Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HAUPTSACHE:MUSIK ist die pädagogische Säule im MUSIKLAND NIEDERSACHSEN.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HAUPTSACHE:MUSIK ist die pädagogische Säule im MUSIKLAND NIEDERSACHSEN."—  Präsentation transkript:

1

2 HAUPTSACHE:MUSIK ist die pädagogische Säule im MUSIKLAND NIEDERSACHSEN

3 Allgemeine Ziele  Schulen gegenüber der niedersächsischen Musikkultur öffnen  Schülerinnen und Schülern die vielfältigen Möglichkeiten der Teilhabe an Musikkultur erschließen  Weiter Musik- und Kulturbegriff, nicht auf eine bestimmte Stilistik begrenzt bzw. geographisch oder historisch eingeengt

4 Öffentlichkeit  Aktivitäten und Projekte schulischen Musikunterrichts präsentieren  innovative Ideen, gelungene Praxis bekannt machen  Vernetzungen initiieren

5  Musikschulen  Opernhäusern, Orchestern, Theatern  Vereinen, freie Musikgruppen  Rundfunk und Fernsehen  Kulturbüros  LAG Rock  Initiativen z.B. “Musik in Hainholz“ Institutionelle Vernetzung Kindertageseinrichtungen – Schulen mit

6 Schwerpunkte Aktionen für alle Schulformen  Kindertageseinrichtungen Felix, Kita macht Musik  Grundschule „ Rhythmik Mobil“, „Kleine Leute –bunte Lieder“, Klassenmusizieren, Chorklassen, Musikvermittlung  Sekundarstufe Klassenmusizieren mit Anschlussprogrammen, Musikvermittlung Oper, Konzert, Jazz, Zeitgenössische Musik, Präventionsprogramme „Respekt“, MWK – Musikschulkooperationsprojekte, Förderprogramme GTS

7 Wie schätzen Sie den Anteil populärer Musik im Schulunterricht ein? 4.9 % ausreichend  22 % könnte größer sein  73.2 % viel zu gering

8 Curriculare Vorgaben für die Hauptschule 5/ Themenbereich Musik und Instrument Inhalte/ Hinweise/ Didaktik / Methodik  Bodypercussion,Rhythmuspattern und melodische Motive auf Orff und Latin Percussioninstrumenten, Rhythmen und einfache Melodien, Liedbegleitung  Spielfertigkeiten, Techniken, Grundübungen (Bongos, Maracas, Claves, Cowbell, Guiro) Pentatonisches Material und für Improvisation geeignete Skalen  Einfache, vorgegebene Strukturen (traditionelle und grafische Notation, Akkordsymbolik)  Einbeziehen von Vorerfahrungen der Schülerinnen und Schüler Übungen am Drumset

9 Rahmrichtlinien für die Integrierte Gesamtschule Musik, 1985  Die vielfältigen und unterschiedlichen musikalischen Erfahrungen und Motivationen der Schüler sollen aufgegriffen, vertieft und weitergeführt werden. Dies bedeutet, dass auch der Umgang mit aktuellen und populären Formen von Musik einen angemessenen Stellenwert einnehmen muss.

10 Curriculare Vorgaben für die Hauptschule 5/  Ergeben sich in der Hauptschule Möglichkeiten der Einrichtung von Klassen mit musikpraktischem Schwerpunkt (z. B. Percussion-, Bläser-, Keyboard-, Chorklassen o. ä.), sollten diese … genutzt werden.

11 1stClass Rock  Die Bandklasse  geschlossener Klassenmusizierlehrgang mit Bandinstrumenten  Alternative zu offenen Formen des Klassenmusizierens

12 Jazz – Rock - Pop  1stClass Rock  Band ohne Noten  Respekt – Songs für Toleranz und Verständigung  Samba- BrassBand  School Jam

13 Respekt - Songs für Toleranz und Verständigung  Schulisches Gewaltpräventionsprogamm  Musikworkshops  Profi-Musiker  Musikpädagogen

14 Respekt-Kooperationspartner  Landesmusikrat - konzeptionelle Betreuung Dozenten, Musikmobil  LAG Rock  kommunale Jugendeinrichtungen  Landespräventionsrat  Landeskriminalamt ("PräGeRex„)  Lokale Partner “Musik in Hainholz“, Region Wiesmoor

15 Respekt Nachhaltigkeit  Implementierung in Schulprogramm  Musik als integraler Bestandteil eines schulischen Präventionskonzeptes  Netzwerke

16 Organisation- Kommunikation  MK Referat 26 Koordinationsbüro  Landesmusikrat mit angeschlossenen Verbänden  Website:  Newsletter von HAUPTSACHE:MUSIK Niedersachsen


Herunterladen ppt "HAUPTSACHE:MUSIK ist die pädagogische Säule im MUSIKLAND NIEDERSACHSEN."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen