Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Semesterpräsentation von Tobias Stumpp und Frank Schlesselmann BLADE - SERVER Neuere Hardwarekonzepte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Semesterpräsentation von Tobias Stumpp und Frank Schlesselmann BLADE - SERVER Neuere Hardwarekonzepte."—  Präsentation transkript:

1 Semesterpräsentation von Tobias Stumpp und Frank Schlesselmann BLADE - SERVER Neuere Hardwarekonzepte

2 Agenda 1.Was sind Blade-Server? 2.Geschichte 3.Neues Hardwarekonzept 4.Management-Software 5.Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten 6.Marktübersicht 7.Fazit

3 1. Was sind Blade-Server? Allgemein Server-Systeme der neuen Generation Komplettes Computersystem auf einer Steckkarte (System-On-A-Card): –Prozessor –Festplatte –Hauptspeicher –Netzwerkanbindung –damit verbundene Elektronik Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit

4 1. Was sind Blade-Server? Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Einzelne Blades verschiedener Hersteller Festplatte RAM Prozessor

5 1. Was sind Blade-Server? Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit RLX ServerBlade 1000t

6 1. Was sind Blade-Server? Begriffsdefinition Blades = Klingen Werden aus 2 Gründen so genannt: –Aussehen –Strategie Razors And Blades Nötiges Gerät billig, Verschleißteile teuer Drucker und Patronen Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit

7 1. Was sind Blade-Server? Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit

8 2. Geschichte Bisher Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Großrechner Mainframes Tower Server Rack ServerPizzabox Server

9 2. Geschichte Jetzt neu: Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Erste Vorstellung: Mai 2001 Wer war der Erste? RLX Technologies Inc. Code-Name Razor Entwicklungspersonal wurde von Compaq abgeworben Blade Server

10 3. Neues Hardwarekonzept CPU-Blade –CPU, RAM, HD, Motherboard auf einer Karte –Pro Blade bis zu 4 Prozessoren Intel Pentium III Intel Xeon Intel Itanium Transmeta Crusoe Sun UltraSPARC –Meistens 2 HD, SCSI oder IDE, Raid 1 oder 0 –CompactPCI als vorgeschlagene Standard- Schnittstelle zum Backplane (HP) Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit

11 3. Neues Hardwarekonzept Controll- / Management-Blade –Dient der Server-unabhängigen Remote- überwachung –Blade mit Management-Software –Sollte redundant vorhanden sein –Hot plug Switch-Blade –Switches auf Blades –Hot plug Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit

12 3. Neues Hardwarekonzept Das Blade Chassis Einschübe für die einzelnen Blades Blades teilen sich ein Backplane Lüftung, Netzteile, Network Switches, KVM Switches 3-6 HE Max. 24 Blades auf 19 Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit

13 3. Neues Hardwarekonzept Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Derzeitige Limits –324 Single-CPU-Blades pro Standard-Rack (RLX) –260 Dual-CPU-Blades pro Standard-Rack (Fujitsu-Siemens) –3.06GHz CPU (Intel Xeon) –4 Prozessoren / Blade –2x 146GB-SCSI-HDs / Blade (HP) –12GB-RAM / Blade (HP)

14 4. Management-Software Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Jeder Hersteller bietet eine eigene SW für sein Produkt an Bisher gibt es wenig Software die alle unterstützen Doch Management eines der wichtigsten Kriterien Kann viel Geld und Zeit gespart werden

15 4. Management-Software Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit z.B.Compaq (Software von Altiris) –Rapid Deployment: Abends Webserver Morgens Entwicklungsserver Ähnlich wie Software-Verteilung bei Workstations 2 Controll-Blades, auf denen die Management-Software läuft Pro Blade im Rack eine Lizenz

16 4. Management-Software Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Beispiel: Control Tower XT für RLX-Blades Group Management / Clustering –Mehrere Blades zu einem logischen Server zusammenfassen Software Management –Automatisches installieren eines Images oder eines individuell zusammengestellten Software-Packets Komponenten Monitoring –Festplatten-Kapazität, RAM, CPU, Netzwerk-Traffic, Temperatur Automatische Hardware-Erkennung –Erkennt die im Rack befindlichen Blades und identifiziert sie

17 4. Management-Software Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Beispiel: Control Tower XT für RLX-Blades

18 5. Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Vorteile Geringer Platzbedarf Hohe Packungsdichte Redundanz Hot Swap/Plug (Blades, Stromversorgungseinheit, Kühllüfter)

19 5. Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Vorteile Weniger Strom (15-40 Watt pro Blade) Weniger Verkabelung Ressourcen werden geteilt Skalierbarkeit Bausteinartige Struktur Load Balancing

20 5. Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Nachteile Fehlende anerkannte Standards Bauhöhen gehen auseinander Jeder Hersteller eigene Software Problem bei Ausfall des Backplane

21 5. Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Einsatzmöglichkeiten Hauptsächlich Internet-Dienst-Anbieter und Web- Hosting-Unternehmen Besonders interessant ist eine Blade-Infrastruktur für Großunternehmen, da sehr viele Server nötig Ganze Serverlandschaft kann in einer einzelnen Unit abgebildet werden

22 5. Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit

23 6. Marktübersicht Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Hersteller:

24 6. Marktübersicht Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Kosten: Beispiel-Rechnung ProLiant BL e-Class $1, (Pentium III 900MHz, 512MB ECC SDRAM, 40GB 2.5 IDE) ProLiant BL e-Class Enclosure $3, (3HE Gehäuse, für 20 Blades) ProLiant BL e-Class C-GbE Switch $2, (Einschub für Gehäuse, für 20 Blades) ProLiant Essentials R.D. Software $ (pro Blade 1 Lizenz)

25 6. Marktübersicht Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Kosten: Beispiel-Rechnung 1 Gehäuse mit 1 Blade $8, Gehäuse mit 20 Blades $40, Gehäuse mit 280 Blades (1 Rack) $570,360.00

26 7. Fazit Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit konkurrenzfähiges Konzept Trend zur hohen Dichte geht weiter Bisher eingeschränkte Nutzung Leistungsfähigere Systeme werden entwickelt Fehlender Standard = Hindernis für großflächige Verbreitung

27 7. Fazit Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit Alternativen zur hohen Dichte: keine Andere Konzepte: Brick Server

28 7. Fazit Was sind Blade-Server Geschichte Neues Hardwarekonzept Management- Software Vor-, Nachteile und Einsatzmöglichkeiten Marktübersicht Fazit

29 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Semesterpräsentation von Tobias Stumpp und Frank Schlesselmann BLADE - SERVER Neuere Hardwarekonzepte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen