Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gartners Magic Quadrant Open iSCSI SANs Powered by SAN/iQ® An Introduction to LeftHand Networks.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gartners Magic Quadrant Open iSCSI SANs Powered by SAN/iQ® An Introduction to LeftHand Networks."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Gartners Magic Quadrant

4 Open iSCSI SANs Powered by SAN/iQ® An Introduction to LeftHand Networks

5 Agenda Lefthand Networks Facts Vergleich Konventioneller Storage vs. Lefthand Networks Open Storage Hardware Platformen Lefthand Networks Features Synchroner Replication (Campus SAN) Asynchronus Replication Virtual SAN Appliance VSA Demonstration Live Q&A

6 LeftHand Networks im Überblick Führend in IP SAN Lösungen – Gegründet in Boulder, Colorado USA – SAN/IQ wird als erstes IP SAN vorgestellt – HP kauft Lefthand für 360 Mio.US$ –Über 3,000 Kunden mit –Mehr als 10,000 Installationen IP SAN Software der Enterprise –SAN/iQ Storage Clustering –SAN/iQ Network RAID –SAN/iQ Thin Provisioning –SAN/iQ Snapshots –SAN/iQ Remote Copy (asynch rep) –SAN/iQ Multi-Site HA/DR Solution Pack (synch rep

7 Typische Storage Array Architektur Traditioneller Storage An diesem Punkt wird bei herkömlichen Speicher- lösungen der Controller zum Flaschenhals und muß zur Erweiterung der Kapazität und der Performance teuer ersetzt werden.

8 Bauform2U 4U Plattenanzahl61215 HW RAID Levels0, 5, 105, 6, 105, 10 Network RAID Levels0, 2, 3, 4 ProzessorenMin 2.0 Dual CoreMin 2.4 Dual CoreMin 2.67 Dual Core 10GbE ReadyYes SAS Festplatten300 15K (1.8TB) K (2.7TB) K (1.8TB) K (3.6TB) K (5.4TB) K (4.5TB) SATA Festplatten K (4.5TB) K (6.0TB) K (9.0TB) K (12.0TB) K (11.25TB) LeftHand Networks Storage Nodes NSM 2120 NSM 2060 NSM 4150

9 Besser durch Design: SAN/iQ Architektur LeftHand’s Unterschiede: Echter Storage Cluster Echte Virtualisierung des Speichers Vereinfachung des Managements Skaliert nach Performance und Kapazität Hochverfügbar durch “Network RAID” Multi-site SAN Skalierbare Storage Nodes

10 SAN/iQ - Open iSCSI Storage Open Management Software iSCSI Cluster Virtualized Cluster Intel-Based Storage Platforms Standards- Based Hardware Platform x86 Based Storage and Server Platforms VI3 Cluster

11 Die Lefthand Networks Features LeftHand SAN –Skalierbare Performance –Ultra Hochverfügbare Daten –Enterprise Klasse Feature- Set Synchrone Spiegelung/Replication Asynchrone Spiegelung/Replication Thin Provisioning Snapshots Storage LUNs

12 Echtes Storage Clustering Der SAN/iQ Cluster beinhaltet alle kritischen Komponenten –Kapazität –Prozessoren –GigE Ports (2 Pro Einheit) –Batterie gepufferter Schreib Cache

13 Der Storage wächst mit Ihrem Business On-line Erweiterungen –Erhöhung der Kapazität Online –Keine Offline Upgrades –Es entsteht ein heterogenener Cluster –Rebuildrate einstellbar

14 Migration von SAN Storage ohne Downtime On-line Daten Migration –Daten werden nach Ihrem Terminplan migriert –Einfache Vorgehensweise –Alles bleibt hochverfügbar –Vermeidung von geplanter Downtime SAS Storage Cluster SATA Storage Cluster

15 “Beyond The Box” Datenschutz PATENTIERTES Netzwerk RAID –Schützt Daten im Cluster –Datensicherheit auf LUN- Ebene keine Replikation 2-Wege Replikation 3-Wege Replikation 4-Wege Replikation Hochverfügbar –Schutz gegen Ausfall von Storage Modulen Alle Daten bleiben verfügbar Nur geringer Einfluß auf die Performance ABCDABCD ABCDABCDABCD ABCD

16 Datenschutz über mehrere Standorte (synchroner Spiegel, incl. SAN/IQ) Campus SAN –Daten bleiben verfügbar selbst bei: Ausfall eines Standortes Naturkatastrophen Wartungsarbeiten –Mögliche Standorte: Racks Zimmer Brandabschnitte Gebäude –Anforderung an das Netzwerk: Gigabit Verbindungen ~2 Millisekunden Latenzzeit ABCDACDABCDACDABCABBBCDD

17 Campus SAN & VMware HA/DRS: Komplette HA Virtualisierungstechnologien –VMware OS und Applicationen Schutz gegen Serverausfall –LeftHand Networks VM und Datenspeicher Schutz gegen Speichermodul Ausfall Komplette Hochverfügbarkeit –Kein Single Point of Failure ESX Server LeftHand Storage Module Mehrere Standorte ESX SERVER Virtual Machines ABCDACDABCDACDABCABBBCDD

18 Failover und Failback Lösung LeftHand SANs unterstützt replizierte Daten zwischen mehreren Standorten/Sites –Cluster sind geographisch unabhängig und über längere Entfernungen möglich –Cluster können sich über mehrere Subnetze erstrecken –4 Wege Replikation kann Ihre Daten redudant halten auch beim Ausfall eines kompleten Standortes/Site –SAN/iQ failover manager für einen vollautomatischen failover VMware® Infrastructure 3.x ist die ideale Ergänzung um Ihre virtuellen Server mit verschiedenen Betriebssystemen hochverfügbar auszulegen. –Nur ein Managementinterface für die Serverkonfiguration und das Clustering –Ermöglicht VMotion, DRS, HA und Site Recovery Manager zwischen zwei Standorten/Sites –Automatischer Failover und Failback kontrolliert durch Policies

19 Kundeninstallation eines Campus SANs

20 Asynchrone Spiegelung Remote Copy –Asynchrone Replikation auf Volumen Basis Zeitgesteuert oder Manuel Thin Provisioned –Einfache Einrichtung Bandbreiten Management Failover / Failback Wizard 3:00pm 11:00am 1:00pm3:00pm 11:00am 1:00pm

21 Vermeidung von ungenutztem Festplattenspeicher Thin Provisioning 2.0 –Effektive Kapazitätsausnutzung Kein Management notwendig Keine Vorreservierung von Speicher Speicherbelegung nur durch echte Daten Ein-/Ausschaltbar durch Auswahlknopf

22 Vereinfachte Datensicherung und Wiederherstellung Snapshots –Zeitgesteuert oder Ad Hoc –Platzsparend Thin Provisioned Keine Reservierung von Speicherplatz Möglichkeiten –Rollback eines Volumens Wiederherstellung einzelner Volumen –Server Mount Granulare Datenwiederherstellung –Vereinfachung des Backups Mounten des Volumens am Backup Server Live Data 1:00pm3:00pm11:00am1:00pm

23 LeftHand VSA A C SAN/iQ Cluster mit ESX: Hoch verfügbarer Storage mit mehreren ESX Systemen Shared Storage für VMs Im Falle eines ESX Ausfalls: SAN/iQ Volumes bleiben online VMware HA hält die VMs online Virtuelle Platform –SAN/iQ läuft als virtuelle Maschine auf ESX –Virtualisiert die internen Festplatten des ESX Servers –Voll ausgestattetes virtuelles iSCSI SAN –Bis zu 2 TByte Daten Hochverfügbarkeit für Server & Storage mit ESX LeftHand VSA LeftHand VSA B C A B Virtuelle SAN Appliance (VSA)

24 VSA als Remote Office / Branch Office Replikations Client Kostengünstige Lösung für Remote Offices / Zweigstellen mit HA/DR –Stellt HA für die Remote Sites zur Verfügung –Datenreplikation mit Hilfe von SAN/iQ Remote Copy zum zentralen Data Center der mit echtem physikalischem SAN ausgestattet ist. VSA

25 3,000+ zufriedene Kunden & Tendenz stark steigend..

26 Und nun die VSA Live Demo…!


Herunterladen ppt "Gartners Magic Quadrant Open iSCSI SANs Powered by SAN/iQ® An Introduction to LeftHand Networks."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen