Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt Ein Projekt am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung - Stuttgart.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt Ein Projekt am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung - Stuttgart."—  Präsentation transkript:

1 Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt Ein Projekt am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung - Stuttgart

2 Erkenntnis-Interessen Funktion von Klassenmusizieren für Unterricht zum Thema Populäre Musik Sinnvolle Integration des Musikmachens in einen Unterricht, der mehr will, als musikpraktische Fähigkeiten auszubilden und die Motivation zu steigern Erprobung eines integrativen Moduls zur Reflexion und Entwicklung von Unterricht innerhalb der zweiten Ausbildungsphase Sehr konkretes exemplarisches und empirisches Vorgehen aufgrund fehlender Basisdaten Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 1/17

3 Projektplanung Materialien (Stundenverläufe, Arbeitsblätter, Arrangements, Songs, Didaktische Informationen, Beispiel-Videos, Fragebögen, Beobachtungsbögen) unter Sequenz mit 4+1 Unterrichtsstunden Sting als Beispiel für Popularität von End-70ern bis heute 3 populäre Songs (1x Singen, 1x Musizieren, 1x Analysieren) 3 Kompetenzbereiche: Gestalten, Wahrnehmen, Reflektieren Multiperspektivisch, selbstständiges Arbeiten, differenzierte Angebote Thematisch: Popularisierung von Musik, Selbstreferentialität von Musik, Visualisierung und Vermarktung von Musik (TV, Internet) Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 2/17

4 Unterrichtsverlauf 1. Stunde: Fields Of Gold – Sting als Künstler – Singen – arbeitsteilige Analyse (Text, Sound, Musik) zur Popularität 2. Stunde: Klassenmusizieren Englishman In New York – Höranalyse – differenzierte Rhythmus-Begleitpatterns – Singen 3. Stunde: 3-4 Coverversionen von Englishman In New York – eigenes Cover als Live-Arrangement 4. Stunde: Videoclip Russians – Musik- und Text-Analyse – Historischer Hintergrund – Symbolik der Ebenen des Videos – Vergleich mit anderen Art-, Artist- und Story-Videos - Diskussion der Funktion von Videoclips Abschluss-Stunde: Biografischer Überblick und Zusammenfassung – Üben der musikpraktischen Anteile - Evaluation Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 3/17

5 Untersuchungs-Gruppe 92 valide Schüler-Fragebögen (59 Mädchen / 33 Jungen) 4 Schulen im Großraum Stuttgart (City, Stadtrand, Kleinstadt) Klassenstufen 8, 9 und 11 (13-19 Jahre, Ø 15,4) Fachbewertung Ø 2,3 (Schulen 1,8 / 2,3 / 2,5 / 2,6; – min. 1 / max. 5; kein signifikanter Zusammenhang mit Alter; Mädchen 2,2 / Jungen 2,6) Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 4/17

6 Musikspezifische Daten Leistungsstand: Musik Ø 2,1 (altersunabhängig; Mädchen 2,0 / Jungen 2,4) Kunst Ø 2,0 Deutsch Ø 2,3 - Englisch Ø 2,3 - Mathematik Ø 2,8 Musikinstrument 56,8 % Musikgruppe 30,4 % (Chor, Orchester, Band, AG) Musik-Hör-Präferenzen: 60,4 Ø Pop 17,2 Ø Rock 9,8 Ø Hip-Hop 3,4 Ø Klassik 1,1 Ø Jazz Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 5/17

7 Projekt-Gesamtbewertung Ø 1,7 unabhängig von Fachbewertung unabhängig von Musiknote (auch von Deutsch- und Mathematik-Noten) Schulen Ø 1,4 / 1,6 / 1,7 / 2,1 Ø Mädchen 1,6 / Jungen 1,9 Bewertung deutlich positiver mit steigendem Alter Ø Musikinstrument 1,6 / kein Instrument 1,9 Ø Musikgruppe 1,5 (Chor 1,4) Rock- + Hip-Hop-Hörer etwas unter Durchschnitt, Klassik-Hörer etwas darüber (Metal-Hörer - N=1 - weit darunter) Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 6/17

8 Inhaltliche Voraussetzungen 75% kannten Sting als Künstler 58,6 % finden ihn interessant (31,0 % unentschieden) Interessante Aspekte: 63% Melodien / 22,8% Texte / 2,2% Person / 1,1 % Videos und Biografie Songs: Englishman In New York37% Fields Of Gold25% Every Breath You Take22,8% Russians7,6% Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 7/17

9 Test-Ergebnisse Was ist eine Cover-Version? Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 8/17

10 Test-Ergebnisse Welche Funktion haben Videos für Popmusiker? Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 9/17

11 Test-Ergebnisse Weshalb ist Fields Of Gold ein populärer Song geworden? Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 10/17

12 Test-Ergebnisse Was ist das Charakteristische am Song Englishman In New York? ( bei allen Fragen kaum abhängig von Geschlecht, Alter, Musiknote oder Instrument) Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 11/17

13 Bewertung der Phasen 1.Hören von Englishman in New York Ø 1,486 2.Singen von Englishman in New York Ø 1,588 3.Vergleichen mit Coverversionen Ø 1,819 4.Singen von Fields Of Gold Ø 1,825 5.Musizieren von Englishman in New York Ø 1,841 6.Vergleich mit anderen Videos Ø 2,037 7.Analysieren des Videos Russians Ø 2,047 8.Hören und Analysieren von Fields Of GoldØ 2,261 Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 12/17

14 Klassen-Singen Bewertung der Phase Singen von Englishman In New York (Ø 1,6) abhängig von Musiknote (z.B. bei 1=1,2 / bei 5=2,5) abhängig von Geschlecht (Mädchen 1,4 / Jungen 2,0) abhängig von Instrument / Chorteilnahme (mit 1,4 / ohne 1,8 / Chor 1,2) stark abhängig von Interesse für Sting (Ja 1,4 / Nein 2,7) fast unabhängig vom Alter Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 13/17

15 Klassen-Musizieren sehr ähnliche Abhängigkeiten beim Musizieren etwas ausgeglichenere Bewertungen beim Singen von Fields Of Gold Bewertung der Phase Musizieren von Englishman In New York (Ø 1,8) stärkere Abhängigkeit von Musiknote (z.B. bei 1=1,5 / bei 5=4,0) geringerer Geschlechtsunterschied (Mädchen 1,7 / Jungen 2,0) deutlich geringere Abhängigkeit von Interesse an Sting (Ja 1,7 / Nein 2,0; bei Singen 1,4 / 2,7) mit höherem Alter etwas bessere Bewertung (z.B. 14=1,7 / 17=1,5) Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 14/17

16 Vergleich mit Analyse-Phase Bewertung der Videoanalyse Russians (Ø 2,0) deutlich positiver mit höherem Alter hier stark von Interesse an Sting abhängig kaum abhängig von Musiknote, Instrument fast gender-unabhängig Größte Abhängigkeit von Fachbewertung bei der Phase ´Hören und Analysieren von Fields Of Gold´ Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 15/17

17 Projekt-Ergebnisse Konzeption insgesamt sehr positiv bewertet ! (auch bei Lehrenden und Beobachtern) Fach Musik steht nicht so schlecht da … musik-immanente Phasen (Singen, Musizieren, Hören) genießen hohe Priorität genderspezifische Problemgruppe: Jungen Motivation extrinsisch beeinflusst (Interessen, Gewohnheiten) Erfolg des Klassenmusizierens von Fähigkeiten abhängig (Kontinuität; Heterogenität) Analyse / Reflektion am schwierigsten vermittelbar (altersspezifisch, Chance für Nicht-Instrumentalisten) Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 16/17

18 Thesen Klassenmusizieren motiviert Schülermusik motiviert (Vgl. Singstar und Grüne Hefte) arbeitsteilige Differenzierung hat sich bewährt formulierte Ziele zur Didaktik der Populären Musik erreichbar (historische, stilistische, fächerverbindende, biografische, mediale, ökonomische) Mit mehr Zeit (Projektarbeit, Eigenproduktionen) evtl. noch stärkere Integration von Klassenmusizieren und Reflektion (Analyse / Interpretation) erreichbar Modul führt zu exemplarisch vertieftem didaktischem Nachdenken Projekt- und Team-Arbeit im Referendariat motiviert und bereichert Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 17/17

19 Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt Ein Projekt am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung - Stuttgart

20 Wünsche an Musikunterricht mehr Praxis mehr Singen (~80%) mehr aktuelle Musik mehr Vielfalt, abwechslungsreicheren Unterricht nicht so viel Theorie weniger Notenlesen Schüler mehr einbeziehen wieder so etwas wie im Sting-Projekt Rap, Filmmusik, Musical, Rock Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt - Seminar Stuttgart 17/17


Herunterladen ppt "Populäre Musik und Klassenmusizieren? Dr. Bert Gerhardt Ein Projekt am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung - Stuttgart."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen