Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Systementwurf Dipl.-Inform. Med. Anton Brass Helmholtz Zentrum München IBMI München, 12.03.2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Systementwurf Dipl.-Inform. Med. Anton Brass Helmholtz Zentrum München IBMI München, 12.03.2010."—  Präsentation transkript:

1 Systementwurf Dipl.-Inform. Med. Anton Brass Helmholtz Zentrum München IBMI München,

2 Anwendungsfälle (Use Cases) Transformation Kommunikation Management

3 Anwendungsfall Transformation Exportieren von vorhandenen Daten aus Legacy Systemen und Umwandlung ins ISO Format Importieren von Daten im ISO Format in die schon vorhandenen Systeme

4 Anwendungsfall Kommunikation Un- und gerichtetes Senden von Daten innerhalb eines sicheren Kommunikationsnetzwerks Empfangen von bereitgestllten Daten durch eine Identifikations- nummer aus dem Netzwerk Anfragen von Daten über einen Patienten von anderen Netzteilnehmern

5 Anwendungsfall Management Benutzerverwaltung um Ersteller/Absender zu belegen und Zugriffsrechte vergeben zu können Eingehende Daten sollten Patienten zugewiesen werden können. Dafür müssen diese auch verwaltet werden können Im Laufe des Betriebs sammeln sich Daten an. Diese sollten unter verschiedenen Gesichtspunkten wie Sortierung und Sichtung verwaltet werden können.

6 Systemüberblick Integration von Gesundheitseinrichtungen in ein gesichertes Netzwerk Daten sollen basierend auf dem ISO kommuniziert werden Die Datenschutz und Sicherheitsaspekte sind dabei ein sehr sensibles Thema Ein Kommunikationsmodul (Cockpit) dient als Schnittstelle zu der schon vorhandenen Software Das Cockpit unterstützt den Benutzer bei der Interaktion und Visualisierung von Daten

7 Kommunikation Gesichertes Netzwerk Freie Arztwahl Asynchrone Kommunikation Nur temporäre Speicherung von Daten Eindeutige Identifikationsnummer

8 Anbindung von Routinesystemen Archetypen stellen die gemeinsam definierte Struktur der kommunizierten Daten Schnittstellen von Systemen sollen genutzt werden Daten werden mit Hilfe von anderer Forschung (Valencia / Wien) auf die definierten Archetypen verknüpft an die Daten dadurch transformiert.

9 Interaktion Basierend auf EHRflex Selektion von Daten Möglichkeit zum Ändern der Daten Definition von Zugriffsrechten Basierend auf EHRflex Selektion von Daten Möglichkeit zum Ändern der Daten Definition von Zugriffsrechten

10 Sicherheitskonzept Authentisierung der Benutzer für den Zugang zum Netzwerk Verschlüsselung medizinischer Daten vor der Übertragung Schutz vor unberechtigter Einsicht durch Verschlüsselung Sicherstellung der Integrität und Authentizität durch elektronische Signatur Protokollierung der Transaktionen im Netzwerk  Telematikinfrastruktur  Nutzung von bereits etablierten Verfahren wie im Health-Care-Professionals- Protokoll (HCPP) definiert

11 Systemarchitektur

12 Weitere Schritte Entwicklung eines Transformationsmoduls Weiterentwicklung von EHRflex zum Cockpit Analyse der Schnittstellen der PVS Systeme Spezifikation und Umsetzung des ByMedConnect Netzwerks / Kommunikationsservers


Herunterladen ppt "Systementwurf Dipl.-Inform. Med. Anton Brass Helmholtz Zentrum München IBMI München, 12.03.2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen