Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DEGAM Workshop hausärztliche Fortbildung Hausärztliche Fortbildung - Methoden, Vielfalt, Differenzen, Einigendes und Perspektiven Workshop Sektion Fortbildung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DEGAM Workshop hausärztliche Fortbildung Hausärztliche Fortbildung - Methoden, Vielfalt, Differenzen, Einigendes und Perspektiven Workshop Sektion Fortbildung."—  Präsentation transkript:

1 DEGAM Workshop hausärztliche Fortbildung Hausärztliche Fortbildung - Methoden, Vielfalt, Differenzen, Einigendes und Perspektiven Workshop Sektion Fortbildung beim DEGAM-Kongress 2010

2 DEGAM Workshop hausärztliche Fortbildung AKADEMIE FÜR HAUSÄRZTLICHE FORTBILDUNG BREMEN  Gründung 2006 nach Ärger mit Ärztekammer  Akkreditierung durch Ärztekammer, aber selbständige Zertifizierung  16 Mitglieder der Akademie  Besonderheit: auch MFA in der Akademie und derem Vorstand  Besonderheit: keine Uni im Rückhalt, aber massive Unterstützung durch Hausärzteverband  Besonderheit : Monatsfortbildungen + MFA-/VERAH- Schulungen + Bremer Hausärztetag  geplant Koordination der 5-jährigen Verbundweiterbildung  Zunächst jährliche Themenumfragen, jetzt Übergang zu 5-Jahres- Fortbildungs-Curricula für „fertige Hausärzte“ wie ÄrztInnen in Weiterbildung genutzte

3 DEGAM Workshop hausärztliche Fortbildung AKADEMIE FÜR HAUSÄRZTLICHE FORTBILDUNG BREMEN Um von der Kohle zu sprechen:  Monatsfortbildungen für Verbands-Mitglieder umsonst, Nichtmitglieder 20 €  Referentenhonorare 250 € zzgl. Fahrtkosten  Gesamtkosten Bremer Hausärztetag 2010: €  2010 erstmalig keine Pharmasponsoren, aber wegen Gerätefirmen und Versicherungen noch nicht Label TdA  2009 erstmals Teilnehmerbeitrag 20 € für ½ und 40 € für ganzen Tag  Ab €/Seminar für Mitglieder und 30 € für Nichtmitglieder, max. 80 € Tag für Mitglieder und 120 € für Nichtmitglieder  Akkreditierungskosten bei der Kammer jährlich e

4 DEGAM Workshop hausärztliche Fortbildung AKADEMIE FÜR HAUSÄRZTLICHE FORTBILDUNG BREMEN  Besonderheit: Patientenvorträge beim Hausärztetag  Besonderheit Erstellung von Patienteninformationen  Besonderheit : jährliche Wochenendseminare: Weiterbildertreffen + QZ-Moderatorenschulung + DEGAM-Regionaltreffen  Besonderheit Bislang 96 Online-Fortbildungen analog zu DEGAM- Benefits, aber nur deutschsprachige Literatur  Nicht nur kognitive Fortbildung – Besprechung Videosequenzen,  Besonderheit Indoor-Notfall-Training in den Praxen Konflikte mit der Ärztekammer zu den Themen  Zertifizierung von Visitationen  Teilnahme an Paneltest für DEGAM-LL  Anmeldepflicht für jede QZ-Sitzung einzeln  Gebührenpflicht für Anmeldung Balintgruppen/EbM-Kurse


Herunterladen ppt "DEGAM Workshop hausärztliche Fortbildung Hausärztliche Fortbildung - Methoden, Vielfalt, Differenzen, Einigendes und Perspektiven Workshop Sektion Fortbildung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen