss eines Verteilbetriebes ein. Kommissionierung Warenannahme."—  Präsentation transkript:

1 Lagerung 6.3 Lernerfolgskontrolle: Kapitel Zeichnen Sie in den folgenden Rahmen den Warenfluss eines Verteilbetriebes ein. Kommissionierung Warenannahme Lagerung Auslagerung Verpackung Kontrolle Einlagerung Anlieferung / Wareneingang Warenausgang / Spedition Auslieferung

2 Lagerung 6.3 Lernerfolgskontrolle: Kapitel Welche Prüfungen neben der Identifikation, der Zähl- und Zustandskontrolle gehören zur Annahme von Gütern? 3. Was geschieht mit Gütern, von denen sich noch Muster in der Qualitätskontrolle befinden? Stichprobenkontrolle Die Güter bleiben während den Prüfungen im Sperrbestand. Sie werden erst eingelagert, wenn alle Prüfungen abgeschlossen sind und keine Mängel festgestellt wurden. Qualitätsprüfung Musterentnahme für das Labor

3 Lagerung 6.3 Lernerfolgskontrolle: Kapitel Welche Massnahmen zur Vorbereitung der Einlagerung sind nötig, wenn die angenommenen Güter den Lageranforderungen nicht entsprechen? 5. Nach welchem Grundsatz werden in der Logistik Güter gelagert? Die Ware muss umpalettiert oder umgepackt werden. Das Ziel der Logistik sind möglichst kleine Lagerbestände nach dem Grundsatz: So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig. 6. Welche Arbeiten werden in der Kommissionierung erledigt? Die Güter werden nach Kundenbestellung gesammelt, zu Lieferungen zusammengestellt und ausgeliefert.

4 Lagerung 6.3 Lernerfolgskontrolle: Kapitel Mit welchem Fachausdruck bezeichnen die Fachleute die definitive Vorbereitung der Güter für den Versand? verdichten 8. Mit welcher Massnahme (gegenüber den Lieferanten) kann ein Betrieb den Kontrollaufwand für die Lagergüter senken? In der Regel werden mit den Lieferanten Qualitätssicherungs- Vereinbarungen getroffen, deren Ziel die Vermeidung unnötigen Kontrollaufwands ist.


Herunterladen ppt "Lagerung 6.3 Lernerfolgskontrolle: Kapitel 6 46 1. Zeichnen Sie in den folgenden Rahmen den Warenfluss eines Verteilbetriebes ein. Kommissionierung Warenannahme."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen