Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wewetzer, Bad Segeberg, 12.09.07 Ethische Fragen an die Gentherapie ------- Dr. P.H. Christa Wewetzer Zentrum für Gesundheitsethik, Hannover www. zfg-hannover.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wewetzer, Bad Segeberg, 12.09.07 Ethische Fragen an die Gentherapie ------- Dr. P.H. Christa Wewetzer Zentrum für Gesundheitsethik, Hannover www. zfg-hannover.de."—  Präsentation transkript:

1 Wewetzer, Bad Segeberg, Ethische Fragen an die Gentherapie Dr. P.H. Christa Wewetzer Zentrum für Gesundheitsethik, Hannover www. zfg-hannover.de Ethische Fragen an die Gentherapie Dr. P.H. Christa Wewetzer Zentrum für Gesundheitsethik, Hannover www. zfg-hannover.de

2 Wewetzer, Bad Segeberg, Phasen klinischer Gentransfer-Studien 2005 Deutsches Register für somatische Gentransferstudien

3 Wewetzer, Bad Segeberg, Warum „Ethik in der Gentherapie“? 2.Ethische Kriterien 3.Umsetzung in die Praxis Gliederung Bad Segeberg,

4 Wewetzer, Bad Segeberg, Haupttypen klinischer Forschung Human- Experiment Heilversuch Behandlung Forschung Behandlung Ohne individuellen Nutzen Mit potenziellem individuellem Nutzen Mit aktuellem potenziellem Nutzen

5 Wewetzer, Bad Segeberg, G en t herapie/ G en t ransfer - Somatische(r) Gt - Beabsichtigte(r) Keimbahn-Gt - Unbeabsichtigte(r) Keimbahn-Gt - „Genetische Verbesserung“ - Gen-Doping

6 Wewetzer, Bad Segeberg, „Autonomie“ „Nützliches bewirken/nicht schaden“ „Gerechtigkeit“ 1947 „Nuremberg Code“ 1964 „Deklaration von Helsinki“ 1979 “Belmont Report “ 1994 „Principles of biomedical ethics“ Prinzipien biomedizinischer Ethik

7 Wewetzer, Bad Segeberg, „Autonomie“ „Nützliches bewirken/nicht schaden“ „Gerechtigkeit “ „Informed consent“ Individuelle Risiko- Nutzen-Untersuchung Gesellschaftliche  individuelle Interessen Umsetzung der ethischen Prinzipien

8 Wewetzer, Bad Segeberg, Unsicherheit der Information - das Problem der Kommunikation - die Freiwilligkeit der Zustimmung - Sicherheit des Verfahrens - Problem fehlender Vergleiche - unterschiedliche individuelle Beurteilung der Nebenwirkungen - Auswahlkriterien der Krankheiten - Auswahlkriterien der Patienten - „benefit-sharing“ Probleme der Ausführung „Autonomie“ „Gutes tun/ nicht schaden“ „Gerechtigkeit“

9 Wewetzer, Bad Segeberg, „ Neben der weiteren Therapieoptimierung besteht nach wie vor ein erheblicher Forschungsbedarf bezüglich unseres Verständnisses der beobachteten und zu erwartenden Nebenwirkungen“ E.L. Winnacker, 2006 „Entwicklung der Gentherapie“


Herunterladen ppt "Wewetzer, Bad Segeberg, 12.09.07 Ethische Fragen an die Gentherapie ------- Dr. P.H. Christa Wewetzer Zentrum für Gesundheitsethik, Hannover www. zfg-hannover.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen