Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Datenverarbeitung MS-Access Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Die nachfolgenden Folien sind die schönsten aus der Vorlesung. Die Folien stelle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Datenverarbeitung MS-Access Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Die nachfolgenden Folien sind die schönsten aus der Vorlesung. Die Folien stelle."—  Präsentation transkript:

1 Datenverarbeitung MS-Access Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Die nachfolgenden Folien sind die schönsten aus der Vorlesung. Die Folien stelle ich Ihnen hier vor, um zu zeigen, welche Spannung in der Datenverarbeitung aufkommt. Insgesamt sind es fünfzehn von über dreißig lehrreichen Folien. Sie möchten mehr erfahren? Ich empfehle Ihnen, sich einzuschreiben und den Bachelor zu machen. Vorlesung vom Dipl.-Wirt.-Ing. Dipl.-Ing. Gerhard Fleige, IT-Fachmann

2 MS-Access Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 2

3 Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 3 MS-Access in Kürze

4 MM-Bank seit 1888 MM-BankAutohaus Meier AM Autohaus Meier Dammann Beispiele Firmendesign (Klicken ->) Müller-Reisen Reiseziele Reisebüro Hannover - West Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 4 MS-Access in Kürze - Formulare: Beispiel

5 Bericht Etikett Drucken Sortieren Filtern Abfrage Tabelle Formular Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 5 Übersicht

6 Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 6 Bericht

7 Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 7 Etikett

8 Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 8 Tabellen-Details

9 Datensätze (Entitäten, Tupel) - enthalten alle Eigenschaften Eigenschaften (Attribute) - Tabellen (Relationen, Entitäten) enthalten Eigenschaften (Attribute) - Eigenschaften haben Wertebereiche -z.B. Alter bis 150, Zahlen 0-999, Monat Januar, Februar … Primärschlüssel (Indizes, Entitätenschlüssel) - dient der eindeutigen Identifikation Sekundärschlüssel - zur Suche nach anderen Datensätzen als dem Primärschlüssel ohne alle Datensätze einer Tabelle zu durchlaufen - höhere Performance Fremdschlüssel - stellt Beziehung her - z.B. Tabelle Depot hat Fremdschlüssel Kunden#, Tabelle Kunde hat Primärschlüssel Kunden# Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 9 zu 1. Tabellen: Relationales Datenbankmodell

10 Weitere Datentypen: Kurzer Text, Langer Text OLE-Objekt (z.B. Passbild, Produktfoto) Hyperlink (z.B. Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 10 zu 1. Tabellen: Datentypen

11 1 referentielle Integrität (Verknüpfung Primärschlüssel oder Index ohne Duplikate) 2 Änderungen im Verknüpfungsfeld weiterleiten an Detailtabelle 3 nach Löschen aus Mastertabelle alle abh. Daten löschen Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 11 zu 1. Tabellen: Beziehungsfenster

12 Entitäten- schlüssel Kunden# Atrribut1Atrribut2Atrribut3Atrribut4Atrribut5Atrribut6 1Meier 2Schulze 3MüllerDieter30159HannoverGeorgstraße 5Englisch, Spanisch, Französisch 4MüllerDieter30159HannoverGeorgstraße 1Englisch, Deutsch 5MüllerDieter30159HannoverLeibnizufer 9 … 1000 weitere Datensätze … Schlüsselkandidat Nichtschlüsselattribut English Tippfehler Attribut 6 nicht in 1. Normal- form Attribut1-4 nicht eindeutig, Attribut1-5 wäre zu lang, daher Kunden# einfügen Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 12 Entitätsmenge - 1. Normalform

13 Entitäten- schlüssel Kunden# Attribut10 Fach# Atrribut12 Noten# … 1000 weitere Datensätze … Entitäten- schlüssel Fach# Attribut6 1Englisch 2Spanisch 3Französisch 4Deutsch … weitere Datensätze … „Englisch“ statt „English“ Entitäten- schlüssel Noten# Attribut13 2gut 3befriedigend 4ausreichend … weitere Datensätze … Tabelle mit Attributen siehe nächste Folie Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 13 Entitätsmenge - 2. Normalform

14 Entitäten- schlüssel Kunden# Atrribut1Atrribut2Atrribut3Atrribut4Atrribut5 1Meier 2Schulze 3MüllerDieter30159HannoverGeorgstraße 5 4MüllerDieter30159HannoverGeorgstraße 1 5MüllerDieter30159HannoverLeibnizufer 9 … 1000 weitere Datensätze … ist eine PLZ von Hannover Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 14 Entitätsmenge - 3. Normalform

15 Formulare: Beispiel MM-Bank seit 1888 MM-BankAutohaus Meier AM Autohaus Meier Dammann Beispiele Firmendesign (Klicken ->) Müller-Reisen Reiseziele Reisebüro Hannover - West Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 15 Formulare-Details

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Quelle der Abbildungen: Swoboda, B., Buhler, S., Access 2013, Grundlagen für Datenbankentwickler, 1. Ausgabe, Bodenheim Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Folie 16 Datenverarbeitung MS-Access


Herunterladen ppt "Datenverarbeitung MS-Access Dozent: Gerhard Fleige BMM Datenverarbeitung Die nachfolgenden Folien sind die schönsten aus der Vorlesung. Die Folien stelle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen