Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ihr Verdauungstrakt ist perfekt darauf ausgerichtet, pflanzliches Futter zu verwerten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ihr Verdauungstrakt ist perfekt darauf ausgerichtet, pflanzliches Futter zu verwerten."—  Präsentation transkript:

1

2 Ihr Verdauungstrakt ist perfekt darauf ausgerichtet, pflanzliches Futter zu verwerten.

3 Rohfaserreiches Futter… Rohfaserreiches Futter… …muss gut gekaut werden und verhindert somit Verdauungsstörungen wie Blähungen oder Durchfall. …fördert die Darmbewegung und vermeidet dadurch Verstopfung. …in genügend grossen Mengen kann Unarten, wie Weben oder Koppen, verhindern. Ein gesundes Pferd benötigt: Je nach Rasse und Arbeitspensum ca kg Grundfutter pro 100kg Körpergewicht Bei Freibergern und Kaltblütern kann es auch etwas unter diesen Werten liegen.

4 Zusatzfutter Zusatzfutter HaferGersteMischfutter Sie versorgen die Pferde mit Energie, Vitaminen und Mineralstoffen. 2/3 Hafer 1/3 Gerste:täglich max. 0.5 kg pro 100 kg Körpergewicht Mischfutter:täglich ca. 1 – 2 kg pro 500 kg Körpergewicht

5 Hauptort der Verdauung ist der Dünndarm mit einer Länge von ca. 26m In den Dickdärmen erfolgt der Abbau der Zellulose durch Bakterien. Die Durchgangszeit der Nahrung beträgt ca. 4-5 Tage. Die tägl. Kotmenge beträgt je nach Fütterung 15-23kg

6 … deshalb sollten sie über den Tag verteilt ständig kleine Mengen Futter zu sich nehmen. Bleibt der Magen 4 Std. leer besteht bereits die Gefahr, dass die Magensäure die Magenwände angreift.

7 Mineralstoffe haben einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung und Gesundheit des Pferdes. Vitamine sind wichtig für das Skelett, die Gelenke und die Stabilität der Knochen. Bei jungen Pferden führt Vitamin D-Mangel zu Wachstumsstörungen. Magnesium ist in den Grundnahrungsmitteln kaum noch vorhanden. Ein Mangel führt zu Muskelverspannungen und Verkrampfungen bis hin zu Lahmheit. Leinöl macht ein glänzendes Fell, unterstützt das Hufwachstum, wirkt entzündungshemmend stärkt das Immunsystem und fördert die Verdauung ml tägl. bei einem gesunden Pferd - bis zu 150ml bei einem PSSM Pferd

8 Zustand der Zähne regelmässig kontrollieren lassen! Pferdehalter sollten sich intensiv mit der richtigen Fütterung auseinandersetzen, denn sie hat einen wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit des Tieres. Der Bedarf sollte individuell berücksichtigt werden. Fragen Sie Ihren Tierarzt, welches Futter und wie viel Ihr Pferd benötigt.

9 Viel frische Luft Sauberes Wasser Bewegung Sozialkontakt

10 Heupellets oder pelletiertes Kraftfutter Pelletiertes Futter quillt durch die Verdauungssäfte im Magen. Das Pferd kann sich lei daran überfressen, weil es nicht rechtzeitig bemerkt, dass der Magen bereits voll ist! Maissilage Ist sauer, speichert zu viel Wasser, verursacht Muskelkrämpfe und In einigen Fällen Durchfall.

11 Vielen Dank und Hals und Bein


Herunterladen ppt "Ihr Verdauungstrakt ist perfekt darauf ausgerichtet, pflanzliches Futter zu verwerten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen