Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

.......................... Doku-Teilabschnitt: 1 von 5...... 1 Bürgerkommission Hagsfeld e.V. Freitag, 06. März 2009

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ".......................... Doku-Teilabschnitt: 1 von 5...... 1 Bürgerkommission Hagsfeld e.V. Freitag, 06. März 2009"—  Präsentation transkript:

1 Doku-Teilabschnitt: 1 von Bürgerkommission Hagsfeld e.V. Freitag, 06. März 2009

2 Doku-Teilabschnitt: 1 von Bürgerkommission Hagsfeld e.V. Die Redaktion berichtete.. Die beiliegenden Folien und Erläuterungen beziehen sich auf Themen des Vortrages bei der JHV 2009 am 06. März 2009 Freitag, 10. April 2009

3 Doku-Teilabschnitt: 1 von Inhaltsverzeichnis zu den Einzel-Dokumentationen aus dem Vortrag bei der Jahreshauptversammlung 2009 am 06. März 2009: Hagsfelder Bürgerblatt BK Homepage im Internet BK Blitzerstatistik 2008 Verkehrszählung BK Hagsfeld 2008 Verkehrszählung Stadt Karlsruhe 2008 Was befürchten wir ab 2009 ? Was hoffen wir ab 2009 ? Diskussion / Fragen / Antworten ?! Hier war nur das „ungläubige Staunen“ (lt. BNN) und das sture Ablehnen einzelner politischer Vertreter zu vernehmen, ohne sich der Sache richtig anzunehmen und auch einem Bürger etwas „zu glauben“. Dazu gibt es in Doku-lfd-Nr. 6 eine Klarstellung. Freitag, 10. April Teil 1 Also, wenn es nicht automatisch weitergeht, „ENTER“ drücken. Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5

4 Doku-Teilabschnitt: 1 von Teil 1 von 5 Hinweis: Die Steuerung der Anzeige erwartet öfters, dass Sie die Enter-Taste zum Weiterlauf drücken. Also, wenn es nicht automatisch weitergeht, „ENTER“ drücken. Freitag, 10. April 2009

5 Doku-Teilabschnitt: 1 von Inhaltsverzeichnis: Jahreshauptversammlung 2009 am 06. März 2009 Die Redaktion der Bürgerkommission Hagsfeld berichtet: Hagsfelder Bürgerblatt BK Homepage im Internet BK Blitzerstatistik 2008 Verkehrszählung BK Hagsfeld 2008 Verkehrszählung Stadt Karlsruhe 2008 Was befürchten wir ab 2009 ? Was hoffen wir ab 2009 ? Diskussion / Fragen / Antworten ?! Freitag, 06. März 2009

6 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009

7 Doku-Teilabschnitt: 1 von Hagsfelder Bürgerblatt Freitag, 06. März 2009

8 Doku-Teilabschnitt: 1 von Inhaltsverzeichnis: Jahreshauptversammlung 2009 am 06. März 2009 Die Redaktion der Bürgerkommission Hagsfeld berichtet: Hagsfelder Bürgerblatt BK Homepage im Internet BK Blitzerstatistik 2008 Verkehrszählung BK Hagsfeld 2008 Verkehrszählung Stadt Karlsruhe 2008 Was befürchten wir ab 2009 ? Was hoffen wir ab 2009 ? Diskussion / Fragen / Antworten ?! Freitag, 06. März 2009

9 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009 Homepage-Startseite der BK NEU: Dokumentationen in weiterer Homepage

10 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009 Homepage-Infoseiten der BK (Ausschnitt)

11 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009 Homepage-Startseite der BK

12 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009 NEU: Dokumentationen in spezieller Homepage MASTER-Homepage

13 Doku-Teilabschnitt: 1 von Inhaltsverzeichnis: Jahreshauptversammlung 2009 am 06. März 2009 Die Redaktion der Bürgerkommission Hagsfeld berichtet: BK Homepage im Internet BK Blitzerstatistik 2008 Verkehrszählung BK Hagsfeld 2008 Verkehrszählung Stadt Karlsruhe 2008 Was befürchten wir ab 2009 ? Was hoffen wir ab 2009 ? Diskussion / Fragen / Antworten ?! Freitag, 06. März 2009

14 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009 Geschwindigkeitsmessungen in 2008 in Hagsfeld

15 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009

16 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009

17 Doku-Teilabschnitt: 1 von Freitag, 06. März 2009

18 Doku-Teilabschnitt: 1 von Wie schnell die „Schrittgeschwindigkeit“ in Karlsruhe sein darf, wurde in der Zwischenzeit mit BuS geklärt ! > nächste Folie Montag, 13. April 2009

19 Doku-Teilabschnitt: 1 von Antwort des Amtes BuS Karlsruhe vom zu vorne genanntem Thema: Sehr geehrter Herr Grimm, ….. Der Begriff Schrittgeschwindigkeit ist in der Rechtsprechung nicht genau definiert. Sie liegt nach Urteilen verschiedener deutscher Obergerichte zwischen 4 und 10 km/h. Der Bundesgerichtshof spricht davon, dass sie deutlich unter 20 km/h liegen muss. In Karlsruhe haben wir uns dafür entschieden, die Schrittgeschwindigkeit auf 10 km/h festzulegen. Diese Geschwindigkeit lässt sich kaum am Tachometer ablesen. Deshalb ist sie so zu wählen, dass man vorausgehende Fußgänger nicht bedrängt oder zum Ausweichen nötigt. Sind keine Fußgänger da, ist es zugegeben etwas schwer, die 10 km/h nicht zu überschreiten. Aber so ist die Rechtslage eben. Falls Sie noch Fragen haben sollten, rufen Sie mich gerne an. Mit freundlichen Grüßen Name des Sachbearbeiters ist der Redaktion bekannt Stadt Karlsruhe Bürgerservice und Sicherheit Kaiserallee 8, Karlsruhe Tel.: xxxx Fax: xxxx Also, 10 km/h und nicht schneller ansonsten wird‘s teuer Montag, 13. April 2009

20 Doku-Teilabschnitt: 1 von Bürgerkommission Hagsfeld e.V. Ende Teil 1 von 5 Hinweis: Bitte rufen Sie für die Weiterführung der Präsentation den nächsten Teil auf. Montag, 13. April 2009

21 Doku-Teilabschnitt: 1 von Bürgerkommission Hagsfeld e.V. Impressum: Bürgerkommission Hagsfeld e.V. -Redaktion- Homepage: Quellennachweise für die Text- und Bildmontagen: Bürgerblatt heute Bilder von Privatpersonen Zeitungsartikel Internetrecherchen Statistiken und Übersichten der Redaktion Sonstige Bezugsquellen Diese Präsentation ist in unserer Dokumentations-Homepage abrufbar. Karlsruhe-Hagsfeld, April 2009 Montag, 13. April 2009


Herunterladen ppt ".......................... Doku-Teilabschnitt: 1 von 5...... 1 Bürgerkommission Hagsfeld e.V. Freitag, 06. März 2009"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen